Nachrichten

Ausgabe Nr. 2645

,,Ost Places“ im Spiegelsaal; Wohltätigkeitsbasar; Herbstliches Konzert; Weinfest des DWS; Frauensalon an der EAS; Kein Transilvania-Markt; Österreichische Kulturtage in Hermannstadt; Fahrrad-Rennen; Dialog mit Ioan Aurel Pop; 19. Patchworkrüstzeit; Digitale Schalter; Neuer Fahrradweg; Das junge Festival; Briefmarkenausstellung; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

,,Ost Places“ im Spiegelsaal

Hermannstadt. – Aus Anlass des 30. Jahrestags des Mauerfalls veröffentlichte der Fotograf Andreas Metz im September 2019 den Bildband „Ost Places – Vom Verschwinden und Wiederfinden der DDR“. Im Rahmen einer Präsentation stellt Andreas Metz eine Auswahl seiner Bilder heute, 16 Uhr, im Spiegelsaal des Forums vor. Mit ihm diskutieren im Anschluss Konsul Hans Erich Tischler und HZ-Chefredakteurin Beatrice Ungar, um gemeinsam mit dem Publikum Parallelen zur rumänischen Geschichte und Perspektive zu beleuchten.

 

Wohltätigkeitsbasar

Hermannstadt. – Einen Wohltätigkeitsbasar veranstaltet die Brukenthalschule heute, den 18. Oktober, ab 18 Uhr, in den Räumlichkeiten der Schule. Der Erlös dient der Sechstklässlerin Irina Cîndea, bei der eine seltene Form von Leberkrebs  diagnostiziert wurde. Da eine Behandlung in Rumänien nicht möglich ist, befindet sie sich nun in Behandlung im Universitätsklinikum Freiburg und die Eltern haben um Unterstützung gebeten. Irina ist mehrfache Meisterin im Judosport.

Vater Silviu Ilie Cîndea hat folgendes Spendenkonto eingerichtet: Banca Transilvania,  Euro: RO38BTRLEUR CRT0V5521020; Lei: RO53BTRLRONCRT0V55210201. (BU)

 

Herbstliches Konzert

Hermannstadt. – Ein herbstliches Nachmittagskonzert veranstaltet die Hermannstädter evangelische Kirchengemeinde A. B. mit Unterstützung des Kreisrats Hermannstadt am Samstag, den 19. Oktober, 15 Uhr, in der evangelischen Kirche im Stadtteil Hammersdorf/Gusterita. Melinda Samson, Elisa Gunesch, Brita Falch Leutert und Jürg Leutert (Gesang und Begleitung) werden Musik zum Thema Herbst, Ernte, Garten (mit dazugehörigen Pflanzen und Tieren) und Witterung präsentieren. Farbenfroh wie der Herbst ist das Programm entspechend gekleidet; die Musik wird die schönen, aber auch die melancholischen Seiten dieser in Siebenbürgen speziell schönen Jahreszeit widerspiegeln.

Der Eintritt ist frei. Eine freiwillige Kollekte hilft, die Unkosten zu tragen.

 

Weinfest des DWS

Michelsberg. – Sein traditionelles, jährliches Weinfest feiert der Deutsche Wirtschaftsklub Siebenbürgen (DWS) am Sonntag, den 20. Oktober d. J., ab 13 Uhr, im Apfelhaus, in Michelsberg/Cisnădioara. Zu der Feier werden Persönlichkeiten des Kreises Hermannstadt aus Wirtschaft, Politik und Kultur erwartet. Traditionell tritt die Volkstanzgruppe der Brukenthalschule während des Weinfestes auf, im Anschluss wird die Weinkönigin gekürt.

Neben den Mitgliedern sind auch Freunde und Gäste, bei freiem Eintritt, herzlich willkommen. (BU)

 

Frauensalon an der EAS

Hermannstadt. – Das zweite Treffen im Frauensalon der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (EAS) findet am Dienstag, den 22. Oktober, 19 Uhr, im „Gerhard Möckel“-Saal des Hans-Bernd-von-Haeften Tagungshauses der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (Livezii 55, Hermannstadt) statt. Inhaltliche Impulsgeberin ist die Politikerin Diana Mureșan. Sie spricht zum Thema „Junge Frauen behaupten sich in der rumänischen Politik“. Anmeldung bis zum 21. Oktober unter: eas@neppendorf.de, 0269-21.99.14. (BU)

 

Kein Transilvania-Markt

Hermannstadt. – Am Samstag, dem 2. November, fällt der Samstagmarkt aus, da in der Transilvania-Halle am 2. und 3. November der Tanzwettbewerb ,,Transylvanian Grand Prix“ stattfindet, bei dem rund 2.000 Tänzerinnen und Tänzer aus aller Welt erwartet werden. (RS)

 

Österreichische Kulturtage in Hermannstadt

Hermannstadt. – Die österriechischen Kulturtage finden vom 25. bis 29. Oktober in Hermannstadt unter dem Motto ,,@Home in Central Eastern Europe. Heimat bist du großer Töchter“ statt.

Am Freitag, dem 25. Oktober findet zwischen 15 und 17 Uhr ein Performance-Workshop in der Aula der Brukenthalschule statt, unter der Leitung von Teresa Leonhard. Die Grußworte und die feierliche Eröffnung der Kulturtage finden ab 19 Uhr im Touristeninformationszentrum am Großen Ring statt.

Am Sonntag, dem 27. Oktober, 19 Uhr findet die Vorpremiere des Stückes ,,Einige Nachrichten an das All“, von Wolfram Lotz, Regie Josef Krasanowsky, im Studio-Saal des ,Radu Stanca-Theaters statt, gefolgt von einem Publikumsgespräch.

Am letzten Tag der Kulturtage, am 29. Oktober, ist ein Aufmarsch der Projekt-Musikkapelle ,,Salzburgmusi“ aus Österreich am Großen Ring ab 11 Uhr geplant. (RS)

 

Fahrrad-Rennen

Hermannstadt. – Die 4. Auflage des Fahrrad-Rennens für Mountainbiker, ,,Sibiu-Gușterița MTB 2019”, findet am Sonntag, dem 20. Oktober statt. Ab 11 Uhr wird vor der Evangelischen Kirche in Hammersdorf gestartet (Str. Octavian Niţă), die Strecke beträgt 25 Kilometer. Der Wettkampf für Kinder unter 14 Jahren findet ab 13.30 Uhr statt. Ab 14 Uhr wird ein ,,Racebrunch“ organisiert, ab 15 Uhr findet die Preisverleihung mir einer Tombola statt.

Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/turainnatura/, Telefon 0740/94.10.28, E-Mail info@turainnatura.ro. Einschreibungen unter: https://sibiumtb.turainnatura.ro/inscrieri.php (RS)

 

Dialog mit Ioan Aurel Pop

Hermannstadt. – Bei dem monatlichen Dialogabend des Direktors des Radu Stanca-Theaters Constantin Chiriac spricht mit dem Präsidenten der Rumänischen Akademie, Ioan Aurel Pop, am Freitag, dem 11. November, 18 Uhr im Habitustzentrum zum Thema „National und europäisch. Dialog, Verantwortung, Herausforderungen”. Der Eintritt ist frei. (RS)

 

  1. Patchworkrüstzeit

Hermannstadt. – Die 19. Patchworkrüstzeit der Frauenarbeit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien findet vom 25. bis 26. Oktober statt. Der Eigenbeitrag beläuft sich auf 60 Lei, Anmeldefrist ist der 21. Oktober d. J. Näheres unter 0721-33.00.52, frauenarbeit@evang.ro. (RS)

 

Digitale Schalter

Hermannstadt. – Die Hermannstädter können seit dem 7. Oktober online Anträge für die öffentliche Domäne stellen, bzw. sich für eine Audienz programmieren, unter www.sibiu.ro oder www.spadpp.sibiu.ro. Die Bestätigung der Anträge bzw. Programmierung erfolgt per E-Mail.  (RS)

 

Neuer Fahrradweg

Heltau. – Aus Heltau, Str. Sibiului, wurde in Richtung Hermannstadt bis zur Brücke über den Schewis-Bach   Seviș ein 6,5 Kilometer langer Radweg eingerichtet. (RS)

 

Das junge Festival

Hermannstadt. – Die 5. Auflage des „Jungen Festivals in Hermannstadt” findet vom 1. bis 10. November im Gong-Theater statt. Programm unter www.festivalultanar.ro.

 

Briefmarkenausstellung

Reschitza. – Die 6. Auflage der Briefmarkenausstellung „ETNIC 2019“ veranstalten am 2. und 3. November d. J. das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen und der Philatelisten-Verein aus Reschitza im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reschitzaer Deutscher Herbst“. Die Ausstellung wird gemäß den F.F.R.- und F.I.P.-Vorschriften (nationale und internationale philatelistische Gremien) veranstaltet. Dazu sind Philatelisten aus dem In- und Ausland eingeladen, die Exponate zum Thema „Nationale Minderheiten“ und alles, was damit im Zusammenhang steht, besitzen.

Nähere Auskünfte bei dem Veranstaltungskomitee. Ansprechperson: Erwin Josef Ţigla (Tel. 0740-76.16.72, E-Mail: contact@erwinjoseftigla.ro)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR Tg. Mureş, Samstag, 19. Oktober, 17.00-18.00 Uhr: (Wiederholung: Sonntag, 10 Uhr).

TVR 2,  Dienstag, 22. Oktober, 13-13.30 Uhr: Sachsentreffen 2019 in Bistritz (I).

TVR 1,  Donnerstag, 24. Oktober, 15.10-16.50 Uhr, AKZENTE: Nachrichten; Tag der Offenen Türen im Bischofspalais; Eröffnungsgottesdienst am Theologischen Institut in Hermannstadt; Themen – Botschafterin Isabel Rauscher zum Österreichischen Nationalfeiertag; Deutsche Kulturdekade in Reschitza; Cantores vivaces.

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.