Musik für Tanzgruppen

Neue CD: Deutsche Volkstänze aus Siebenbürgen

Ausgabe Nr. 2712

Deutscher Jugendverein Siebenbürgen (Hg.): Deutsche Volkstänze aus Siebenbürgen. Asociatia Ansamblul Baroc ,,Transylvania“, Klausenburg, 2020, Titelbild des Booklets: Michael Mundt. Nähere Auskünfte unter www.adj.ro oder www.djvs.ro

Der Deutsche Jugendverein Siebenbürgen (DJVS) hat mit Mitteln des Departements für interethnische Beziehungen im Generalsekretariat der Rumänischen Regierung über das Landesforum (DFDR) und die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen (ADJ) eine CD mit Tanzmusik herausgebracht. Es wurde eine Auswahl an Liedern getroffen, von denen bisher keine qualitativ hochwertigen oder gar keine Aufnahmen existierten. Auf der CD sind 22 Melodien für bekannte und weniger bekannte Volkstänze, die in Siebenbürgen getanzt wurden, zu hören.

 

Als Vorlage dazu diente vor allem die Sammlung ,,Deutsche Volkstänze, die man in Siebenbürgen tanzte und zum Teil noch tanzt“ von Marie Luise Schuster, die 1981 in Buchform mit Tanzbeschreibungen  in Hermannstadt von dem ,,Kreiskomitee für Kultur und sozialistische Erziehung Sibiu“ herausgegeben worden ist.

Ausgewählt wurden leichtere Tänze, die auch von Kindern ausgeführt werden können aber auch anspruchsvollere Tänze für Erwachsene. Die Aufnahmen sollen dazu dienen, die verschiedenen Tänze zu erlernen, um sie dann bei unterschiedlichen Anlässen mit einer Blasmusik oder anderen kleinen Musikformationen zu tanzen. Die CD richtet sich nicht nur an die schon existierenden Tanzgruppen des Deutschen Forums in Siebenbürgen, sondern auch an interessierte Lehrerkräfte der deutschsprachigen Schulen u. a. Das musikalische Arrangement der Tänze stammt von Erich Türk, Musikprofessor am Klausenburger Konservatorium und Komponist, der auch für Aufnahme, Schnitt und Mastering zuständig war. Die Tänze wurden von den Musikern Zoltán Réman (Klarinette), Gabriel Gyarmati (Trompete), Gergö Réman (Schlagzeug), Alexandru Corlan (Tuba) und Márton Lórand Fülöp (Akkordeon) in Klausenburg eingespielt und ebenda aufgenommen.

Geplant ist auch ein Workshop für Interessierte zum Erlernen der Tänze, sobald dieses möglich sein wird.                 Andrea ROST

 

 

 

 

 

Veröffentlicht in Aktuelle Ausgabe, Tanz.