300-Millionen-Investition in Mühlbach

Ausgabe Nr. 2377
 >

Auch für Hermannstädter ist was dabei: Autobahn und Schengen-Flughafen

 

 

Star Spirit heißt die neue Abteilung der Daimler-Tochter Star Transmission in Mühlbach/Sebeş Alba, für die am Freitag der Grundstein gesetzt wurde. Hier baut Daimler ab 2016 das neueste automatische Getriebe, das 9G-TRONIC. Die 300-Millionen-Investition soll  nicht nur mindestens 500 neue Arbeitsplätze sichern, sondern auch die Bauarbeiten für die lang erwartete Autobahn von Mühlbach bis zur ungarischen Grenze beschleunigen. Das versprach Premierminister Victor Ponta bei der Grundsteinlegung, die am 4. April im Beisein mehrerer Regierungsmitglieder, rumänischer und deutscher Unternehmer aber auch Vertretern der Mutterfirma Daimler stattfand.

 

Foto: Moderator Cătălin Ştefănescu (ganz links) lud die Gäste ein, im Grundstein mehrere Symbole zu versenken, wie einen Geldbeutel mit zwei Münzen, ein Zahnrad und eine Zeitung aus Alba, wie man auch auf dem Bildschirm sehen konnte. Eine von allen Teilnehmen unterzeichnete Plakette verschloss anschließend das Loch. Als erster durfte Peter Schabert (2. v. l.) ein Symbol wählen, gefolgt von Markus Schäfer, Victor Ponta, Bernd Krottmayer, Werner Hans Lauk, Mercedes-Benz Rumänien-Chef Boris Billich und Bürgermeister Alexandru Dăncilă. Foto: Ruxandra STĂNESCUWeiterlesen

Nachrichten

2376

Johannespassion in der Ursulinenkirche

Schnupperstudientage an der Uni

Männerfrühstück in der EAS

Proteste im Land

Online-Petition für Dokufest

Ab 7 Uhr geöffnet

Ferienprogramm

Duale Berufsausbildung

Lesung im Kulturzentrum

Preise für Journalisten

„Von der Keilschrift zur Computerbibel”

Radio Neumarkt auf Deutsch

Rumänisches Fernsehen in deutscher SpracheWeiterlesen

Irrfahrten gestern und heute

Ausgabe Nr. 2376
 >

Kulturhauptstadtjahr 2013-Produktion gastierte auch in Hermannstadt

Das Stück „Slobodija Odysseia, mon Amour!“ wurde am vergangenen Mittwoch auch in Hermannstadt aufgeführt. Von Homers Odysee ausgehend wurden die Themen der Flucht, Fremdheit, Suche und Ankunft erforscht, wobei die Irrfahrten und Erzählungen des Odysseus auf der Bühne den Erzählungen heute umherirrender Menschen begegnen. Die Aufführung wurde für die Europäische Kulturhauptstadt 2013 Marseille-Provence bzw. Kosice/Slowakei entwickelt und ist eine Produktion von Bahamut Productions mit dem Sitz in Wien.

Weiterlesen

Vom Know-who zum Know-how

Ausgabe Nr. 2376
 >

Gespräch mit dem gebürtigen Hermannstädter Berater Cătălin Vesmaș

Die Geschwister Daiana und Cătălin Vesmaș, gemeinsam mit einem weiteren Partner,  haben vor kurzem in Hermannstadt eine eigene Firma für Consulting, Management und Leadership gegründet. Mit Cătălin Vesmaș, der seit 25 Jahren in Deutschland, in Wörth am Rhein lebt und arbeitet, sprach die HZ-Chefredakteurin Beatrice U n g a r.

Weiterlesen

Einladung zum Innehalten

Ausgabe Nr. 2376
 >

Martin Eichler stellt im Teutsch-Haus aus

Keine schmucken Kirchenburgen in Siebenbürgen, keine siebenbürgischen Landschaften auf Hochglanzpapier, für die der in Ludwigslust geborene Fotograf Martin Eichler bekannt und beliebt ist, sind in der Ausstellung im Terrassensaal des Friedrich Teutsch-Kultur- und Begegnungszentrums in Hermannstadt zu sehen. Eichler zeigt Fotos von Kreuzen am Straßenrand und nennt seine Ausstellung Straßen der Trauer. Kreuze am Straßenrand – eine Ausstellung zum Innehalten".

Weiterlesen

Kooperation im Vordergrund

Ausgabe Nr. 2376
 >

24. Sachsentreffen in Mühlbach geplant

Die Kooperation mit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien steht derzeit für das Siebenbürgenforum im Vordergrund. Dies ging aus dem ausführlichen Bericht des Vorsitzenden Martin Bottesch bei der Vertreterversammlung am Samstag hervor, die im Spiegelsaal im Hermannstädter Forumshaus stattfand.

So wolle man das Presbyterium der Kirchengemeinde Mühlbach, wo in diesem Jahr das 24. Sachsentreffen geplant ist, mit in die Organisation einbinden, sagte Bottesch, der zu diesem Zweck schon erste Gespräche vor Ort geführt hat. Das Motto des Sachsentreffens soll laut Beschluss der Vertreterversammlung „Wir sind hier" lauten und die Festrede soll dem 25. Gründungsjubiläums des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien gewidmet sein.

Weiterlesen

Der Frühling ist da!

Ausgabe Nr. 2376
 >

Der Frühling ist da: Heute und morgen soll es nicht so sonnig sein wie auf dem Bild von der Bretterpromenade mit Blick auf ein Blumenbeet im Stadtpark in Hermannstadt. Nachtsüber sind sogar Minusgrade angesagt. Sonntag scheint wieder die Sonne, sagen zumindest die Meteorologen.                

Foto: Fred NUSS