Rosh Hashana 5782

Ausgabe Nr. 2738

Von Montag, dem 6. September, an Sonnenaufgang bis Mittwoch, dem 8. September,  an Sonnenuntergang, wurde das jüdische Neujahrsfest gefeiert. Am Dienstag, dem zweiten Tag von Rosh Hashana 5782 begrüßte der Vorsitzende der Hermannstädter Jüdischen Gemeinde, Otto Deutsch (im Bild stehend rechts stehend), einige Mitglieder der Gemeinde in der Synagoge. Deutsch hatte diesen Ort der Versammlung gewählt, da sich die Mitglieder der Jüdischen Gemeinde pandemiebedingt letztes Jahr gar nicht und in diesem Jahr eben erst aus diesem Anlass getroffen haben. Sie begrüßten sich mit dem traditionellen ,,Shana Tova!“ und antworteten ,,U’Metuka!“.  Die Redaktion der Hermannstädter Zeitung wünscht auch „Shana Tova 5782!“                                                                               Foto: Beatrice UNGAR

Posted in Aktuelle Ausgabe, Kirche.