Vernissage als watch party

Neuer kultureller Veranstaltungsort in Wien

Ausgabe Nr. 2668

Birgit Reiner: Corrosive Memory, Öl auf Leinwand, 90×70, 2010.

Ein neuer kultureller Veranstaltungsort wurde vor kurzem im 19. Wiener Bezirk (Döbling) gegründet: ART 9TEEN – Viennas Private Art Club & events. Kurator des künstlerischen Programms von ART 9TEEN ist der Kunstsammler Thomas Emmerling, der die Galerie Kunsthaus 7b in Michelsberg betreibt.

Mit der Ausstellung ,,Global Contemporary – Kunst aus rumänischen Privatsammlungen“ sollte die Eröffnung am 27. März d. J. gefeiert werden. Es wurde eine auf Facebook übertragene ,,watch party“. Dementsprechend drucken wir auch auf dieser Seite die Reproduktionen zweier Ölbilder von Birgit Reiner  ab,  die neben Maximilian Arnold (Deutschland), Teodora Axente (Rumänien), Stefania Batoeva (Großbritannien), Robert Davis (USA), Jens Einhorn (D), Oana Ionel (RO), Peter Krauskopf (D), Frédéric Léglise (Frankreich), Maxim Liulca (Republik Moldova), Armin Mühsam (USA), Ciprian Mureșan (RO), Birgit Reiner (D), Radu Rodideal (RO), Yonatan Vinitsky (Israel) ausstellen sollte.

Birgit Reiner: Remains of the day, Öl auf Leinwand, 80×60, 2010.

Das Bild oben heißt ,,Corrosive Memory“ (Deutsch: Zerstörte Erinnerung), das unten ,,Remains of the day“ (Deutsch: Was vom Tage übrigblieb; eine Anspielung auf den gleichnamigen Roman des britischen Schriftstellers und Nobelpreisträgers Kazuro Ishiguro).

Dazu schrieb die Malerin, deren Eltern aus Siebenbürgen stammen, der Hermannstädter Zeitung: ,,Ich finde, sie passen zu Hermannstadt am besten, weil für viele in meiner Generation das alte Mobiliar in Verbindung mit den Schwarz-Weiß-Fotos der Großeltern, die dort lebten, die engste Verbindung zu unserer Verwurzelung in einer Vergangenheit darstellen, die wir anders nicht nachvollziehen können, weil wir aus diesen Strukturen herausgerissen wurden, in ein anderes Land, eine letztlich auch andere Kultur, aus der letztlich die unsrige, die siebenbürgische, wie still gestandene Zeit erscheint.“

Beatrice UNGAR

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Aktuelle Ausgabe, Kunst.