Der Schönheit gewidmet

Heute beginnt das Internationale Hermannstädter Theaterfestival

Ausgabe Nr. 2775

FITS 2021:  Ein Blickfang auf dem Kleinen Ring  war die ,,Ignis“ genannte Textile Skulptur von Ida Blažičko (Kroatien).                                                                                                             Foto: FITS

Unter dem Motto „Schönheit“ findet vom 24. Juni bis 3. Juli die 29. Auflage des Internationalen Hermannstädter Theaterfestivals (FITS) statt, das nach der Pandemiezeit (fast) wieder im alten Glanz erstrahlen will: Mehr als 3.500 Teilnehmer aus 75 Ländern werden das Publikum in über 800 Events an 80 Orten erfreuen. Durch die Erfahrung der letzten Jahre wurde das diesjährige Festival mit einem Online-Angebot erweitert.

Auf die Feuerwerke wird dieses Mal bei der Eröffnung und Beendung des Festivals aus Umweltschutzgründen verzichtet, allerdings verspricht der Direktor des Radu-Stanca-Theaters und des  Festivals Constantin Chiriac eine genauso beeindruckende Show mit 200 Dronen und Laserlichtern zur Musik von George Enescu und Ludwig van Beethoven.

Wie jedes Jahr, finden außer Theaterstücken, Tanzshows und Konzerten auch Buchvorstellungen, Konferenzen, Ausstellungen und die Eventbörse statt. Ein schönes Angebot bieten auch die Theaterhochschulen aus Rumänien.

Die Karten kosten dieses Jahr zwischen 15 und 150 Lei, wobei man für die  meisten Stücke 100 bzw. 150 Lei pro Karte zahlen muss. Für ein Online-Abo zahlt man 400 Lei. Die Outdoor-Shows sind kostenlos. Einige der Shows sind bereits ausverkauft, Karten kann man unter https://www.sib fest.ro/ro/program/events kaufen. Auf der gleichen Seite ist auch das Programm zu finden.

Dieses Jahr werden sechs Sterne auf der Ruhmesmeile im Harteneckpark vergeben, an Sasha Waltz, Krzysztof Warlikowski, Götz Teutsch, Éric-Emmanuel Schmitt, Claus Peymann und Ion Caramitru.

Für die FITS-Fans gibt es eine Übersicht von der Auflage 2021 des Festivals in den eigenen Zeitschriften, die online aufrufbar sind, unter https://www.sibfest.ro/ro/revista-aplauze. Auch ein Archiv zu den vergangenen Auflagen ist online zu finden: https://www.sibfest.ro/ro/arhiva-editii.

Eine Neuigkeit dieses Jahr ist eine Partnerschaft zwischen FITS und mehreren Hotels in Rumänien, durch welche die Gäste dieser Hotels kostenlos die Online-Shows des Festivals sehen können.

Das Festival hat auch eine eigene App (FITS App), die auf Google Play (Android) und App Store (iOs) kostenlos heruntergeladen werden kann.

Ruxandra STĂNESCU

Veröffentlicht in Aktuelle Ausgabe, Theater.