3 Pokale blieben im Land

„Transylvanian Grand Prix” hat stattgefunden

Ausgabe Nr. 2795

Eine Augenweide waren die Standardtänze.                                   Foto: Transylvanian Grand Prix

Die Transilvania-Halle verwandelte sich am Wochenende in einen riesigen Ballsaal, mit einer 24×16 Meter großen Wettbewerbsfläche, für den wichtigsten Tanzsportwettbewerb in Rumänien, Transylvanian Grand Prix. Der Wettkampf endete mit hervorragenden Ergebnissen für die rumänischen Athleten, denn diese gewannen drei der Turniere.Weiterlesen

Sammelleidenschaft in die Wiege gelegt

Umfassende Dokumentation der Sammlung Dr. Jürgen Fischer liegt jetzt vor

Ausgabe Nr. 2795

Tulpenpokal für den Zaren „Peter der Große“, Hermannstadt, Sebastian Hann, um 1688

Der Heilbronner Auktionator Dr. Jürgen Fischer hat aus Anlass seines 80. Geburtstages am 20. Oktober 2022 seine private Sammlung siebenbürgischer Silberarbeiten und  siebenbürgischen Schmucks veröffentlicht. Der aus Hermannstadt in Siebenbürgen stammende Sammler hat seit den 1980-er Jahren Silber gesammelt. Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2795

 

Weihnachtsmarkt

Hermannstadt. – Der 15. Hermannstädter Weihnachtsmarkt findet vom 11. November bis zum 2. Januar 2023 auf dem Großen Ring statt. Programm unter https://www.fa cebook.com/targuldecraciun. (RS)Weiterlesen

„Ich habe mich für die Heimat eingesetzt”

Interview mit Prof. Friedrich Philippi / Von Ruxandra STĂNESCU

Ausgabe Nr. 2794

Prof. Friedrich Philippi zeigt das 4. Fotoalbum mit den Kuratoren. Foto: Ruxandra STĂNESCU

Friedrich-Georg Philippi ist einer der bekanntesten Geographielehrer Hermannstadts – auch wenn er sich nach 48 Dienstjahren schon 2013 aus dem Lehramt verabschiedet hat. Bekannt ist er aber auch durch seinen vielfältigen, ehrenamtlichen Einsatz für die deutsche Gemeinschaft landesweit. Zum morgigen 80. Geburtstag wünscht ihm die Redaktion der Hermannstädter Zeitung alles Gute, Gesundheit und Lebensfreude!Weiterlesen

Die Genregrenzen gesprengt

Streiflichter und Rückblicke anlässlich des 50. Hermannstädter Jazzfestivals

Ausgabe Nr. 2794

Ausdrucksstark und einfühlsam agierte Branislav Radojković, der Bassgeiger des serbischen Quartetts ,,Fish in Oil“, dessen Konzert den krönenden Abschluss des diesjährigen Hermannstädter Internationalen Jazzfestivals darstellte.                                                              Foto: Cynthia  PINTER

Mit einem überaus vielfältigen Konzertangebot in der ganzen Stadt feierte das Hermannstädter Internationale Jazzfestival seinen 50. Geburtstag vom 25. bis zum 30. Oktober: Von Dienstag bis Sonntag konnten Interessierte den Klängen von insgesamt 12 renommierten Jazz-Formationen aus dem In- und Ausland lauschen.  Alle Konzerte waren gut besucht und die Hauptorganisatorin Simona Maxim von der Hermannstädter Jazz-Stiftung wies am letzten Abend im Thaliasaal darauf hin, dass der Wettbewerb für Nachwuchsmusiker, die Sibiu Jazz Competition am 2. und 3. Dezember ebenfalls auf der Bühne des Thaliasaals stattfinden wird.Weiterlesen

,,Wir liefern Fachwissen und Personal“

Gespräch mit Tibor Konrad von der Firma New Concept Living

Ausgabe Nr. 2794

Inhaber und Geschäftsführer Tibor Konrad in seinem Büro in Hermannstadt.                                    Foto: NCL

New Concept Living ist ein in Siebenbürgen tätiges Immobilienunternehmen, das in fünf Bereichen tätig ist: Immobilienagentur, Immobilienentwicklung, Projektmanagement für Investoren,  Immobilienverwaltung und Land Development. Über die in Hermannstadt ansässige Firma, den Immobilienmarkt und das Wachstum der Stadt sprach HZ-Redakteurin Cynthia P i n t e r mit dem Inhaber und Geschäftsführer von New Concept Living, Tibor Konrad.Weiterlesen

,,Fred Nuss“-Plakette geht nach England

Streiflichter vom 23. Internationalen Hermannstädter Fotosalon

Ausgabe Nr. 2794

Mit der ,,Fred Nuss“-Plakette ausgezeichnet wurde die englische Kunstfotografin Karen Gourlay für ihr Foto ,,Tony Kori“.

Die besten Bilder, die zum 23. Internationalen Hermannstädter Fotosalon aus aller Welt geschickt worden sind, kann man noch bis einschließlich 13. November in der Ausstellung im Foyer des Rathauses am Großen Ring bewundern, die am Samstag eröffnet worden ist. Die international besetzte Jury hatte Fotos aus 60 Ländern zu begutachten. Zu den Gewinnern gehören auch 17 Kunstfotografen aus Rumänien, darunter die Hermannstädter Jenö Major (FIAP Silber-Medaille) und Dan Stefan Nicolae Șușa (FIAP Bronze-Medaille).Weiterlesen

Fragen im Kirchenraum

Mundart-Gottesdienst am Reformationstag in Michelsberg

Ausgabe Nr. 2794

Pfarrer Michael Reger auf der Kanzel der Michelsberger Dorfkirche. Foto: Beatrice UNGAR

Wie sagt man ,,Friede, Freude, Eierkuchen“ in der siebenbürgisch-sächsischen Mundart? Die Antwort auf diese Frage  blieb der Kerzer Pfarrer Michael Reger in seiner Predigt zu Psalm 46 im Mundart-Gottesdienst am Reformationstag in Michelsberg den Anwesenden schuldig. Weiterlesen

Freudige und bereichernde Begegnung

Kirchlicher Besuch aus Klagenfurt am Wörthersee

Ausgabe Nr. 2794

Kurator Udo Puschnig genießt auf einer Bank sitzend in Beschaulichkeit den gepflegten Garten in Schellenberg.                                                                                             Foto: Hans-Georg JUNESCH

Die jüngste Pandemie hat mit ihren Nachwehen viele Termine durcheinandergewirbelt. So auch die seit 2007 jährlich stattfindende Pfingstbegegnung der beiden evangelischen Partnergemeinden aus Kärnten und aus Siebenbürgen, der Pfarrgemeinde A. und H. B. „Johanneskirche“ in Klagenfurt und der Kirchengemeinde A. B. in Hermannstadt. Ein Hauptanliegen dabei ist die Begegnung von Jugendlichen über die Grenzen hinweg, die es für ihre Urgroßeltern noch gar nicht gab. Dieses Jahr nun sollte es eine Begegnung zum Reformationsfest werden. Leider konnten aus Krankheits- und Termingründen „nur“ noch drei erwachsene Vertreter aus Klagenfurt anreisen: Pfarrer Lutz Lehmann, Pfarrerin Sabine Schmoly und Kurator Udo Puschnig. Mit Dank blicken wir nun auf vier Tage und ein volles Programm zurück. Ziel war es, dass unsere Gäste möglichst viel von dem Dienst, der Arbeit und der Gemeinschaft in unserer Gemeinde kennen lernen und auch selbst erleben.Weiterlesen

Wilde Bären

Ausgabe Nr. 2794

Wilde Bären am Straßenrand zu füttern ist eigentlich in Rumänien verboten, auch auf der Fogarascher Hochstraße (unser Bild). Durch die Fütterung werden die Bären ermutigt, aus den Wäldern in die Nähe der Ortschaften zu ziehen, was sowohl für die Menschen, als auch für die Bären gefährlich ist.                                     

Foto: Gerhard DEEKEN  

Geringe Absorption von EU-Mitteln

Mitgliedertreffen des Deutschen Wirtschaftsclubs Siebenbürgen (DWS)

Ausgabe Nr. 2794

Radu Lazăr (links stehend) von Sobis Turism blickte auf 30 Jahre Tätigkeit zurück. Foto: Werner FINK

Bei dem DWS-Mitgliedertreffen am 12. Oktober war als Gast dabei Adrian Rada von der Vertretung der kleinen- und mittleren Unternehmen (KMU) im Kreis Hermannstadt (Patronatul Județean al IMM-urilor). Rada berichtet u. a. über die Ausbildungsmöglichkeiten von Arbeitskräften, die Finanzierungsmöglichkeiten in Sachen Energie und machte aufmerksam auf die geringe Absorption von EU-Mitteln im Kreis Hermannstadt. Er präsentierte auch die von ihm neu gegründete Sibiu Business Agency,  die sich um das Heranziehen von Investitionen und Unterstützung des Exportes Hermannstädter Firmen kümmern soll.  Weiterlesen