Nachrichten

Ausgabe Nr. 2691

Wahllokale in Hermannstadt

Hermannstadt. – Da die Anzahl der Wahlberechtigten, die im Wahllokal Nr. 9 im „Carol I”-Lyzeum (Str. Pedagogilor 7)  angemeldet sind, die zugelassene Höchstzahl von 2000 Personen überschreitet, die einem Wahllokal zugeteilt werden dürfen, wurden die Wahlberechtigten mit Wohnsitz  in den Straßen Mozaicului, Cuprului, Granitului, Varului, Cuarțului und Coralului dem Wahllokal Nr. 15 zugeteilt, das sich in der Schule Nr. 23 (Str. Oslo 2A) befindet, gibt das Hermannstädter Bürgeremeisteramt bekannt. Die Liste mit den 106 Wahllokalen in Hermannstadt ist unter https://www.sibiu.ro/ro2/pdf/2020/Dispozitia_nr.1497_14_09_2020.pdf. einzusehen und liegt im Bürgerinformationszentrum im Rathaus am Großen Ring auf. Weitere Auskünfte zu den Kommunalwahlen am 27. September  unter https://www.sibiu.ro/index.php/alegeri. (BU)

 

Heute DFDR-Vertreterversammlung

Hermannstadt. – Eine außerordentliche Vertreterversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) findet am Freitag, dem 25. September, 16 Uhr, im Hof des Teutsch-Hauses bzw. bei Regen in der Johanniskirche statt. Der Entwurf der Tagesordnung umfasst folgende Punkte: Beglaubigung des Protokolls der Vertreterversammlung vom 22. November 2019, Bericht des Vorsitzenden, Bericht des Abgeordneten, Parlamentswahlen 2020, Verwaltungsfragen, Allfälliges.

Die DFDR-Vertreterversammlungen sind öffentliche Veranstaltungen. Die Berechtigung, während der Versammlung zu den Tagesordnungspunkten Stellung zu nehmen und das Stimmrecht auszuüben, steht nur den auf Regionalforumsebene gewählten Mitgliedern der DFDR-Vertreterversammlung zu.

Als Sonderveranstaltung bietet das Demokratische Forum der Banater Berglanddeutschen im Innenhof des Teutschhauses nur an diesem Tag eine Ausstellung zum Thema ,,75 Jahre Russlanddeportation“. (BJ)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2690

Morgen Sachsentreffen online

   Hermannstadt. – Aufgrund der gesundheitlichen Lage kann in diesem Jahr kein Sachsentreffen stattfinden. Aus diesem Grund hat sich das Siebenbürgenforum dafür entschieden, am Samstag den 19. September, dem Tag an dem das Sachsentreffen in Großau stattfinden sollte, ein digitales Sachsen-online-Treffen auszurichten. Unter dem Motto „Gemeinschaft verbinden – Abstand überwinden“ wird es ab 16 Uhr auf Facebook und Youtube einen Livestream mit Grußworten, einer Andacht und einem bunten Kulturprogramm, sowie mit Beiträgen aus unterschiedlichen Ortschaften zu sehen geben. Um dem Livestream zu folgen, müssen auf Youtube der Kanal „Demokratisches Forum der Deutschen in Siebenbürgen“ bzw. auf Facebook die Seiten „Siebenbürgenforum“ oder ,,Hermannstädter Zeitung“ geöffnet werden.

 

Buchvorstellung am Dienstag

Hermannstadt. – Der Schäßburger Pfarrer und Bezirksdechant Dr. Hans-Bruno Fröhlich präsentiert am Dienstag, den 22. September, 16 Uhr, im Hof des Teutsch-Hauses seine im Honterus-Verlag Hermannstadt in Buchform herausgegebene Dissertation ,,Eine einmalige Gabe. Die Anerkennung der christlichen Taufe zwischen evangelischer und orthodoxer Kirche und die Praxis in Rumänien“. Es sprechen Prof. Dr. Stefan Tobler und Dr. Irimie Marga, die Moderation hat Benjamin Józsa inne. Veranstalter sind der Honterus-Verlag Hermannstadt, das Institut für Ökumenische Forschung sowie das ,,Friedrich Teutsch“-Begegnungs- und Kulturzentrum der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien.

Die Drucklegung des Buches wurde vom Departement für interethnische Beziehungen über das Deutsche Forum Schäßburg gefördert. (BU)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2689

Kommunalwahlen am 27. September

  Hermannstadt. – 19.004.986 Wahlberechtigte werden am 27. September d. J. bei den Kommunalwahlen in Rumänien an den Urnen erwartet. Ihnen stehen 18.755 Wahllokale zur Verfügung. Gewählt werden sollen landesweit insgesamt 3.200 Bürgermeister, 41 Kreisratsvorsitzende und insgesamt 40.000 Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte.

In Hermannstadt sind zwölf Kandidaten und Kandidatinnen für das Bürgermeisteramt angemeldet, die Kandidatin des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) ist die amtierende Bürgermeisterin Astrid Fodor. Für den Vorsitz des Hermannstädter Kreisrats gehen ebenfalls zwölf Kandidaten und Kandidatinnen ins Rennen. Seitens des DFDR ist das Gabriel Tischer. (BU)

 

50 Jahre Riff

Hermannstadt. – Die Hermannstädter Rockband Riff feiert am Sonntag, dem 13. September, ab 19.30 Uhr auf dem Habermannmarkt ihr 50. Jubiläum. In dem zweistündigen Konzert wird die Geschichte der Band anhand von Songs von ihren 12 Alben vorgestellt.

Um 11 Uhr wird ebenda die Puppenshow für Kinder ,,Din copilăria mea“ (Aus meiner Kindheit) gezeigt, gespielt von Mihaela Grigoraș, Iulia Lazăr, Ovidiu Oltean und Ilie Lazăr.    Auch hier erklingen zehn von Florin Grigoraș, dem Leader der Riff-Band, komponierte Lieder.  (RS)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2688

Kommunalwahlen am 27. September

   Hermannstadt. – 19.004.986 Wahlberechtigte werden am 27. September d. J. bei den Kommunalwahlen in Rumänien an den Urnen erwartet. Ihnen stehen 18.755 Wahllokale zur Verfügung. Gewählt werden sollen landesweit insgesamt 3.200 Bürgermeister, 41 Kreisratsvorsitzende und insgesamt 40.000 Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte.

In Hermannstadt sind zwölf Kandidaten und Kandidatinnen für das Bürgermeisteramt angemeldet, die Kandidatin des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) ist die amtierende Bürgermeisterin Astrid Fodor. Für den Vorsitz des Hermannstädter Kreisrats gehen ebenfalls zwölf Kandidaten und Kandidatinnen ins Rennen. Seitens des DFDR ist das Gabriel Tischer. (BU)

 

Heute beginnt das Astra Film Festival 2020

   Hermannstadt. – Am Samstag beginnt in Hermannstadt die 27. Auflage des Astra Film Festivals. Bis zum 13. September sind im Freilichtmuseum und in der Altstadt Filme und Konzerte geplant. Dieses Jahr gibt es ein besonderes Angebot: Man kann im Freilichtmuseum an drei Abenden – am Samstag, dem 7. September, am Sonntag, dem 8. September und am Montag, dem 9. September – jeweils ab 20 Uhr, die Filme vom See aus in einem Boot oder in einem Tretboot besichtigen.

Das Festival hat dieses Jahr auch eine online-Etappe, vom 16. bis 25. Oktober. Die hier ausgestrahlten Dokus kann man in Rumänien auch drei Wochen nach Abschluss des Festivals verfolgen.

Das Programm der beiden Etappen ist unter https://www.astrafilm.ro/pro gram-2020/ zu finden. Karten kann man online kaufen, unter https://www.astrafilm.ro/bilete-la-astra-film-festival-2020 und https://eventbook.ro/festival/ast ra-film-festival.

Auf Youtube ist auch ein Präsentationsfilm dieser Auflage des Festivals zu finden: https://youtu.be/w9J64oQxIC0. (RS)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2687

Foto: Fred NUSS

54. Töpfermarkt

Hermannstadt. – Am ersten Wochenende im September, heuer am Samstag, den 5.  September, und am Sonntag, den 6. September, jeweils von 9 bis 21 Uhr, findet auf dem Großen Ring der traditionelle Töpfermarkt statt. Es gibt Schautöpfern und Workshops. Der Zugang erfolgt durch ausgewiesene Eingänge, wo Besuchern und Teilnehmern die Körpertemperatur gemessen wird. Desgleichen herrscht auf dem Markt allgemeine Maskenpflicht und die Besucher müssen den entsprechenden Abstand und eine bestimmte Route einhalten. (BU)

 

Filme bei TIFF nur im Freien 

Hermannstadt. – Das diesjährige TIFF-Festival findet bis 30. August statt, die Filme werden dieses Jahr nur im Freien gezeigt: auf dem Großen Ring, auf dem Habermann-Markt, im Freilichtmuseum, auf dem offenen Parkplatz der  Promenada Mall (letztes Stockwerk) und auf der Terrasse (Terasa cu flori) des Ion Besoiu-Kulturzentrums”. Kartenvorverkauf auf tiff.eventbook.ro bzw. bei der Kassa am Großen Ring. Für die auf dem Großen Ring gezeigten Filme werden kostenlose Karten ausgestellt. Das genaue Programm ist unter https://sibiu.tiff.ro zu finden. (RS)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2686

Foto: Focus Photos

Bisher 73.617 Infizierte

Bukarest/Hermannstadt. – Bis zum 19. August sind in Rumänien 73.617 Personen mit einer Covid-19-Infektion registriert worde, 3.106 Personen sind an den Folgen gestorben. In den letzten 24 Studen (18.-19. August) wurden 1.409 neue Fälle registriert und bei 624 Personen wurde die Infektion bestätigt. 32 Personen sind in dieser Zeitspanne an den Folgen gestorben.  Bei zwei von ihnen waren keine Vorerkrankungen bekannt. 7.067 Personen sind zur Zeit in Krankenhäusern eingewiesen, 480 Personen davon befinden sich auf Intensivstationen.

In Kreis Hermannstadt wurden insgesamt 1.230 Fälle registriert, 7 neue in den letzten 24 Stunden. (RS)

 

Online-Debatte 

Rosenau. – Die Debatte „Deutsche in Rumänien nach dem Zweiten Weltkrieg” wird im Rahmen des Festivals für historische Filme in Rosenau/Râșnov präsentiert. Die Debatte ist online zu sehen (auf www.facebook.com/filmsiistoriirasnov), am Samstag, dem 22. August, zwischen 16 und 18 Uhr. Moderator ist Cosmin Budeancă. Hannelore Baier, Remus Gabriel Anghel und Ottmar Trască werden auf die Frage „Was ist mit den Deutschen in Rumänien nach dem Zweiten Weltkrieg passiert?” antworten. Näheres unter www.facebook.com/events/888580878302695. (RS)Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2685

Der Trompeter Lázaro Amauri Oviedo Dilout von der Band „Conexion cubana“, die zum Abschluss des Festivals 2019 auf der Bühne zu sehen war.
Foto: Fred NUSS

50. Hermannstädter Jazzfestival

Hermannstadt. – Das 50. Hermannstädter Internationale Jazzfestival findet diesmal ausschließlich mit Beteiligung rumänischer Jazzmusiker und unter strikten Sicherheitsvorkehrungen vom 21. bis 23. August auf dem Großen Ring statt. Die Konzerte beginnen jeweils um 19 Uhr, Einlass ist ab 17 Uhr. Das genaue Programm finden Sie auf Seite 8 der Printausgabe. Nähere Auskünfte unter https://sibiujazz.eu (BU)

 

Klassische Autos 

Hermannstadt. – Ein Wettrennen der klassischen Autos findet im Rahmen der Veranstaltung „Transylvania Classic” vom 20. bis 22. August statt. Der Start ist am 20. August, 19 Uhr, am Kleinen Ring geplant, ebenda findet am 22. August die Preisverleihung statt, ab 20.30 Uhr. Die Wettrennen werden rund um Hermannstadt veranstaltet, inklusive auf der Transfogarascher Hochstraße. Einschreibungen unter https://www.transylvaniaclassic.com. An dem Rennen können in unterschiedlichen Kategorien auch Elektorautos bzw. „Young Timer” (Baujahr nach 1991) teilnehmen. (RS)Weiterlesen