Nachrichten

2421

Deutsche Premiere mit… Urzeln; DSTT-Gastspiel in Luxemburg; Konzert im Gottesdienst; Literaturwettbewerb; Letztes Event der Skisaison; Fahrt zum Buleasee; Preis für Hans Peter Türk; Dialog- und Lesekreis in der EAS; Wettbewerb für Kinder; Spieletage zu Osterzeit; Protest gegen Literatursteuer; Verschönerung des Friedhofs; Radio Neumarkt auf Deutsch; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

Deutsche Premiere mit… Urzeln

Hermannstadt. – Mit der Inszenierung „Ein Bett voller Urzeln", einer Bearbeitung des Stückes „Ein Bett voller Gäste" von Dave Freeman in der Regie  von Șerban Puiu, bringt die deutsche Abteilung unter ihrem neuen Leiter, dem Luxemburger Schauspieler und Regisseur Daniel Plier,  am Freitag, dem 20. März, 19 Uhr, erneut eine Premiere auf die Bühne des Radu Stanca-Nationaltheaters. Deutsche Fassung: Wolfgang Spier; Bühnenbild: Iulia Gherghescu; Es spielen: Ali Deac, Wolfgang Kandler/Valentin Späth, Johanna Adam, Daniel Bucher, Emöke Boldizsár, Daniel Plier, Anca Cipariu, Renate Müller-Nica. B. U.

 

DSTT-Gastspiel in Luxemburg

Temeswar/Esch-sur-Alzette. – Zwischen zwei Premieren – am 7. März  mit „Hotel PM" von Andrea Gavriliu, die auch Regie führt bzw. am 15. März mit „Lasst Oma in Ruhe!" von Lev Kazarnovskis, (Regie: Simona Vintilă) hat das Team des Deutschen Staatstheaters Temeswar (DSTT) drei Gastauftritte mit Tschechows „Die Möwe" in der Regie von Yuri Kordonsky am Stadttheater Esch-sur-Alzette in Luxemburg, 12., 13. und 14. März, jeweils um 20 Uhr. Mehr dazu unter www.deutschestheater.ro

 

Konzert im Gottesdienst

Hermannstadt. – Im Hauptgottesdienst in der Johanniskirche wird am Sonntag, dem 15. März, das „Dictum zum Sonntag Lætare" von Johannes Knall (1734-1794) aufgeführt. Es treten auf der Hermannstädter Bachchor, der zum ersten Mal öffentlich unter der Leitung des neuen Musikwartes Jürg Leutert steht, die Solisten Elisa Gunesch und Erich Türk zusammen mit einem Streicherensemble der Hermannstädter Philharmonie. Der ehemalige Musikwart Kurt Philippi, der bei der Aufführung Cello spielt,  hat das Werk im Herbst des vergangenen Jahres aus der Musikbibliothek des Landeskonsistoriums ausgewählt und durch seine Abschrift wieder zugänglich gemacht.

Ein Dictum ist eine typisch siebenbürgische Vertonung von Bibelworten zu den einzelnen Sonn- und Feiertagen des Kirchenjahres, bei der die Gemeinde Choräle mitsingt. (RS)

 

Literaturwettbewerb

Hermannstadt. – Bis spätestens den 15. März können Jugendliche und Erwachsene zwischen 16 und 30 Jahren ihre literarischen Werke beim Festival „Lirismograf” des Studentenkulturhaus einreichen, unter sibiuccs@gmail.com. Die Werke dürfen noch nicht veröffentlicht worden sein,  die Kategorien sind: Poesie, Essay, Dramaturgie und Literaturkritik. Die besten Arbeiten sollen in der Anthologie „Conexiuni” veröffentlicht werden. Näheres unter www.casastudentilorsibiu.ro (RS)

 

Letztes Event der Skisaison

Hermannstadt. – „Slide and Freeze” ist das letzte Event der diesjährigen Skisaison in der Arena Platoş und wird am Sonntag, dem 15. März organisiert. Der aus Österreich importierte Wettkampf ermöglicht den Konkurrenten, mit selbst gestalteten Geräten den Hang hinunter zu fahren und nachher über einen 15 Meter breiten Teich zu gleiten. Da es bei einer der Kategorien unmöglich ist, dabei nicht nass zu werden, soll bei dem Wettkampf auch der Sprung an sich bewertet werden. In der Arena Platoş kann man solange Schnee liegt an den Wochenenden Wintersport betreiben. (RS)

 

Fahrt zum Buleasee

Hermannstadt. – Das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt bietet am Sonntag, den 22. März, eine Reise zum Bulea-See an. Abfahrt ist um 8 Uhr vom Thalia-Saal, Rückkehr ca. 18 Uhr. Fahrt, Seilbahn hin und zurück und Mittagessen kosten 65 Lei pro Person. Anmeldungen werden bis 17. März, 15 Uhr telefonisch unter 0269-21.54.17 oder 0729-26.99.99 entgegen genommen. (RS)

 

Preis für Hans Peter Türk

Hermannstadt. – Hans Peter Türk erhielt für sein am 30. November 2014 in Hermannstadt uraufgeführtes Werk „Musik für Oboe und Violoncello Solo, Streichorchester, Celesta und Vibraphon” den Jahrespreis 2014 der Klausenburger Filiale des Rumänischen Komponistenverbands. Die Preisverleihung fand am 6. März in Bukarest statt. (RS)

 

Dialog- und Lesekreis in der EAS

Hermannstadt. – Im Rahmen der Reihe „Junge Akademiker“ der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (EAS) referieren alle zwei Wochen Studierende und junge Akademiker über eines ihrer Schwerpunkt-Themen. Im Anschluss an die Vorträge geht es in die Diskussion.

Parallel findet einmal im Monat ein Lesekreis statt.

Sowohl Dialog- als auch Lesekreis finden in deutscher Sprache, jeweils ab 18 Uhr, in der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (Strada Livezii 55) statt.

Beim Dialogkreis ist eine Erweiterung an den Terminen um je einen zweiten Vortrag erwünscht. Interessierte können sich beim zuständigen Projektkoordinator der EAS Manuel Stübecke mit Themenvorschlag und Wunschtermin melden (stuebecke@neppendorf.de, Telefon 269/21.99.14).

Im Programm: 19. März, Dialogkreis: Tabea Freutel, M.A. (Urban Studies), IFA-Kulturmanagerin im Deutschen Forum Hermannstadt („Was geht? – Jugendbeteiligung anhand von Projekten“) und 26. März, Lesekreis: Dr. Florian Flörsheimer, DAAD-Dozent für Politikwissenschaften an der Lucian Blaga-Universität Hermannstadt (Theodor W. Adorno, Hauptschriften).

 

Wettbewerb für Kinder

Hermannstadt. – Kinder zwischen 4 und 14 Jahren können bis zum 18. März Arbeiten zum Thema „Das Wasser – die Lebensquelle” beim Sitz der Wassergesellschaft „Apă Canal”, Str. Eschil nr. 6, einschicken. Erwartet werden Aufsätze, Zeichnungen u. a. Es winken Preise wie Spiele und Rucksäcke. Die besten Arbeiten können in einer Ausstellung ab dem 20. März im Sitz der Gesellschaft gesehen werden. Näheres unter 0269-22.00.20, relatiipublice@apacansb.ro (RS)

 

Spieletage zu Osterzeit

Hermannstadt. – Zwei Spieletage organsiert der Verein Magic Hands Studio im Forumshaus am 4. und am 5. April, zwischen 11 und 20 Uhr. Malworkshops, Spiele, Spielzeugtausch und Vieles mehr soll hier angeboten werden. (RS)

 

 

Protest gegen Literatursteuer

Hermannstadt. – Der Verein der Buchverleger aus Rumänien protestiert gegen den Gesetzvorschlag, die Bücher zu versteuern und bittet alle Interessenten mitzumachen. Man kann online den Protest unterzeichnen (www.petitieonline.com/signatures/spunem_nu_timbrului_literar), oder im ganzen Land in den Buchhandlungen Cărtureşti, Diverta, Humanitas und Nemira mitmachen. Ein Leu pro Buch will die Regierung in die Staatskasse holen. Der Buchverkauf in Rumänien ist bereits sehr schwach und Bücher darf man nicht wie „Tabakware und Alkohol versteuern", so die Verleger. (RS)

 

Verschönerung des Friedhofs

Hermannstadt. – Zu einer Verschönerungsaktion auf dem Friedhof lädt das evangelische Stadtpfarramt am Samstag, den 21. März, 10-16 Uhr, ein. Es sollen Bäumchen gepflanzt, Büsche und Sträucher gestutzt und die Grünfläche gepflegt werden. Die Teilnehmer sind gebeten, ein Werkzeug für den Eigengebrauch mitzubringen. Mittagsjause und Getränke werden gestellt. Treffpunkt ist an der Hauptallee gegenüber den Gruften. Anmeldung bis zum 20. März im Sekretariat bei Frau Marianne Stanciu, 0269-21.12.03, Mo.-Fr. zwischen 8-15 Uhr.

Radio Neumarkt auf Deutsch

Sendezeiten: Mo.-Sa. von 21 bis 22 Uhr auf den Frequenzen der Mittelwelle 1593, 1323, 1197 kHz sowie Ultrakurzwelle 106,8 MHZ und im Livestream unter www.radiomures.ro/de/: Freitag: Lesung im DKH Hermannstadt- Gisa Pauly; Samstag: Klavierfestival „Freunde der Musik” – Interview mit Enikö Orth; Wochenveranstaltungen und Musik; Montag: Vorstellungen des Radu Stanca-Nationaltheaters; Dienstag: Kulturelles aus Siebenbürgen; Mittwoch: Theaterfestival „Reflex”” in Sankt Georgen; Donnerstag: Wirtschaft aktuell, HZ-Vorschau.

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 1, Montag, 16. März,  13.00-14.00 Uhr; Deutsch… um 1: Gedenkveranstaltung zu 70 Jahren seit der Russlanddeportation in Temeswar; Deutsch… in der Kunst – Gaben der Natur; Fred Nuss und seine Fotos. 

TVR 2, Dienstag, 17. März, 14.30-15.00 Uhr: 25 Jahre DFDR mit Klaus Johannis.

TVR 1,  Donnerstag, 19. März, 15.30-17.00 Uhr: Nachrichten; Theaterpremiere am DSTT; Presseschau mit Christel Ungar Ţopescu; Die deutsche Minderheit; Weltgebetstag in Hermannstadt; 25 Jahre DFDR – Festveranstaltung in Hermannstadt; Quiz.

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.