Gestohlenes Kreuz gefunden

Ausgabe Nr. 2732

Die Evangelische Kirchengemeinde Heltau gibt bekannt, dass das Vortragekreuz am Dienstag, dem 27. Juli 2021, den Vertretern der Kirchengemeinde in unversehrtem Zustand überreicht wurde. Als ältester kunsthistorischer Gegenstand der Siebenbürger Sachsen und ihrer Kirche hat das Vortragekreuz für die Heltauer Gemeinde einen hohen emotionalen Wert. Nach professioneller Begutachtung wird seine Entstehung in das 12. oder 13. Jahrhundert eingeordnet, was mit der Zeit der Einwanderung deutscher Siedler übereinstimmt. Nach einer Restaurierung 1990 in Deutschland wurde das Vortragekreuz im Heimatmuseum der Heltauer Kirche und später im „10 Jahrhunderte Kulturgeschichte“-Museum ausgestellt. Von hier wurde es am 30. Juni 2016 entwendet. Nach fünf Jahren des Hoffens und Bangens ist das Vortragekreuz dank des professionellen Einsatzes der rumänischen Polizei wiedergefunden und den rechtmäßigen Eigentümern zurückgegeben worden. Unser Bild (v. l. n. r.): Stadtpfarrer Zoran Kézdi, Polizeihauptmann Radu Părean und Kurator Johann Krech bei der Übergabe im Sitz der Polizei des Kreises Hermannstadt.                                                             Foto: IPJ Hermannstadt

Posted in Aktuelle Ausgabe, Justiz, Kirche.