Nachrichten

Ausgabe Nr. 2797

Die nächste Ausgabe der HZ erscheint am 9. Dezember!

Da der 30. November, der Tag des Heiligen Andrei, und der 1. Dezember, der Nationalfeiertag, in Rumänien gesetzliche Feiertage und deshalb arbeitsfrei sind, und die rumänische Regierung den 2. Dezember in diesem Jahr ebenfalls zum arbeitsfreien Tag erklärt hat, und folglich die Rumänische Post nicht arbeitet, erscheint unsere nächste Ausgabe erst am 9. Dezember 2022.

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen allen, die an diesem Wochenende den 1. Advent feiern, ein frohes Fest im Kreise Ihrer Lieben.

Die Redaktion

 

Katharinenball am Stichtag

Hermannstadt. – Genau am Stichtag, also heute, den 25. November, ab 19 Uhr, findet im Gemeindesaal in Neppendorf (Hintergasse/Str. Livezii) der alljährliche Katharinenball mit der Band „Trio Saxones Plus” und der Tanzgruppe des Hermannstädter Jugendforums statt. Fürs Essen sorgt als Veranstalter das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt (DFDH), die Getränke sind vor Ort zu kaufen. Der Eintritt kostet 10 Lei.

Der traditionelle Adventsbasar  der Handarbeitskreise des evangelischen Frauenvereins Hermannstadt findet morgen, dem 26. November, zwischen 10-14 Uhr im Forumshaus statt. Teilnehmen werden die Handarbeitskreise Neppendorf und Heltau. (BU)

 

Hochstraßen gesperrt

Hermannstadt. – Die Transfogarascher- und die Transalpina-Hochstraße sind für den Kfz-Verkehr gesperrt. (RS)

 

Finale Wacken Metal Battle

Hermannstadt. – Die Rumänienfinale des Rockwettbewerbs Wacken Metal Battle findet heute im Oldies-Pub statt. Morgen finden Konzerte mit den Bands Katara (Arad) und Eufobia (Sofia, Bulgarien) statt. (RS)

 

„Ioan Macrea”-Festival

Hermannstadt. –  Die letzte Vorstellung der 24. Auflage des Folklorefestivals „Ioan Macrea” findet heute, 25. November, ab 18 Uhr, im „Ion Besoiu”-Kulturzentrum statt. Organisiert wird das Festival vom Kreiszentrum für die Erhaltung der traditionellen Kultur „Cindrelul-Junii”. Es treten das Gastgeber-Ensemble „Cindrelul-Junii Sibiului” sowie Gastensembles aus Neumarkt am Mieresch und aus Târgu Jiu auf, die Show  wird von TV-Moderatorin Iuliana Tudor präsentiert. Die Karten kosten 40 Lei und können bei der Kassa des Kulturzentrums gekauft werden. (RS)

 

Samstagkonzerte

Hermannstadt. – In der evangelischen Stadtpfarrkirche konzertieren am Samstag, dem 26. November, 19 Uhr,  Brita Falch-Leutert (Orgel), Theresa Braisch (Chalumeaux) und Erika Klemm (Flöte. (BU)

 

Adventsmarkt in Agnetheln

Agnetheln. – Einen Adventsmarkt mit Tombola veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde Agnetheln am Samstag, dem 3. Dezember, ab 11 Uhr in der Kirchenburg. (RS)

 

Adventwerkstatt

Hermannstadt. – Die Frauenarbeit der EKR lädt am Donnerstag, dem 8. Dezember, ab 15 Uhr zu einer kreativen Adventwerkstatt ins Bischofshaus (Georg Daniel Teutsch-Saal, 2. Stock) ein, zu einem Nachmittag mit inspirierender Musik, bunter Bastelarbeit aus Naturmaterialien, gemütlichem Sticken weihnachtlicher Motive und besinnlichen Geschichten. Die Adventveranstaltung wird von Henriette Guib, Edith Toth, Elke Dengel und Ruth Istvan inhaltlich gestaltet. Anmeldungen und Infos: bis 7. Dezember in der Geschäftsstelle der Frauenarbeit unter Tel.: 0721-33.00.52 (+WhatsApp) oder E-Mail: frauenarbeit@evang.ro.

 

Siebenbürgen-Netzwerk

Hermannstadt. – Das 1. Treffen des Siebenbürgen-Netzwerks findet vom 9. bis 11. Dezember in der Villa Hermani in Măgura, Kreis Kronstadt statt. Angeboten werden Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer (470 Lei), Wanderung in die Berge, Spaziergang in Măgura, Baumstriezelbacken und Kaffeetrinken in Wolkendorf (40 Lei), Führung im Bärenreservat (rund 85 Lei), Stadtführung in Kronstadt (Kosten nach Teilnehmerzahl), abschließendes Essen in Kronstadt (auf eigene Kosten). Die Teilnahme ohne Übernachtungen ist auch möglich. Infos und Anmeldungen bis spätestens 14. Dezember bei Dirk Beckesch unter der Rufnummer/WhatsApp +40-755-52.58.90. (RS)

 

Benefizlauf für Diakoniewerk

Hermannstadt. – Die 5. Auflage des Benefizlaufs „Marea MoșMondeală” findet am Freitag, dem 16. Dezember, ab 19 Uhr statt. Das Besondere am 3-km-Wettlauf ist, dass in Weihnachtsmann-Kostümen (mindestens rote Blusen/Jacken) gelaufen wird. Die Mützen werden von den Organisatoren gestellt, und befinden sich im Teilnahmepaket, zusammen mit der Startnummer und einer Teilnahmemedaille, die von den Personen mit Behinderung vom Diakoniewerk hergestellt werden. Der Lauf wird nicht chronometriert, Start und Ziel sind am Weihnachtsmarkt am Großen Ring, auf der Strecke werden die Läufer mit Musik und Feuerwerken angespornt. Die Teilnahme kostet 100 Lei für Erwachsene, 75 Lei für Kinder unter 14 Jahren. Die Hälfte der Einnahmen werden dem Basketball-Team #Zburătorii (Sportler im Rollstuhl) gespendet, damit die Fahrten zu den Wettbewerben im nächsten Jahr gedeckt werden. Organisiert wird der Wettlauf vom Clubul Sportiv Comunitar Sibiu (Hermannstädter Gemeinschaftssportclub). Wer nicht vor Ort sein kann, kann bis zum 31. Dezember  d. J. an einem beliebigen Ort laufen. Einschreibungen unter http://clubulsportiv.com/inscriere-mosmondeala/. Nähere Informationen auf http://clubulsportiv.com/marea-mosmondeala-editia-a-v-a/ oder auf Facebook („Marea MoșMondeală – Ediția a V-a”). (RS)

 

CNSAS: Namensliste der Deportierten  veröffentlicht

  Bukarest. – In einer Pressemitteilung gab der Nationale Rat für das Studium der Archive der ehemaligen Securitate (CNSAS) bekannt, dass ein Index (Namensliste) der rumänischen Staatsbürger deutscher Volkszugehörigkeit online gestellt wurde, die am Jahresbeginn 1945 auf Anordnung der Alliierten Kontrollkommission zur Zwangsarbeit in die Sowjetunion deportiert worden waren. Die Liste kann über den link  http://www.cnsas.ro/egd.html (von der Webseite http:/www.cnsas.ro) eingesehen werden. Bei dem Index handelt es sich um eine Zusammenfassung aller Namen, die in den Unterlagen der ehemaligen Polizeidienste, die zwischen 1945–1948 bestanden haben und die nachher in die Securitate eingeflossen sind (d. h. auch Gendarmerie, Sicherheitspolizei usw.). Erfasst wurden insgesamt 170.076 Namen, die in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet sind. Die Zahl der erfassten Namen ist viel höher als jene der deportierten Personen, weil viele Personen mehrmals in verschiedenen Listen erfasst wurden (z. B. vorgesehen für die Aushebung, tatsächlich deportiert, zurückgekehrt usw.) und die Namen dabei unterschiedlich, oftmals in phonetischer Umschrift oder fehlerhaft eingetragen wurden.

CNSAS weist in der Pressemitteilung darauf hin, dass die Eintragung in der Liste nicht immer Beweiskraft im Zuge des Antragsverfahrens von Entschädigungen gemäß den einschlägigen Gesetzen in Rumänien hat. Oft wird nur das Datum der Deportation angegeben und nicht das Datum der Rückkehr, welches für das Verfahren entscheidend ist, manchmal sind Heimkehrer aus der Kriegsgefangenschaft miterfasst. Die Namen in der Liste müssen folglich überprüft und von anderen Angaben bestätigt werden. Erläuterungen zur Nutzung der Liste sind links oben über dieser zu finden. In der Pressemitteilung des CNSAS sind auch Hinweise zu den Entschädigungsgesetzen aufgelistet. (HB)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR Tg. Mureș, Samstag, 26. November, 17-18 Uhr/Sonntag, 27. November, 10-11 Uhr:  Dienen in Malmkrog: Pfarrerin Angelika Beer; Nichts ist passiert – #MeToo im Theater.

TVR 2, Dienstag, 29. November, 13.00-13.30 Uhr: Deutsche Schule in Voluntari.

TVR 1, Donnerstag, 1. Dezember, 15-16.43 Uhr, AKZENTE: Keine Sendung – Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft.

TVR Tg. Mureș, Samstag, 3. Dezember, 17-18 Uhr/Sonntag, 4. Dezember, 10-11 Uhr:  Der Pianist Attila Székely in Neumarkt; Landschaftsarchitekten und Studenten in Hundertbücheln/Movile.

TVR 2, Dienstag, 6. Dezember, 13.00-13.30 Uhr: Konfirmation in Michelsberg.

TVR 1, Donnerstag, 8. Dezember, 15-16.43 Uhr, AKZENTE: 15. Hermannstädter Weihnachtsmarkt; Auszeichnungen für Ganț; Bücher und Bilder mit Dr. Markus Fischer; ,,Lebenswege in Siebenbürgen“. Buchpräsentation zum 85. Geburtstag von D. Dr. Christoph Klein; Das Donauschwäbische Zentralmuseum in Ulm.

Veröffentlicht in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.