Ein musikalischer Hauch von Karfreitag

Ausgabe Nr. 2377
 >

Der Hermannstädter Bachchor führte Bachs Johannespassion" auf

 

Stille und Schweigen herrschte nach der Aufführung am Dienstag Abend in der Ursulinenkirche. Der Chor der Engel hatte die Johannespassion abgeschlossen und klang noch nach in den zahlreichen Zuhörern. Man hätte in dieser Stimmung verweilen können bis zum Ostersonntag, meinte eine Besucherin.

Weiterlesen

Offensiver informieren

Ausgabe Nr. 2377
 >

17. Deutsch-Rumänische Regierungskommission tagte

 

Am 2. und 3. April 2014 fand in Berlin die 17. Sitzung der Deutsch-Rumänischen Regierungskommission für Angelegenheiten der deutschen Minderheit in Rumänien statt. Geleitet wurde die Sitzung vom deutschen Co-Vorsitzenden, dem Beauftragten der Bundesregierung für Aussiedlerfragen und nationale Minderheiten, Hartmut Koschyk, MdB, und vom rumänischen Co-Vorsitzenden, George Ciamba, Staatssekretär im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten von Rumänien.

 

 Weiterlesen

Nachrichten

2377

Nächste Ausgabe am 25. April

Die nächste Ausgabe der HZ erscheint am 25. April. Die Ausgabe vom 18. April fällt wegen der Osterfeiertage aus.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen allen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest!

 

 

Ab heute Ostermarkt

Hermannstadt. – Der Ostermarkt auf dem Großen Ring wird heute eröffnet und hier kann man bis einschließlich 22. April Geschenke kaufen oder Eier färben (bis 17. April täglich 14-18 Uhr) lernen. Von oben gesehen, bilden die 45 Häuschen eine Blume, versprechen die Veranstalter und empfehlen für eine bessere Sicht einen Aufstieg in den Ratturm. (BU)

 

 

Osterbasar am Samstag

Hermannstadt. – Der traditionelle Osterbasar der Handarbeitskreise des Evangelischen Frauenkreises Hermannstadt findet morgen, Samstag, den 12. April, von 10 bis 13 Uhr, im Spiegelsaal des Deutschen Forums Hermannstadt statt. Mit dabei ist u. a. der Handarbeitskreis der evangelischen Kirchengemeinde Neppendorf. Auch im Foyer des Forumsgebäudes erwarten die fleißigen Frauen die Gäste mit einer wie immer reich bestückten Theke mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Tee. (BU)

 

Weiterlesen

Nicht nur für Kinder

Ausgabe Nr. 2377
 >

Über die zweite Ausgabe des Comic-Festivals

 

Kartoffelnase und Glubschaugen, Igelhaare und Hasenzähne. Fertig ist das Gesicht einer Comic-Figur. Die besten Comic-Zeichner aus Rumänien besuchten am Wochenende Hermannstadt, denn hier fand die zweite Ausgabe des Internationalen Comic-Festivals statt, das vom Hermannstädter Verein „Ille et Vilaine“ in Zusammenarbeit mit dem Verein „Solidarite 35 Roumanie“ aus Frankreich organisiert wurde.

 Weiterlesen

Lebensmittelzulieferer gesucht

Ausgabe Nr. 2377
 >

Bilanz nach einem Jahr Somaro-Sozialmarkt in Hermannstadt

 

Es ist nun über ein Jahr her seit der Sozialmarkt Somaro Ende 2012 den Standort in Hermannstadt in der Str. Electricienilor im Vasile Aaron-Viertel eröffnet hat. Der Hermannstädter Standort bedient gegenwärtig etwa 160 bedürftige Familien, die hier die Möglichkeit haben, zu besonders niedrigen Preisen einzukaufen. Gegenwärtig sucht Somaro in Hermannstadt vor allem Zulieferer für Nahrungsmittel aber auch einen neuen Marktleiter.

Weiterlesen

Komplex und facettenreich

Ausgabe Nr. 2377
 >

Duo Bastet feierte Premiere mit Pflegefall"

 

Ein Balanceakt zwischen manipulativer Hilflosigkeit und hilfloser Manipulation, lebendig, frisch und pointiert gespielt, das war die neueste Premiere des Kronstädter Theaterensembles Duo Bastet (Carmen E. Puchianu und Robert G. Elekes) mit dem Improvisationsstück „Pflegefall" am vergangenen Freitag Abend in  Kronstadt.

 Weiterlesen

300-Millionen-Investition in Mühlbach

Ausgabe Nr. 2377
 >

Auch für Hermannstädter ist was dabei: Autobahn und Schengen-Flughafen

 

 

Star Spirit heißt die neue Abteilung der Daimler-Tochter Star Transmission in Mühlbach/Sebeş Alba, für die am Freitag der Grundstein gesetzt wurde. Hier baut Daimler ab 2016 das neueste automatische Getriebe, das 9G-TRONIC. Die 300-Millionen-Investition soll  nicht nur mindestens 500 neue Arbeitsplätze sichern, sondern auch die Bauarbeiten für die lang erwartete Autobahn von Mühlbach bis zur ungarischen Grenze beschleunigen. Das versprach Premierminister Victor Ponta bei der Grundsteinlegung, die am 4. April im Beisein mehrerer Regierungsmitglieder, rumänischer und deutscher Unternehmer aber auch Vertretern der Mutterfirma Daimler stattfand.

 

Foto: Moderator Cătălin Ştefănescu (ganz links) lud die Gäste ein, im Grundstein mehrere Symbole zu versenken, wie einen Geldbeutel mit zwei Münzen, ein Zahnrad und eine Zeitung aus Alba, wie man auch auf dem Bildschirm sehen konnte. Eine von allen Teilnehmen unterzeichnete Plakette verschloss anschließend das Loch. Als erster durfte Peter Schabert (2. v. l.) ein Symbol wählen, gefolgt von Markus Schäfer, Victor Ponta, Bernd Krottmayer, Werner Hans Lauk, Mercedes-Benz Rumänien-Chef Boris Billich und Bürgermeister Alexandru Dăncilă. Foto: Ruxandra STĂNESCUWeiterlesen

Nachrichten

2376

Johannespassion in der Ursulinenkirche

Schnupperstudientage an der Uni

Männerfrühstück in der EAS

Proteste im Land

Online-Petition für Dokufest

Ab 7 Uhr geöffnet

Ferienprogramm

Duale Berufsausbildung

Lesung im Kulturzentrum

Preise für Journalisten

„Von der Keilschrift zur Computerbibel”

Radio Neumarkt auf Deutsch

Rumänisches Fernsehen in deutscher SpracheWeiterlesen

Irrfahrten gestern und heute

Ausgabe Nr. 2376
 >

Kulturhauptstadtjahr 2013-Produktion gastierte auch in Hermannstadt

Das Stück „Slobodija Odysseia, mon Amour!“ wurde am vergangenen Mittwoch auch in Hermannstadt aufgeführt. Von Homers Odysee ausgehend wurden die Themen der Flucht, Fremdheit, Suche und Ankunft erforscht, wobei die Irrfahrten und Erzählungen des Odysseus auf der Bühne den Erzählungen heute umherirrender Menschen begegnen. Die Aufführung wurde für die Europäische Kulturhauptstadt 2013 Marseille-Provence bzw. Kosice/Slowakei entwickelt und ist eine Produktion von Bahamut Productions mit dem Sitz in Wien.

Weiterlesen