Nachrichten

2429

Europafest in Landshut; Morgen Maifest; Facetten des Rechtsextremismus; Ausflug in die Ostkarpaten; Umleitung ab Săliște; Viertes Männerfrühstück; Deutsche Institutionen beim Europatag 2015; Essen auf Rädern; Forumsklub am Mittwoch; 13. Auflage von ProEtnica; Radio Neumarkt auf Deutsch; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

Europafest in Landshut

  Landshut. – Die Stadt Landshut organisiert am Samstag, dem 9. Mai, von 10 bis 17 Uhr in der Altstadt, zusammen mit den Partnerstädten Compiègne/Frankreich, Elgin/Schottland, Ried i. Innkreis/Österreich, Schio/Italien und Hermannstadt, den Partnervereinen und der Europa Union, ein großes europäisches Fest, bei dem Musik, Tanz, kulinarische Spezialitäten, aber auch zahlreiche Informationsstände nicht fehlen dürfen. Aus Hermannstadt wird neben der offiziellen Stadtdelegation mit Bürgermeisterin ad interim Astrid Fodor an der Spitze, die bekannte Folkloregruppe Cindrelul Junii Sibiului teilnehmen.

Das Landshuter Spezialitätensortiment wird von der Kreisgruppe des Verbands der Siebenbürger Sachsen mit mici, Hanklich, Getränken angeboten und dann auch von „Gaumenfreuden" direkt aus Rumänien noch ergänzt. (BU)

 

Morgen Maifest

Hermannstadt. – Das von dem Demokratischen Forum der Deutschen in Hermannstadt veranstaltete traditionelle Maifest wird  morgen, Samstag, den 9. Mai, gefeiert. Hauptakteure sind die Schülerinnen und Schüler der deutschen Schulen und Schulklassen sowie Kindergartengruppen. Das Fest beginnt ab 9.30 Uhr mit dem Umzug der Tanzgruppen (gestartet wird am Huetplatz vor der Bruken-
thalschule). Anschließend geht es weiter auf der Festwiese im Jungen Wald (neben dem Hilton-Hotel) mit einem Kulturprogramm und gemütlichem Beisammensein. (BU)

 

Facetten des Rechtsextremismus

Hermannstadt. – Für eine starke Demokratie einzutreten und dem Rechtsextremismus entgegenzutreten, ist der Kerngedanke der Wanderausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" der Friedrich-Ebert-Stiftung Rumänien und des Elie Wiesel-Nationalinstituts für die Erforschung des Holocausts in Rumänien, die am Freitag, dem 15. Mai, 18 Uhr, im Foyer der Bibliothek der Lucian Blaga-Universität (Str. Lucian Blaga 2A) eröffnet wird.

Insgesamt 17 Tafeln thematisieren das Auftreten Rechtsextremer in Rumänien. Ziel der Austellung ist es, Strukturen erkennbar zu machen; sichtbar zu machen, in welchen Facetten Rechtsextremismus auftritt. Auch soll die Austellung ermutigen, gemeinsam als Bürger gegen Rechtsextremismus und für eine starke Demokratie einzustehen.

Im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung am 15. Mai sprechen Cristian Chișcop (Programmkoordinator der Friedrich-Ebert-Stiftung Rumänien), Dr. Alexandru Florian (Generaldirektor Elie Wiesel-Nationalinstitut für die Erforschung des Holocausts in Rumänien), Roger Pârvu (Programmleiter der Evangelischen Akademie Siebenbürgen) und Lekt. Dr. Rodica Volovici (Direktorin der Bibliothek der Lucian Blaga-Universität Hermannstadt).

Im Anschluss referiert Lekt. Dr. Corneliu Pintilescu (Lucian Blaga-Universität Hermannstadt) zum Thema: „Forschungen betreffend den rumänischen Rechtsextremismus: eine Analyse des Forschungsstandes der letzten zwei Jahrzehnte.“ Ansprachen und Vortrag erfolgen auf Rumänisch.

 

Ausflug in die Ostkarpaten

Hermannstadt. – Das Hermannstädter Deutsche Forum organisiert vom 9. bis 11. Juni d. J. zusammen mit den Handarbeitskreisen des Evangelischen Frauenkreises einen Ausflug in die Ostkarpaten. Interessenten werden gebeten, sich bis zum 29. Mai im Sekretariat des Forums (0269-21.54.17) anzumelden, wo sie auch weitere Informationen erhalten können.

 

Umleitung ab Săliște

Tilișca/Rod. – Von heute, den 8. Mai, bis zum 22. Mai d. J. ist die Kreisstraße DJ 106 E zwischen den Ortschaften Tilișca und Rod wegen dringenden Reparaturarbeiten für den Kfz-Verkehr gesperrt. Der Kfz-Verkehr zwischen den Ortschaften Săliște und Poiana Sibiului wird umgeleitet über die Nationalstraße DN1 und die Kreisstraße DJ 106 G Dobring/Dobârca-Poiana Sibiului. Wer von Săliște nach Rod fahren will, muss mit ca. 30 km mehr rechnen als bisher. (BU)

 

Viertes Männerfrühstück

Hermannstadt. – Das vierte Männerfrühstück dieses Jahres findet am 30. Mai, um 9 Uhr im Hans-Bernd-von-Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (Liveziistr. 55) statt. Als inhaltlicher Impulsgeber spricht DAAD-Dozent Dr. Florian Flörsheimer zum Thema: „Krise(n) in Europa — Beginn vom Ende oder Renaissance nationalstaatlicher Identitäten?"

Um Anmeldung wird per E-Mail (eas@neppendorf.de) oder Telefon (0269-21.99.14) bis zum 29. Mai gebeten. (BU)

 

Deutsche Institutionen beim Europatag 2015

Bukarest.  – Anlässlich des Europatages 2015 beteiligen sich die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und das Goethe-Institut (GI) an folgenden Veranstaltungen in Bukarest: Heute, 8. Mai, 15-18 Uhr: Die Metrostation Eroilor 2/Opera wird schwarz-rot-gold (GI und DZT präsentieren sich und ihre aktuellen Angebote; Deutschland-Quiz; 16-16.30 Uhr: Auftritt des Schülerchors der Deutschen Schule Bukarest; 17-17.30 Uhr: Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herr Werner Hans Lauk, wird an der Metrostation für Gespräche anwesend sein.Die schwarz-rot-goldene Metrostation Eroilor 2/Opera ist Teil der Veranstaltung „METRO Europe“, die von der Vertretung der EU-Kommission in Bukarest organisiert wird. Morgen, 9. Mai: Im Rahmen des „Marktes der EU-Mitgliedsstaaten“, den das rumänische Außenministerium ab 10.30 Uhr im Cișmigiu-Park veranstaltet, wird sich auch Deutschland präsentieren. Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland, der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und das Goethe-Institut (GI) werden über Deutschland informieren. Der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, Herr Werner Hans Lauk, wird ab 11 Uhr für Gespräche anwesend sein.

Weiterführende Informationen über die beteiligten deutschen Institutionen finden Sie online: Deutscher Akademischer Austauschdienst, Informationsbüro Bukarest: www.daad.ro; Goethe-Institut Bukarest: www.goethe.de/bukarest/; Deutsche Zentrale für Tourismus: www.germany.travel/ro/index.html; Deutsche Schule Bukarest: www.dsbu.ro

 

Essen auf Rädern

Hermannstadt. – Die evangelische Kirchengemeinde bietet die Möglichkeit, durch das Projekt „Essen auf Rädern” wochentags eine warme Mahlzeit direkt nach Hause zu erhalten. Eine Mahlzeit kostet 15 Lei pro Person, bei geringem Einkommen wird der Beitrag von der Kirchengemeinde bezuschusst. Näheres bei Annemarie Fazakas, Evangelische Kirchengemeinde A. B. Hermannstadt, Telefon 0269/21.31.41. (RS)

 

Forumsklub am Mittwoch

Hermannstadt. – Wie jede Woche sind Interessenten Mittwoch zum Forums-
klub  von 17 bis 19 Uhr in das Hermannstädter Forum zu Kaffee, Tee und Kuchen eingeladen. (RS)

 

13. Auflage von ProEtnica

Schäßburg. – Die 13. Auflage des Minderheitenfestivals ProEtnica findet dieses Jahr vom  20. bis 23. August in Schäßburg statt. Finanziert wird diesmal das Festival durch eine Förderung der Staaten Norwegen, Island und Liechtenstein (SEE Grants) mit rund 270.000 Lei. Etwa 800 Vertreter der Minderheiten aus Rumänien sollen auftreten. (RS)

 

Radio Neumarkt auf Deutsch

Sendezeiten: Mo.-Sa. von 21 bis 22 Uhr auf den Frequenzen der Mittelwelle 1593, 1323, 1197 kHz sowie Ultrakurzwelle 106,8 MHZ und im Livestream unter www.radiomures.ro/de/: Freitag: Jugend und Bildung: Jugendkulturhauptstadt 2015 in Klausenburg – Andreea Breaz; Samstag: Musikabend mit Veronika Fischer; Montag: Pläne der ifa Hermannstadt – Interview mit Tabea Freutel, ifa-Kulturmanagerin; Dienstag: Menschen bei uns: Pablo Szelles-Story; Mittwoch: Ausstellungen bei der EAS in Neppendorf – Gespräch mit Pressesprecher Manuel Stübecke; Donnerstag: Wirtschaftsmagazin.

Die Sendung ist montags bis freitags auch in Hermannstadt über die UKW-Frequenz 106,8 zu empfangen.

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 1, Montag, 11. Mai, 13.00-14.00 Uhr; Deutsch… um 1: Holzmaschine in Erdeed; Viva la musica; The Art of Ageing.

TVR 2, Dienstag, 12. Mai, 14.30-15.00 Uhr: Ausstellungen in Hermannstadt: Rudi Schmückle und Fred Nuss.

TVR 1,  Donnerstag, 14. Mai, 15.30-17.00 Uhr, AKZENTE: Nachrichten; Presseschau mit Christel Ungar-Țopescu; Über MInderheiten und Wertewandel;  Trachtenfest in Glogowatz; Bücher und Bilder; Die Marienburg; Quiz.

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.