Keine distanzierte Beobachterin

Dagmar Dusil stellte ihr neuestes Buch im Spiegelsaal vor

Ausgabe Nr. 2634

Dagmar Dusil (links) bei ihrer Lesung im Spiegelsaal des Hermannstädter Deutschen Forums mit Moderatorin Beatrice Ungar.    
Foto: Fred NUSS

Ihre Zeit als fünfte Dorfschreiberin von Katzendorf hat die aus Hermannstadt stammende und jetzt in Bamberg lebende Autorin Dagmar Dusil zwischen zwei Buchdeckel gebannt. Das unter dem Titel ,,Auf leisen Sohlen. Annäherungen an Katzendorf“ im Ludwigsburger Pop-Verlag, der in diesem Jahr sein 15. Jubiläum feiert, wurde druckfrisch bei der Leipziger Buchmesse und bei den Deutschen Literaturtagen im April d. J. in Reschitza vorgestellt.

 

Am 10. Juli war es dann soweit, dass die Autorin in ihrer Heimatstadt Passagen aus ihrem neuesten Buch las. Sie entführte regelrecht das interessierte und zahlreiche Publikum im Spiegelsaal des Hermannstädter Deutschen Forums in eine andere Welt, wo die Uhren einfach anders ticken. Die Welt in und um Katzendorf erkundet die Autorin behutsam, aufmerksam und voller Neugier, sie ist nicht eine distanzierte Beobachterin, sie möchte eingreifen, hakt immer wieder nach, leidet mit den Menschen mit, stellt zuweilen treffende Fragen in den Raum. So war die Lesung für die Anwesenden kein Spaziergang ,,auf leisen Sohlen“, sondern zugleich  in Worte verdichtete Realität, berührend, begeisternd zuweilen aber auch beschämend. Denn alle erkannten, wie wenig sie  eigentlich über diesen Landstrich wissen. Das Buch versucht, diese Lücke zu schließen.

Musikalisch eingeleitet und begleitet hat die Lesung die Klavierlehrerin Victoria Nițu mit Werken von Chopin, Mozart und Schubert.

Vor kurzem ist im Pop Verlag als Band 14 der ,,POP-Verlag-Fragmentariumsreihe“ die englische Fassung ihres Erstlings, ,,Blick zurück durchs Küchenfenster“ (Johannes Reeg Verlag Bamberg, 2003 bzw. BuchVerlag für die Frau GmbH, 2015) erschienen und liegt in Hermannstadt in dem Erasmus-Büchercafé und in der Schiller-Buchhandlung auf. Eine rumänische Fassung des Buches erstellte der Autor Michael Astner, sie ist 2013 unter dem Titel ,,Privind înapoi pe fereastra bucătăriei“ im Bukarester Verlag Curtea Veche erschienen.

Beatrice UNGAR

 

Dagmar Dusil: Looking Back Through the Kitchen Window.  Englische Fassung von Ioana Ieronim und Ernest H. Latham Jr., Pop Verlag Ludwigsburg, 2019, 260 Seiten, ISBN 978-3-86356-262-5

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Bücher.