Marquardt: „Erfindungsgeist und Akribie”

Standort des Familienunternehmens in Hermannstadt feierte 10. Jubiläum
Ausgabe Nr. 2500
 

3-marquardt-1

Zehn Jahre seit der Gründung feierte vergangene Woche Marquardt Rumänien in Hermannstadt, eingeladen bei den Feierlichkeiten waren sowohl Vertreter der Hermannstädter Behörden, als auch Bürgermeister aus Kreis Hermannstadt und Führungskräfte anderer Werke aus dem Industriegebiet West. Die Marquardt-Gruppe hatte im Vorjahr einen Umsatz von einer Milliarde Euro, in Hermannstadt ist der größe Standort von insgesamt 17 in 13 Länder, sogar größer als die Mutterfirma des Familienunternehmens in Rietheim-Weilheim. In dem Hermannstädter Werk hat Marquardt in den zehn Jahren 160 Millionen Euro investiert.Weiterlesen

Führungswechsel an der AHK-Spitze

Neuer Präsident der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer
Ausgabe Nr. 2485
 
3-ahk

Dragoş Anastasiu, Präsident der Eurolines Group, ist am Dienstag der Vorwoche bei der Mitgliedervollversammlung der AHK Rumänien an die Spitze der größten bilateralen Wirtschaftsvereinigung in Rumänien gewählt worden. Anastasiu tritt die Nachfolge des bisherigen Präsidenten Dr. Radu Merica (RER Recuperare Ecologică și Reciclare) an, dessen Mandat als Präsident der AHK Rumänien abgelaufen ist. Weiterlesen

„Ein ganz wichtiger Baustein“

ifm-Werk bei Großau feierlich eröffnet
Ausgabe Nr. 2484
 
 

3-Astrid-ifm

Vergangenen Donnerstag wurde die neue 6.300 Quadratmeter große Produktionshalle der ifm efector srl nicht weit vom Kreisverkehr an der Ausfahrt aus Hermannstadt Richtung Großau bzw. Salzburg nach weniger als einem Jahr nach der Grundsteinlegung  eingeweiht. Produziert werden hier bereits Induktive Positionssensoren, ein Produkt, das die Geburtsstunde von ifm vor vielen Jahren begleitete. Geplant ist allerdings, auch weitere Produkte nach Hermannstadt zu verlagern sowie die Mitarbeiteranzahl zu erhöhen.

Weiterlesen

Auf dem Weg zu einer Berufsschule

Werkstatt in Rothberg eingeweiht
Ausgabe Nr. 2481
 
3-rothberg

Vergangenen Samstag wurde eine Werkstatt unter dem Firmennamen ecoArt in Rothberg eröffnet, im Beisein von Claudio Bernasconi, Präsident des Schweizer Vereins „Schule für Romakinder“, Bürgermeister Valentin Aldea, Konsulin Judith Urban, dem mit dem Bau beauftragten Werner Keul, Anette Wiecken, Vertreterin der Waldorfschule in Rothberg, Schuldirektor Alexandru Dumbravă, Spendern und anderen Menschen, die sich für Verein und Schule engagieren. Die Werkstatt ist übrigens ein erster Schritt zur Gründung einer Berufsschule in Rothberg.

Weiterlesen

Hut ab! Chapeau!

Zylinder, Melonen und Cowboyhüte aus dem Online-Hutgeschäft 
Ausgabe Nr. 2481
 
3-huete3

„Trage den Kopf nicht höher als den Hut“ oder „Mit dem Hute in der Hand kommt man durch das ganze Land“. Wer noch nicht auf den Hut gekommen ist und sich einen wünscht, der kann sich jetzt freuen. Die Hermannstädterin Georgeta David hat im Onlinebereich den Mangel an Hutgeschäften erkannt und den Onlineshop www.magazinuldepalarii.ro eröffnet. Fast alle Hüte, die im Angebot sind, wurden in Handarbeit in England hergestellt.

Weiterlesen

„Lăptişorul Doina“ ist Verkaufsschlager

Die Klausenburger Firma Farmec hat einen eigenen Laden in Hermannstadt
Ausgabe Nr. 2480
 
 

3-LadenStrasse

Der erste Farmec-Laden wurde vor rund zwei Wochen in Hermannstadt eröffnet, im Rahmen einer landesweiten Aktion, bei der das rumänische Unternehmen mehrere neue Läden eröffnen, aber auch die alten erneuern will. In 23.000 Apotheken, Läden und Supermärkten sind die Farmec-Produkte zu finden, und seit Kurzem bestellen sie auch Kunden aus dem Ausland.Weiterlesen

Tag der offenen Türen

KUKA Systems wurde von Schülern besucht
Ausgabe Nr. 2478
 
3-Kuka

Schüler des Avram Iancu-Lyzeums Hermannstadt, des Leichtindustrie-Lyzeums Heltau und der „Regina Maria”-Schule Hermannstadt haben am „Tag der offenen Türen” das Unternehmen KUKA Systems besucht.Weiterlesen