Mitreißende Gruppendynamik

Die Beijing Dance Academy auf der Bühne des Radu Stanca-Nationaltheaters
Ausgabe Nr. 2514
1-chinatanz

Wie vielfältig die chinesische Tanztradition ist, konnten die Zuschauer im ausverkauften Saal des Radu Stanca-Nationaltheaters am 19. Januar mit eigenen Augen sehen: Zu fesselnder Volksmusik zeigten junge Studentinnen und Studenten der Beijing Dance Academy, was China tänzerisch zu bieten hat. Dabei verbreiteten sie so gute Laune, dass es den Zuschauern schwer fiel, auf den Stühlen sitzen zu bleiben.

 

Als Europäer unterschätzt man ja oft, wie vielfältig China ist. Das Land blickt nicht nur auf Jahrtausende alte Traditionen zurück, sondern verfügt auch dank der verschiedenen Regionen und 56 ethnischer Gruppen über eine schillernde Kulturlandschaft. Zwölf traditionelle Folk-Tänze aus verschiedenen Gegenden und von verschiedenen Choreographen zeigte die Tanz-Akademie am Donnerstag. Die Beijing Dance Academy ist eine der größten Tanzschulen weltweit, mit 3.500 Vollzeitstudenten sowie Schülern ab dem Alter von 3 Jahren.

Nicht nur die farbenprächtigen Kostüme, auch die Tänze selbst waren abwechslungsreich. Chinesischer Tanz verbindet unter anderem Martial Arts, Schauspiel und Philosophie, doch auch mit Elementen moderner Tänze spielten die Choreographen. „Spielen“ ist hier das richtige Wort, denn gerade die strenge Körperbeherrschung der Künstler ließ die Bewegungen spielerisch leicht erscheinen. Auch Accessoires nutzen sie dazu, zum Beispiel Tücher, die die Frauen wie Scheiben in den Händen kreisen ließen, oder Stöcke zum kämpfen, wirbeln und trommeln.

4-Deng-Youling-_Constantin-Chiriac_

Charmant zeigten sie, dass es durchaus möglich ist, mit Humor zu tanzen. Bei einer Choreographie, die wie ein kriegerischer Ausdruck von Männlichkeit begann, zwinkerten die Tänzer ihrem Publikum kokett über die Schulter zu und ließen ihre Hüften flirten.

Bei so viel guter Laune, Trommelwirbel und mitreißender Gruppendynamik auf der Bühne hatten die Tänzerinnen und Tänzer wenig Mühe, am Ende Mitarbeiter des Theaters und Zuschauer aus dem Publikum für einen letzten improvisierten Tanz auf die Bühne zu ziehen. Auf den Stühlen hielt es da eh schon niemanden mehr und wer sich nicht traute, gleich mitzutanzen, spendete begeistert Stehapplaus.

Bernadette MITTERMEIER

 

Foto 1: Anmutig und mitreißend zugleich war der Gastauftritt der Beijing Dance Academy auf der Bühne des Radu Stanca-Nationaltheaters am Donnerstag der Vorwoche. Mehr dazu auf Seite 4.          

Foto 2: Die Leiterin der Beijing Dance Academy, Deng Youling, und Gastgeber Constantin Chiriac begrüßten das Publikum.  

Fotos: Dragoș DUMITRU

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Tanz.