Fauna Deutsch erklärt

Ausgabe Nr. 2410
 >

Schüler bieten deutschsprachige Führungen an

 

Deutschsprachige Führungen durch das Naturhistorische Museum in Hermannstadt  bieten ab sofort neun Schülerinnen und zwei Schüler der Klassen 6-10 von der Hermannstädter Brukenthalschule an.

Teodora Mihu, Andreea Petre, Ştefania Inbuzan, Sarah Prohaska, Eliza Sassu, Christian Dengel, Andreea Vonica, Anamaria Opriş, Iulia Rotescu, Alin Antonie, Andreea Bunea haben sich bereits im Sommer als Museumsführer versucht, als eine Gruppe aus Bukarest zu Besuch in Hermannstadt gewesen ist. Am letzten Schultag im Dezember werden Führungen für Fünftklässer der Brukenthalschule organisiert.Weiterlesen

Ein guter Ratgeber

Ausgabe Nr. 2410
 >

Zum neuesten Buch von Lilly Krauss Kalmár

 

Begeistert ist die Autorin Lilly Krauss Kalmár von dem Umschlag, den Claudiu Popa von der Honterus-Druckerei gestaltet hat. Sie hat am 4. Dezember ihren 91. Geburtstag gefeiert und freute sich wie ein Kind über die Herausgabe ihres neuesten Buches durch das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt.

 Die 1923 in Budapest geborene Puppenspielerin, Regisseurin und Autorin zahlreicher Stücke für das Puppentheater aber auch für Schülertheater und Laiengruppen ist de facto mit einer kurzen Unterbrechung bis heute an dem Hermannstädter Puppentheater (heute Gong-Theater für Kinder und Jugendliche) tätig. Zuletzt wurde am Sonntag vor ihrem 91. Geburtstag das von ihr an der deutschen Abteilung inszenierte Märchenstück „Der Froschkönig" nach einem Märchen der Brüder Grimm aufgeführt. Lilly Krauss Kalmár saß im Zuschauerraum und lächelte wie immer freundlich.Weiterlesen

„So können wir uns heimatlicher fühlen“

Ausgabe Nr. 2410
 >

Mitgliederversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen Hermannstadt

 

Unsere zweite Mitgliederversammlung in diesem Jahr steht unter einem besonderen Vorzeichen. Mit großer Dankbarkeit haben wir die Wahl unseres ehemaligen Landesvorsitzenden Klaus Werner Johannis zum Staatspräsidenten wahrgenommen. Damit hat das rumänische Volk auch uns eine Anerkennung gezollt, von der wir kaum träumen konnten."

 

Weiterlesen

Für die Heimat eingesetzt

Ausgabe Nr. 2409
 >

Gedenkveranstaltung für Gerhard Möckel an der EAS

 

Der Gründer der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (EAS), Pfarrer Gerhard Möckel (1924-2004), wäre am 28. November d. J. 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veranstaltete die Evangelische Akademie Siebenbürgen am Stichtag eine Gedenkstunde im EAS-Tagungshaus für denjenigen, der gemeinsam mit seiner Gattin Dorothea Koch-Möckel nach 1990 das Konzept der Evangelischen Akademie nach Rumänien gebracht hat.

 

Weiterlesen

„Näher an die Gemeinschaft gebracht”

Ausgabe Nr. 2409
 >

 Zugänglichkeitsmarke an Hotel Golden Tulip in Hermannstadt überreicht

 

 

Mit der Marke der Zugänglichkeit (Marca accesibilității) wurde vergangenen Mittwoch das Hotel Golden Tulip seitens der Stiftung Motivation ausgezeichnet, da es alle vorgesehenen Kriterien hierfür erfüllt. Golden Tulip ist damit das erste Hotel in Hermannstadt, das  mit diesem Titel ausgezeichnet wird. Die Urkunde überreichte Alexandru Mănăilă, Koordinator in Sachen Zugänglichkeit von der Stiftung Motivation an Hotelmanager Claudiu Frăţilă.

   Weiterlesen

„Wasser mit quellfrischer Färbung“

Ausgabe Nr. 2409
 >

Das Hermannstädter Volksbad wird am 11. Dezember 110 Jahre alt

 

 

Am 11. Dezember d. J. sind es genau 110 Jahre seit das Hermannstädter Volksbad feierlich eröffnet worden ist. Damals hieß es Badeanstalt". 1905 war Baubeginn für die Kuranstalt am Stadtpark, die später als Luther-Kinderkrankenhaus bekannt wurde und heute einige Abteilungen der städtischen Kinderklinik beherbergt. Im Volksmund heißt es noch heute Lutherspital". Die Kuranstalt wurde Ende 1906 in Betrieb genommen.

Aus Anlass des 110. Jubiläums hat die Stadt einige Reparaturarbeiten am und im Volksbad durchgeführt und der zeitweilig Complex Baia Neptun" genannten Einrichtung ihren traditionellen Namen Volksbad/Baia populară" zurückgegeben. Wie es heute aussieht kann man auch auf der eigenen Homepage des Volksbades sehen unter www.baiapopulara.sibiu.ro

Der folgende Beitrag ist der Ausgabe Nr. 42 der Süddeutschen Bauzeitung vom 19. Oktober 1907 entnommen, trägt den Titel „Bade- und Kuranstalt in Hermannstadt (Siebenbürgen). Architekt: Professor K. Hocheder, München" und wurde der Hermannstädter Zeitung in Kopie von der Bürgermeisterin ad interim Astrid Fodor freundlicherweise zur Verfügung gestellt.Weiterlesen

Nachrichten

2409

Kaffee trinken für einen guten Zweck"; Puppentheater feiert 65. Jubiläum; DWR-Mitgliederversammlung; Männerfrühstück in der EAS; Mitgliederversammlung und Podiumsgespräch; Vertreterversammlung des DFDR am 12. Dezember; Advents- und Weihnachtskonzerte; Gleich drei Sachsentreffen geplant; Nutzerfreundlicher gestaltet; Studentengottesdienst; Radio Neumarkt auf Deutsch; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

„Für mich zählt das Wohl der Hermannstädter“

Ausgabe Nr. 2409
 >

Stadtrat wählte Vizebürgermeisterin Astrid Fodor zur Bürgermeisterin ad interim

 

Für mich zählt allein das Wohl der Hermannstädter Bürgerinnen und Bürger" betonte Astrid Fodor in ihrer Ansprache am Dienstag vor dem Stadtrat und der Presse sowie allen versammelten Mitarbeitern des Bürgermeisteramtes und der Stadtwerke nachdem sie in geheimer Wahl zur Bürgermeisterin ad interim gewählt worden war.Weiterlesen

Bald singendes Krankenhaus?

Ausgabe Nr. 2409
 >

Benefizkonzert für Projekt der Psychiatrieklinik

 

Ich wünsche dir tiefen Frieden am Ende deines Tages, dass dein Herz dankbar zurückschaut auf all dein Tun und Sein". Was dieses Lied von Susanne Mössinger bewirken kann, erlebte die Mediascher Musikerin Edith Toth in der geschlossenen Abteilung der Hermannstädter Psychiatrischen Klinik. Und sie erzählte davon bei dem von den Rotaract Club und dem Rotary Club Hermannstadt veranstalteten Benefizkonzert am Mittwoch der Vorwoche.

 

Weiterlesen

In Hermannstadt weihnachtet es sehr

Ausgabe Nr. 2408
 >

Streiflichter von der Eröffnung des Hermannstädter Weihnachtsmarktes

 

  Nur noch der Schnee scheint der weihnachtlichen Atmosphäre auf dem Großen Ring zu fehlen. Am Freitag, dem 21. November wurde die achte Auflage des Hermannstädter Weihnachtsmarkts offiziell eröffnet. Regenwetter und Kälte konnten den Hermannstädtern nichts anhaben, sie strömten auf den Großen Ring in Scharen. Herzlich willkommen hießen von der Bühne, die diesmal vor dem Bürgermeisteramt aufgebaut wurde, Vizebürgermeisterin Astrid Fodor und Geistliche aller Hermannstädter Konfessionen die Besucher des Weihnachtsmarkts.

 

  Weiterlesen

Grüezi Schmetterball!

Ausgabe Nr. 2408
 >

CS Volei Alba Blaj qualifizierte sich ins Achtelfinale

 

Schon lange wurde kein wichtiges Volleyballmatch in der Transilvania-Halle in Hermannstadt ausgetragen. Am Mittwochabend war es dann aber wieder soweit: Die Damenmannschaft von CS Volei Alba Blaj trat gegen die Schweizerinnen von Volley Köniz innerhalb des CEV Cups (der zweithöchste Europapokal-Wettbewerb für Vereinsmannschaften im Volleyball) an. Das Spiel in der Schweiz hatten die Blasendorferinnen nur knapp verloren (2:3) doch nun durften sie sich bei den Vizemeisterinnen der Schweiz im Hermannstädter Rückspiel revanchieren.

  Weiterlesen