Nachrichten

Ausgabe Nr. 2637

Ab heute 19. Mittelalterfestival; 53. Töpfermarkt; 40 Jahre ,,Cantores vivaces“; Michelsberger Spaziergänge; Buchvorstellung; Filmmittwoch; Sommernachtsparty; Retrospektive Fotosalon; Freizeiten der Frauenarbeit; 29. Sachsentreffen 2019 in Bistritz; Schlattner-Doku in Wien; Orgelsommer in Mediasch; Brunch in Tiocu de Jos; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

 

Ab heute 19. Mittelalterfestival

   Hermannstadt.– Die 19. Auflage des Mittelalterfestivals  findet unter der Motto ,,Der Hexenfluch“ von heute bis Sonntag statt. Heute, um 20.45 Uhr, startet der Umzug des Festivals bei den Hartenecktürmen. Durch die Harteneckgasse und die Heltauergasse geht es auf den Großen Ring, wo es um 21 Uhr mit dem Konzert von Hollóének Hungaricaaus Ungarn und einer Feuershow der Gruppe Ordinul Solomonariorweitergeht. Am Samstag, dem 24.  August, konzertieren ab 18 Uhr die Gruppen Nomen est Omen, Hollóének Hungarica, Truverii undCimpoierii din Transilvania und es werden zwei Theaterstücke angeboten: ,,Pactul regelui“ (Der Pakt des Königs) vom Kulturverein ,,Asserculis“ bzw. ,,Cavalerii Coroanei“ von dem Strada-Theater. Am Sonntag, dem 25. August, steht eine Premiere an: Ab 21.10 Uhr konzertiert die Band Prima Noctaaus Belgien.

Täglich gibt es auf dem Großen Ring an diesen Tagen zwischen 9.30 und 23 Uhr den Mittelaltermarkt. Hier gibt es jeweils ab 11 Uhr Workshops, Ritterkämpfe und Spiele. Das genaue Programm finden Sie online unter www.fmct.ro bzw. auf der Facebook-Seite FestivalulMedieval CetatiTransilvane Sibiu (BU)

 

  1. Töpfermarkt

Hermannstadt. – Am ersten Wochenende im September, heuer am Samstag, den 31.  August, und am Sonntag, den 1. September, jeweils von 9 bis 21 Uhr, findet auf dem Großen Ring der traditionelle Töpfermarkt statt. Die traditionellen Künstler sind auf dem äußeren Ring aufgestellt, die modernen Künstler bieten ihre Ware im inneren Kreis an. Zeitgleich finden auf dem Kleinen Ring die „Tage der Roma“ statt, bekannt in Hermannstadt als Roma-Markt. Auf der Bühne wird ein reichhaltiges Programm angeboten, sehr attraktiv ist allerdings der Markt an sich.

Der Parkplatz auf dem Kleinen  Ring ist vom 31. August bis 1. September außer für die Anwohner gesperrt. (BU)

 

40 Jahre ,,Cantores vivaces“

Hermannstadt.– Sein 40. Gründungsjubiläum feiert der „Cantores vivaces“- Chor ehemaliger Studenten aus Klausenburg unter der Leitung von Marianne Galbács-Seiwerth (Ulm) auf einer Rundreise durch Siebenbürgen. Mit einem vielseitigen Repertoire europäischer Chormusik in mehreren Sprachen erfreuten die Sängerinnen und Sänger das Publikum in Klausenburg, Bistritz und Schäßburg und treten morgen, den 24. August, 18 Uhr, in der Johanniskirche in Hermannstadt, auf. (BU)

 

Michelsberger Spaziergänge

Hermannstadt. – Zum Abschluss der Konzertreihe „Michelsberger Spaziergänge” in der Michelsberger evangelischen Dorfkirche konzertiert am Sonntag, dem 25. August, 17 Uhr, das Trio Àventd’anches (Deutschland, Italien, Rumänien).

Der Eintritt ist frei, Spenden sind jederzeit willkommen. Im Anschluss an jedes Konzert lädt die Michelsberger evangelische Gemeinde alle Anwesenden zu Kaffee und Hanklich in den Pfarrgarten ein.

Näheres unter www.michelsberger-spaziergaenge.evang.ro (BU)

 

Buchvorstellung

Hermannstadt. -Ihr neuestes Buch – „Noblesse und Raffinement. Der höfische Schuh im Barock und Rokoko”- präsentiert Dr. Irmgard Sedler am Mittwoch, dem 28. August, 13 Uhr, im Konferenzraum des Brukenthalmuseums im Brukenthalpalais am Großen Ring 4.

 

Filmmittwoch

Hermannstadt. – Der Verein ESTE FILM zeigt auch in diesem Sommer jeden Mittwoch besondere Filme im Rahmen der Reihe „ESTE Filmul de Miercuri“, im Ion Besoiu-Kulturzentrum. Am Mittwoch, den 28. August, 20 Uhr, wird im Kleinen Saal der Film ,,Amanda“ (Regie Mikhaël Hers) gezeigt. (BU)

 

Sommernachtsparty

Hermannstadt. -Zu der traditionellen Sommernachtsparty im Hof des Teutsch-Hauses (Friedrich-Teutsch-Begegnungs- und Kulturzentrum, Fleischergasse/Mitropoliei 30) sind alle, die gern tanzen und einen fröhlichen Abend verbringen wollen, am Freitag, den 30. August, eingeladen. DJ Dietrich und DJ Michael sorgen für schwungvolle Musik. Getränke können den ganzen Abend im Erasmus-Büchercafé gekauft werden. Die Unterhaltung beginnt um 19.45 Uhr. (GR)

 

Retrospektive Fotosalon

Hermannstadt. -Eine Retrospektive zum 20. Jubiläum des „Internationalen  Fotosalon” wird vom 1. bis 14. September im Ratturm gezeigt. Die Eröffnung findet am 1. September, 18 Uhr statt, die Ausstellung kann täglich zwischen 10 und 20 Uhr besichtigt werden. (RS)

 

Freizeiten der Frauenarbeit

Hermannstadt. -Die Frauenarbeit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien bietet mehrere Freizeiten an: Seidenmal-Werkstatt, 27.-28. September, Elimheim in Michelsberg, Eigenbeitrag 70 Lei, Anmeldefrist 23. September; Bibelfreizeit, 3.-5. Oktober, Elimheim Michelsberg, 75 Lei, 26. September; 19. Patchworkrüstzeit, 25.-26. Oktober, 60 Lei, 21. Oktober. Näheres unter 0721-33.00.52, frauenar beit@evang.ro. (RS)

 

  1. Sachsentreffen 2019 in Bistritz

   Bistritz.– Das 29. Sachsentreffen und das Treffen der Regionalgruppe Nordsiebenbürgen-Nösen des HOG-Verbands findet zwischen 20. und 22. September in Bistritz statt und wird vom Siebenbürgenforum gemeinsam mit der HOG-Regionalgruppe Nordsiebenbürgen unter dem Motto „Gemeinsam.Gedenken.Aufbauen.“ veranstaltet.

Das Programm startet am Freitag, den 20. September, um 17 Uhr, im Kulturhaus, mit der Eröffnung einer Gemäldeausstellung, musikalisch umrahmt von der Musikschule Bistritz. Um 18 Uhr konzertiert das „Trio Saxones“ im Zelt am Hauptplatz.

Am Samstag geht es um 10 Uhr weiter mit dem Empfang der Ehrengäste im Bürgermeisteramt und zur gleichen Uhrzeit mit der Eröffnung der Stände am Hauptplatz. Dann geht es zur evangelischen Kirche, wo um 11 Uhr der Festgottesdienst stattfindet. Zwischen 12 und 15 Uhr werden die Gäste zum Mittagessen am Hauptplatz erwartet. Um 12.30 Uhr startet der Trachtenaufmarsch vom Hauptplatz und um 13.15 Uhr folgen die Grußworte und das Kulturprogramm auf der Bühne ebenda. Um 15 Uhr folgt im Kulturhaus der Festvortrag und die Verleihung der Honterusmedaille, um 17 Uhr im Park die Gedenkveranstaltung zur Evakuierung der Nordsiebenbürger Sachsen vor 75 Jahren und um 18.30 Uhr in der evangelischen Kirche das Konzert des Orchesters aus Wels. Um 19 Uhr werden die Gäste zum Abendessen im Zelt am Hauptplatz erwartet und um 20.30 Uhr gibt es ebenda ein Kaffeekonzert mit dem Orchester „Cununa”.

Am Sonntag findet in der evangelischen Kirche, um 10 Uhr, der Gottesdienst statt. Zwischen 12 und 14 Uhr werden die Gäste zum Mittagessen im Zelt am Hauptplatz erwartet. Um 15 Uhr folgt das Bläserkonzert im Park und um 19 Uhr gibt es zum Abschluss ein gemeinsames Abendessen und Blasmusik. (WF)

 

Schlattner-Doku in Wien

Wien.– Als finaler Film des Schopenhauer-Filmfestivals wird am Freitag, den 30. August, 19.30 Uhr, im Café Schopenhauer(Staudgasse 1, 1180 Wien, nahe U6-Haltestelle Volksoper) die Dokumentation ,,Von der Macht des Verdächtigens”von Walter Wehmeyer gezeigt. Sie erzählt vom Leben des Pfarrers und Schriftstellers Eginald Schlattner. Anschließend findet ein Gespräch mit dem Regisseur statt. Tischreservierungen sind unter 01-406.32.88 erbeten. (BU)

 

Orgelsommer in Mediasch

Mediasch.– In der evangelischen Margarethenkirche in Mediasch finden im Sommer jeden Montag, ab 19 Uhr, Konzerte statt. Das nächste, am Montag, den 26. August, bestreiten Theresa Braisch (Klarinette) und Maximilian Braisch (Fagott) aus Trossingen/Deutschland. Näheres zum genauen Programm auf Face book/Orgelsommer/Medias (BU)

 

Brunch in Tiocu de Jos

Tiocu de Jos.– Der nächste Transilvanian Brunch wird am Sonntag, dem 25. August, im Dorf Tiocu de Jos, im Kreis Klausenburg organisiert. Gastgeber ist die Familie Perde und Veranstaltungsort ist Tiocu de Jos, Str. Principală 135. Ab 11 Uhr beginnt der Brunch mit einem Buffet aus Vorspeisen. Ab 13 Uhr wird eine Wanderung durch das Dorf organisiert, sowie Bogenschießen und das Schießen mit der Armbrust. Ab 15 Uhr beginnt das warme Hauptgericht mit gebratenen Würstchen und Balmoș. Zudem werden Workshops zum Thema Wurstzubereitung angeboten. Die Teilnahme beträgt 85 Lei pro Person. Anmeldung und weitere Informationen unter eat-local.ro. (AW)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR Tg. Mureş, Samstag, 24. August, 17.00-18.00 Uhr: (Wiederholung: Sonntag, 10 Uhr).

TVR 2,  Dienstag, 27. August, 13-13.30 Uhr: Spende in Almen.

TVR 1, Donnerstag, 29. August, 15.10-16.50 Uhr, AKZENTE: Leben, um zu schreiben – ein Film über Joachim Wittstock; Neuigkeiten in Feldorf; Kirchweih in Banat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.