„Das Wort Kunst definiert mich”

Achte Bikini Race fand in der Arena Platoș am 8. März statt

Ausgabe Nr. 2664

 

Alle sieben Teilnehmerinnen stellten sich zum Schluss auf und vor dem Siegerpodium zum Gruppenfoto auf. Foto: der Verfasser

Am vergangenen Sonntag fand in der Arena Platoș auf der Hohen Rinne die achte Auflage  der „Bikini Race” statt,  in diesem Jahr genau am Internationalen Frauentag. Gegeneinander traten in diesem  Jahr sieben von nah und fern angereiste,  nur spärlich bekleidete Schneeprinzessinnen an, die teils mit ihrer Sportlichkeit teils mit ihrem künstlerischen Können die Zuschauer und die Jury faszinierten. Als  glückliche Gewinnerin des Wettbewerbs und damit des vom Fresh Meat-Team  angebotenen Ski- und Snowboardausflugs „Snow Mission” im Skiresort Avoriaz in Frankreich,  ging die 22-jährige Sabrina Bărbulescu hervor.

 

Wenn das Wort „Bikini” fällt, gibt es immer Leute, die unwillkürlich schmunzeln müssen oder im Gegenteil gewillt sind, kritische Äußerungen  zu machen. Wie dem auch sei, dem heutigen Bikini ähnliche Zweiteiler sollen aber auch schon in der Antike getragen worden sein. Und  was im Sommer am Strand nichts Ungewöhnliches ist, sorgt desto mehr für Aufsehen, wenn einmal die Damen den Mut aufbringen, im selben einteiligen, oder zweiteiligen Badeanzug  oder eben in einem Phantasieanzug im Hawaii-Stil bei leise rieselndem Schnee auf Skiern oder Snowboards gegen Ende der Wintersaison den Hang hinunterzusausen. Auf jeden Fall hatten alle Beteiligten einen Riesenspaß dabei.

Während der Moderator Bogdan Sărătean am Mikrofon die Anwesenden mit Mircea Cărtărescu-Zitaten darüber aufklärte „warum wir die Frauen lieben”, mussten die Schönheiten der Skipiste fünf Proben bestehen. Ob aus Bukarest, Mănăstireni bei Botoșani oder Hermannstadt, ob als Schwimmlehrerin, als „Vloggerin, TikTokerin oder Influencerin”,  oder als Ärztin zeigten die Damen bereits während der Vorstellungsrunde viel Originalität.

Sabrina Bărbulescu versteht es, aus allem was sie umgibt, Kunst zu schaffen.Foto: der Verfasser

Es folgte die Ski- oder Snowboardprobe auf der Skipiste D, dieses Mal im Chinese Downhill-Stil, wo alle Teilnehmerinnen auf einmal starteten. Punkte vergeben wurden nicht nur gemäß der Reihenfolge, in der die Teilnehmerinnen durchs Ziel rasten, sondern natürlich auch für den künstlerischen Eindruck. Kein Wunder, dass Sabrina  Bărbulescu, die die zweite Hälfte der Strecke im ,,Rückwärtsgang“ zurücklegte, eine schöne Punkteanzahl erreichte. Und wenn von künstlerischem Eindruck die Rede ist, so schien es der flexiblen Sabrina nicht schwerzufallen, etwas Außergewöhnliches zu zeigen –  schon bei der Vorstellungsrunde hatte sie mit einem Spagat beeindruckt. Den Zuschauern schien vor allem die  Limbo-Probe sehr gut zu gefallen, die wiederum von jeder einzelnen Teilnehmerin in eigener Art bestanden wurde.

Im Rahmen der Schlittenprobe wollten die Schlitten mit den Mädels nicht die kurze Strecke herunterrutschen ohne stehen zu bleiben, die Teilnehmerinnen verstanden es aber, daraus eine echte Show zu machen und desto mehr Spaß bereitete ihnen das Posieren neben den Schlitten auf der Präsentationsplattform.  Im Rahmen der „Schatzsuche”, der letzten Probe, mussten die Teilnehmerinnen so viele der 200 im Schnee eingegrabenen Bälle wie möglich finden.

„Das Wort Kunst definiert mich, weil ich aus absolut allem was mich umgibt, Kunst mache”, sagte Sabrina. So war es am vergangenen Frauentag. Das schöne Geschlecht hatte die künstlerische Ader in einem sportlichen Rahmen gezeigt.  So landete auf Platz eins mit 312 Punkten Sabrina Bărbulescu aus Hermannstadt. Sabrina tanzt zeitgenössische Tänze  als Mitglied der Microbis Tanzkompagnie. Zu tanzen angefangen hatte sie bereits mit acht Jahren.   Den zweiten Platz belegte mit 305 Punkten Adriana Radu und den dritten Platz Andreea Teodorescu. Gesponsert wurde der erste Preis von Fresh Meat.  Weiterhin wurden  den Gewinnerinnen u. a. Produkte und Gutscheine von Skull Candy und H2O überreicht. Die Jury bestand aus Nicolle Stănese, Ioana Dragomir, Ciprian Silași und dem mehrfachen Landesmeister im alpinen Skirennen  Alexandru Barbu.

Beendet wird die Saison in der Arena Platoș am Sonntag, dem 15. März mit der Veranstaltung „Slide and Freeze“.

Werner FINK

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Sport.