Transylvania Classic

Rallye für Oldtimer und Elektroautos umbenannt

Ausgabe Nr. 2687

Dan Siminie/Stelian Bădilă in ihrem Ford A, Baujahr 1929 auf der Transfogararscher Hochstraße.                      Foto: Transylvania Classic

Die den Oldtimern und seit 2018 auch den Elektroautos vorbehaltene Rallye Sibiu Rally Romania, veranstaltet von dem Verein Club Sportiv Scorpion Motors Festival in Zusammenarbeit mit dem Retromobil Club România hat vom 21. bis 23. August in und um Hermannstadt stattgefunden. Hauptveranstalter Sorin Itu hat die Rallye seit heuer umbenannt in Transylvania Classic. Einerseits um Verwechslungen mit der Hermannstädter Rallye (eine Etappe der rumänischen Rallyemeisterschaft)  vorzubeugen und andererseits, um die Strecken jenseits der Kreisgrenze auszuweiten.

 

Teilgenommen haben insgesamt 85 Teams, hauptsächlich mit Oldtimern und nun schon im dritten Jahr mit Elektroautos. Insgesamt 400 Kilometer fuhren die Teams an den beiden Wettkampftagen. Es ginge ihnen nicht ums Rasen sondern um das Erkunden der wunderschönen Landschaft, bestätigten alle bei der Siegerehrung.

In der Kategorie Clasic“ siegte das Hermannstädter Team Gabriel Cotârlea/Darius Borș in einem Volkswagen ,,Käfer“ 1300, Baujahr 1970. Caius und Georgeta Tomiță setzten sich in ihrer Dacia 1310 Baujahr 1986 im ,,Dacia-Pokal“ durch. In der dem jeweiligen Baujahr ihrer Oldtimer zugewiesenen Kategorie siegten: Dan Siminie/Stelian Bădilă (Kategorie C, Ford A, 1929), Jürgen Pfaff (Kategorie D, Alfa Romeo 6C 2500, 1943), Ovidiu Dulăcioiu (Kategorie E, Osca Barchetta, 1956), Gabriel Cotârlea/Darius Borș (Kategorie F), Andrei Mitre/Georgiana Gologan (Kategorie G, Volkswagen Scirocco, 1985) und Caius und Georgeta Tomiță (Kategorie H).

In der Gesamtwertung  siegte das Team ,,pefoc.ro“ und in der Kategorie ,,Youngtimer“ setzten sich Bogdan und Cristina Iancu durch.

Den Sonderpreis für den ältesten Wagen erhielt Emil Mitranovici, der einen Renault Torpedo Baujahr 1920 fuhr.

Bei den Elektroautos, hier waren immerhin 25 Teams an den Start gegangen, siegten Alex Filip und Andreea Arsine in ihrem Renault Zoe.

Alle Ergebnisse in allen Kategorien finden Sie unter https://www.transylvaniaclassic.com/panou-afisaj/

Beatrice UNGAR

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Sport.