Akkordeonklänge gehören dazu

Ausgabe Nr. 2434
 

Zweiter Transylvanian Brunch in Henndorf

 

Leckeres zum Essen, Akkordeonklänge und fantastische Aussicht. Das waren nur einige der Zutaten" beim zweiten Transylvanian Brunch der Saison, der in der idyllischen Atmosphäre von Henndorf/Brădeni im Oberen Harbachtal, hinter den Mauern des schlossartigen Pfarrhauses, im riesigen Garten am Samstag, den 30. Mai, stattgefunden hat.

 

Weiterlesen

Nachrichten

2434

Basar der DWS-Frauen; Erfolg für Heltauer Handballteam; Parkplatz geschlossen; Konzert des Kinderchores; „Mein Hermannstadt"; Buchvorstellung in der EAS; Kulturtage des Kreises; Organistenkurs; „Radio Bruk“ freut sich über Spende; Wasser wird knapp; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache; Radio Neumarkt auf Deutsch.Weiterlesen

Deutsche Firma zeichnet rumänische Schüler aus

Ausgabe Nr. 2434
 

Wilhelm-Geiger-Förderpreis verliehen

 

Die besten sind ausgezeichnet. Bereits zum neunten Mal wurde nun der Wilhelm-Geiger-Förderpreis am Brukenthal-Gymnasium verliehen. Die Auszeichnung prämiert jährlich die drei besten Absolventen des deutschsprachigen Gymnasiums in Hermannstadt.

 

Weiterlesen

Balletttheater

Ausgabe Nr. 2434
 

Der Roman Sînt o babă comunistă" (Die rote Babuschka) von Dan Lungu ist am Hermannstädter Balletttheater inszeniert worden, das Libretto verfasste der Romanautor selbst. Regie und Choreographie übernahm Aleisha Gardner, die Musik dazu komponierte Tibor Cari. Sowohl bei der Premiere am 27. Mai als auch bei der Aufführung am 3. Juni gab es minutenlangen Stehapplaus. Unser Bild: Abigail Cockrell (USA, Bildmitte) glänzte in der Rolle der alten kommunistischen Schachtel".                           

Foto: Fred NUSS

 

Sibiu Challenge

Ausgabe Nr. 2434
 

Federball, Aerobic, Fußball, Basketball oder Taekwondo. Dies sind nur ein paar Sportarten, die am Samstag, den 6. Juni, im Erlenpark in der Nähe des Stadions ausgeübt werden konnten. „Sibiu Challenge“ wurde zum vierten Mal vom Hermannstädter Sportklub „Puma“ organisiert. Mitmachen konnte jeder und es standen über 20 Sportarten und –aktivitäten zur Verfügung. Vor allem die Kinder hatten ihre Freude an Taekwondo (unser Bild), der Kletterwand oder dem 50-Meter-Laufen. Die besten Teilnehmer/innen bekamen Diplome ausgehändigt.                              

Foto: Cynthia PINTER

 

„Eindrücke überaus positiv“

Ausgabe Nr. 2433
 

Ostdeutsche Unternehmerdelegation zu Besuch in Siebenbürgen

 

Mit hervorragenden Eindrücken und vielversprechenden Kontakten ist im Mai eine ostdeutsche Unternehmerdelegation von einer viertägigen Reise in der Region Siebenbürgen in Rumänien zurückgekehrt. Begleitet von der Germany Trade & Invest GmbH Gesellschaft für Außenwirtschaft und Standortmarketing mbH (GTaI) hatten Firmenvertreter aus Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Thüringen eine Vielzahl von Gesprächen mit rumänischen Unternehmern in Klausenburg, Karlsburg und Hermannstadt.

 

Weiterlesen