Rolle in der Schwarzen Kirche

Ausgabe Nr. 2403
 >

Kantatenabend mit zwei Chören, Orchester und Solisten

 

Johann Heinrich Rolle (1716-1785) gehörte in seiner Zeit zu den aktivsten Organisten und Musikdirektoren. Er war in Magdeburg im Sinne der Aufklärung tätig und schaffte es, dass Magdeburg ab 1764, als eine der ersten deutschen Städte ohne Residenz, Konzerte durchführte, die überregionale Bedeutung entfalteteten. Am vergangenen Samstag erfuhren die beim Konzert im Chorraum der Schwarzen Kirche in Kronstadt Anwesenden, dass Rolle auch international bekannt war und auch heute seine Werke auch heute noch aufgeführt werden.

 

Weiterlesen