FITS 2022: Grandios und unvergesslich

Ausgabe Nr. 2776

Streiflichter von dem 29. Internationalen Hermannstädter Theaterfestival

Mit der Hermannstädterin Ioana Mărcoiu (mit roter Perücke) in der Hauptrolle war das Odeon-Theater mit „Cabaret” beim Festival dabei. Foto: Sebastian MARCOVICI

Wenn riesige Monster und Fabelgestalten über den Großen Ring ziehen, Fanfaren in der Heltauergasse spielen, Zirkusakrobaten auf dem Habermannmarkt herumturnen und Drohnen den Himmel über Hermannstadt aufleuchten lassen, dann hat das Internationale Theaterfestival (FITS) begonnen. Die 29. Auflage, die am Freitagabend, dem 24. Juni begonnen hat und noch bis Sonntag, dem 3. Juli in Hermannstadt von den Mitarbeitern des Radu-Stanca Nationaltheaters organisiert wird, findet unter dem Motto „Schönheit“ statt. Mehr als 3.500 Teilnehmer aus 75 Ländern erfreuen das teilweise extra für das Festival angereiste Publikum in über 800 Events. Es ist, wie jedes Jahr, für jeden Geschmack etwas dabei.

Weiterlesen

,,Ein von Herzen willkommener Vorbote“

Ausgabe Nr. 2776

21. Kronenfest in Kerz am Alt als Gemeindefest begangen

Endlich wieder Kronenfest in Kerz: Vier Jungen von der Tanzgruppe des Samuel-von-Brukenthal-Gymnasiums trugen die Krone beim Umzug aus dem Pfarrhof in den Park, wo der Kronenbaum aufgestellt war. Mehr über das als Bezirkgemeindefest mit Unterstützung des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt organisierte Kronenfest in Kerz lesen Sie auf Seite 3. Foto: Beatrice UNGAR

Wenn es Ortspfarrer Michael Reger regelrecht die Stimme verschlägt bei der Begrüßung in der bis zum letzten Platz besetzten Kirche in Kerz – eigentlich der Chorraum der früheren Saalkirche des Zisterzienserklosters – dann ist Kronenfest. Am vergangenen Sonntag, dem 26. Juni, fand dieses traditionelle Fest nun zum 21. Mal nach der Wende als Gemeindefest des Hermannstädter Evangelischen Kirchenbezirks statt und wurde finanziell und logistisch unterstützt seitens des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt aus Mitteln des Departements für interethnische Beziehungen. Weiterlesen

Es begann mit ,,Kunterbunt“

Ausgabe Nr. 2776

Brigitte Ina Kuchar-Zawadzki ist tot

Kunterbunt

Am 21. Mai d. J. ist in Eningen unter Achalm (bei Reutlingen) die aus Mediasch stammende Schriftstellerin Brigitte Ina Kuchar, verheiratete Zawadzki, im Alter von fast 88 Jahren entschlafen. Bekannt wurde die Tochter von Josefine und Ernst Kuchar in Kreisen der Deutschen in Rumänien ab Mitte der 60-er Jahre als Buchillustratorin.Weiterlesen

,,Sprache und Literatur sind in sich performativ“

Ausgabe Nr. 2776

Symposium zu 50 Jahren Aktionsgruppe Banat in Temeswar


Die Moderatoren Christel Ungar-Țopescu und Dr. Markus Bauer und die sechs anwesenden Gründungsmitglieder der Aktionsgruppe Banat – Werner Kremm, Johann Lippet, Anton Sterbling, William Totok, Gerhard Ortinau und Ernest Wichner (v. l. n. r.). Foto: Beatrice UNGAR

Als Herta Müller am 10. Dezember 2009 in Stockholm den Nobelpreis für Literatur entgegennahm, sagte sie in der Tischrede beim Bankett: ,,Zum Glück traf ich in der Stadt Freunde, eine Handvoll junge Dichter der Aktionsgruppe Banat. Ohne sie hätte ich keine Bücher gelesen und keine geschrieben. Noch wichtiger ist: Diese Freunde waren lebensnotwendig. Ohne sie hätte ich die Repressalien nicht ausgehalten. Ich denke heute an diese Freunde. Auch an die, die auf dem Friedhof liegen, die der rumänische Geheimdienst auf dem Gewissen hat.“Weiterlesen

Erste Auflage der Michelsberger Biennale ,,Danube Conemporary“

Ausgabe Nr. 2776

Der Galerist Thomas Emmerling hat am 19. Juni die Ausstellung der ersten Auflage der Michelsberger Biennale im Kunsthaus 7B in Michelsberg eröffnet. Gezeigt werden bis 25. August ausschließlich Werke von Künstlerinnen – Sorina von Keyserling (Berlin, Bildhauerin), Luise Kloos (Graz, Zeichnung und Malerei), Alena Adamikova (Nova  Dedinka/Slowakei, Malerei), Ljudmila Martinova (Donetsk/Ukraine, Malerei), Boglárka Nagy (Budapest, Malerei), Veronika Detsova (Varna/Glasgow, Fotografie) und Irina Epifan (Bukarest, Fotografie). Unser Bild (v. l. n. r.): Die bei der Vernissage anwesenden Künstlerinnen – Irina Epifan, Ljudmila Martinova und Sorina von Keyserling – mit Thomas Emmerling vor Werken von Luise Kloos.                                 Foto: Beatrice UNGAR

 

,,Wir waren zufrieden“

Ausgabe Nr. 2776

  1. Golfcup des Österreichischen Honorarkonsulats

Das Podium der Damen in der Kategorie Handicap 0-24: Andreia David, Simona Băltărețu und Mihaela Pal (v . l. n. r.) flankiert von Werner Keul (3. v. l.), Botschafterin Adelheid Folie (4. v. r.) und Honorarkonsul Andreas Huber (1. v. r.). Fotos: Werner FINK

Nach der ersten Auflage, die im Oktober des vergangenen Jahres unter Pandemiebedingungen stattfand, wurde nun  am 18. Juni auf dem Golfplatz des Golfclubs „Paul Tomiță“ in Deutschpien/Pianu de Jos die zweite Auflage des Golfcups des Österreichischen Honorarkonsulats-Liqui Moly unter der Schirmherrschaft der Österreichischen Botschaft in Bukarest veranstaltet. Als Ehrengäste dabei waren auch Botschafterin Adelheid Folie und Georg Bardeu, Honorarkonsul in Temeswar. Weiterlesen

,,Schön“ inflationär gebraucht…

Ausgabe Nr. 2776

Klassentreffen nach 40 Jahren in Hermannstadt

Die Klassen 12. A und 12. B bei der Abschlussfeier im Juni 1981

 Warum sollte unser 40. Klassentreffen in Hermannstadt mit einer Stadtführung beginnen, haben sich einige der ehemaligen Brukenthalschülerinnen und -schüler gefragt, als es daran ging, das Programm aufzustellen. Als sich dann 34 von den Absolventen des Jahres 1981 am 18. Juni d. J. im Hof der Brukenthalschule einfanden, fiel schon bald das Wort ,,schön“. Einige waren 30 oder gar 40 Jahre nicht mehr in ihrer Heimatstadt gewesen und staunten und freuten sich dann bei dem kurzen Stadtrundgang. Überhaupt sollten sie an den drei Tagen das Wort ,,schön“ geradezu inflationär gebrauchen.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2776

Vortrag zum 125. von Erwin Neustädter

Musik in der Stadtpfarrkirche

Alpenrosen-Festival

Parkplätze gesperrt

Langgasse in Arbeit

Hungarikum-Festival

Online-Deutschkurse

Sibiu Sands

Kurzfilme von Radu Jude

Hermannstädter Gespräche

TIFF-Festival

Musik in den Kirchenburgen

Mediascher Orgelsommer

Musik in den Kirchenburgen

Mediascher Orgelsommer

Rolf Bossert-Preis geht nach Mainz

Benefizgala mit Trio Saxones plus in Zürich

Zehnte Auflage der Haferland-Kulturwoche

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

Weiterlesen