Nachrichten

Ausgabe Nr. 2660

Neuer Rektor an der Uni; Orban wieder nominiert; Heute Marienball; Französischer Brauch; Porträts von Fred Nuss; Wintervortragsreihe; Treffen junger Siebenbürger; Frauensalon an der EAS; Fasching in Mediasch; Astra-Filiale wieder geöffnet; Literatur- und Kunstabend in Berlin; EU warnt Rumänien vor Wälderrodung; Wettbewerb des Konsulats; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache; Preis für Solidarität.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2659

Misstrauensantrag erfolgreich; Marienball am 14. Februar; ,,Rolf Bossert“-Gedächtnispreis; Poesieabend; Viitorului-Straße gesperrt; Skicup in der Arena Platoș; Wintervortragsreihe; Seniorentreffen am Dienstag; Porträts von Fred Nuss; Platz für Märzchenverkauf; Öffentliche Beleuchtung; Lesevormittage für Kinder; Platz sechs im Top; Urzellauf in Großschenk; Neues aus Mediasch; Treffen junger Siebenbürger; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2658

Foto: Cynthia PINTER

Acht Grippe-Tote in Rumänien; Marienball am 14. Februar; Männerfrühstück der EAS; Wintervortragsreihe; Angebote für Kinder; Projekte für Marathon; Flexible Theaterkarten; 23. Germanistentagung in Kronstadt; Treffen junger Siebenbürger; Wettbewerb des Konsulats; 75 Mio. Euro Unterstützung; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2657

Foto: Cynthia PINTER

Morgen arbeitsfrei; Deutsche Premiere; Am Sonntag laufen die Urzeln; Tag der offenen Türen; Live-Konzert; Gesprächsrunde im Habitus; Buchvorstellung im Erasmus; Basteln im Gong-Theater; Männerfrühstück der EAS; Wasser online bezahlen; Kürzere Öffnungszeiten; Preis für Solidarität; Hermannstadt im Top; Mehr Kinder im Jahr 2019; Pflegeeltern gesucht; Wettbewerb des Konsulats; Deutsche und rumänische Vorträge; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2656

 

Foto: Cynthia PINTER

In eigener Sache; Gedenken in Jerusalem; Gedenken in Reschitza; Hermannstadt im Top; Die Urzeln laufen am 26. Januar; Steuern bezahlen; Vorbereitung für Prüfung; Männerfrühstück der EAS; Debatte im Kreisrat; Wettbewerb des Konsulats; Haushaltsvoranschlag 2020 für Hermannstadt; Geschäftsanbahnungsreise; Ökumenische Gebetswochen; Drei-Königs-Preis für junge Menschen; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2655

Foto: Cynthia PINTER

Klaus Johannis im Freistaat Bayern; In eigener Sache; Vögel- und Hasenausstellung; ,,Hermannstädter Netzwerk“; Deutschkurse; Montag beginnt die Schule; Seniorentreffen; Podului-Straße modernisiert; Richtlinien veröffentlicht; Vernissage und Filmvorführungen; Aufruf: Ausstellung zur Russlanddeportation; Garagen abgetragen; Wettbewerb des Konsulats; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

Klaus Johannis im Freistaat Bayern

Bukarest/München. – Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis hat am Montag das Staatshaushaltsgesetz promulgiert, für das die Regierung die Verantwortung vor dem Parlament übernommen hatte.

Am Dienstag weilte Johannis gemeinsam mit seiner Gattin Carmen Johannis auf Staatsbesuch im Freistaat Bayern. Landtagspräsidentin Ilse Aigner begrüßte Klaus Johannis zu einem Empfang im Maximilianeum und zeigte sich überaus erfreut über den Besuch des hohen Gastes. Sie gratulierte Klaus Johannis zu seiner Wiederwahl in das Amt des rumänischen Präsidenten im November des letzten Jahres und erklärte: „Es ist vielleicht wichtiger denn je, dass wir in Europa miteinander sprechen, um die großen globalen Herausforderungen gemeinsam zu bewältigen.“ Aigner verwies auf die engen politischen und wirtschaftlichen Bande zwischen Bayern und Rumänien und betonte die herausragenden Verdienste von Klaus Johannis um die Vertiefung der vertrauensvollen und freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Staaten. ,,Sie sind ein Brückenbauer, ein Partner, ein Freund für den Freistaat Bayern!“, so die Präsidentin.

Auf seinem Arbeitsbesuch traf sich Johannis auch mit Ministerpräsident Markus Söder und nahm an der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Kloster Seeon teil.

Zu Christi Himmelfahrt, am 21. Mai, wird Johannis den renommierten Karlspreis in Aachen entgegennehmen.

Laut dem Karlspreis-Direktorium erhält Rumäniens Staatsoberhaupt den Karlspreis 2020 für seinen Einsatz und Erfolg, mit dem er Rumänien zu einer proeuropäischen und rechtsstaatlichen Politik geführt habe. (BU)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2654

In eigener Sache; Spendenaktion für das Kinderhospiz; Weihnachtsmarkt in Michelsberg; Spenden willkommen; Dialog mit George Mihăiță; Schulferien; Konsulat geschlossen; Dissertation im Fach Empirische Wissenschaften; Deutschkurse; Wettbewerb des Konsulats; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

In eigener Sache

Abos für die Hermannstädter Zeitung können Bewohner des Kreises Hermannstadt ab sofort bei ihrem Postboten oder im Postamt (soweit vorhanden) in der jeweiligen Ortschaft tätigen. Für Interessenten aus Ortschaften in anderen Landkreisen Rumäniens bzw. für das Ausland nimmt unsere Sekretärin Rodica Bărbat Bestellungen entgegen. Nähere Auskünfte unter 0269-21.27.75 oder per E-Mail: sekretariat@hermannstaedter.ro

Unsere nächste Zeitung erscheint erst am 10. Januar 2020. Die Redaktion ist vom 24. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 für den Publikumsverkehr gesschlossen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.

Die RedaktionWeiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2653

In eigener Sache; Heute Lesung mit Ulrich Behmann; Weihnachtsmusical und –basar; Heute Benefizlauf; Artsy-Weihnachtsmarkt; Creative Buzz-Festival; Weihnachtsmarkt; Ökumenisches Konzert; Wettbewerb des Konsulats; Gastkonzert im Traube-Saal; Filmeworkshop für Schüler; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

                                                                  In eigener Sache

Abos für die Hermannstädter Zeitung können Bewohner des Kreises Hermannstadt ab sofort bei ihrem Postboten oder im Postamt (soweit vorhanden) in der jeweiligen Ortschaft tätigen. Für Interessenten aus Ortschaften in anderen Landkreisen Rumäniens bzw. für das Ausland nimmt unsere Sekretärin Rodica Bărbat Bestellungen entgegen. Nähere Auskünfte unter 0269-21.27.75 oder per E-Mail: sekretariat@hermannstaedter.ro                              Die RedaktionWeiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2652

Hermannstädter Weihnachtsmarkt 2019: Das bunt beleuchtete Riesenrad bietet die beste Aussicht auf den Weihnachtsmarkt, der bis zum 3. Januar auf dem Großen Ring geöffnet ist. In 110 Verkaufsständen wird weihnachtliche Ware angeboten, ein Eislaufplatz, ein Elektrozug, ein Karussell und andere Überraschungen warten auf die Besucher von nah und fern.              Foto: Cynthia PINTER

Weihnachtsmarkt im Top 5; Tanz und Musik im Rathaus; Dritte Begegnung im Advent; Artsy- Weihnachtsmarkt; Vertonte Bußandacht; Hermannstädter Gespräche; Lesung mit Ulrich Behmann; Vortrag über Siebenbürgen in der Villa Novalis; Wettbewerb des Konsulats; Weihnachtsmarkt; Gastkonzert im Traube-Saal; Ovidiu Ganț ist erneut Fraktions-Vize; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen