Nachrichten

Ausgabe Nr. 2688

Kommunalwahlen am 27. September

   Hermannstadt. – 19.004.986 Wahlberechtigte werden am 27. September d. J. bei den Kommunalwahlen in Rumänien an den Urnen erwartet. Ihnen stehen 18.755 Wahllokale zur Verfügung. Gewählt werden sollen landesweit insgesamt 3.200 Bürgermeister, 41 Kreisratsvorsitzende und insgesamt 40.000 Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte.

In Hermannstadt sind zwölf Kandidaten und Kandidatinnen für das Bürgermeisteramt angemeldet, die Kandidatin des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) ist die amtierende Bürgermeisterin Astrid Fodor. Für den Vorsitz des Hermannstädter Kreisrats gehen ebenfalls zwölf Kandidaten und Kandidatinnen ins Rennen. Seitens des DFDR ist das Gabriel Tischer. (BU)

 

Heute beginnt das Astra Film Festival 2020

   Hermannstadt. – Am Samstag beginnt in Hermannstadt die 27. Auflage des Astra Film Festivals. Bis zum 13. September sind im Freilichtmuseum und in der Altstadt Filme und Konzerte geplant. Dieses Jahr gibt es ein besonderes Angebot: Man kann im Freilichtmuseum an drei Abenden – am Samstag, dem 7. September, am Sonntag, dem 8. September und am Montag, dem 9. September – jeweils ab 20 Uhr, die Filme vom See aus in einem Boot oder in einem Tretboot besichtigen.

Das Festival hat dieses Jahr auch eine online-Etappe, vom 16. bis 25. Oktober. Die hier ausgestrahlten Dokus kann man in Rumänien auch drei Wochen nach Abschluss des Festivals verfolgen.

Das Programm der beiden Etappen ist unter https://www.astrafilm.ro/pro gram-2020/ zu finden. Karten kann man online kaufen, unter https://www.astrafilm.ro/bilete-la-astra-film-festival-2020 und https://eventbook.ro/festival/ast ra-film-festival.

Auf Youtube ist auch ein Präsentationsfilm dieser Auflage des Festivals zu finden: https://youtu.be/w9J64oQxIC0. (RS)

 

„Hermannstadt anno dazumal”

Hermannstadt. – Das Fest „Hermannstadt anno dazumal” (Sibiul De Odinioară) findet vom 4. bis 6. September im Jugendpark/Parcul Tineretului statt. Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Plätze ist beschränkt. MC Dylma legt am Freitag Hits aus den ’70er, ’80er und ’90er Jahre auf, am Samstag sind Onenightstand, Semnal M und Talisman zu hören und am Sonntag ist ein Folk-Abend mit Emeric Imre, Ducu Bertzi und Mircea Vintilă geplant. Näheres unter https://www.facebook.com/events/310431913346775. (RS)

 

  1. Töpfermarkt

Hermannstadt. – Am ersten Wochenende im September, heuer am Samstag, den 5.  September, und am Sonntag, den 6. September, jeweils von 9 bis 21 Uhr, findet auf dem Großen Ring der traditionelle Töpfermarkt statt. Es gibt Schautöpfern und Workshops. Der Zugang erfolgt durch ausgewiesene Eingänge, wo Besuchern und Teilnehmern die Körpertemperatur gemessen wird. Desgleichen herrscht auf dem Markt allgemeine Maskenpflicht und die Besucher müssen den entsprechenden Abstand und eine bestimmte Route einhalten. (BU)

 

Konzerte im Spiegelsaal

Hermannstadt. – Im Rahmen des George Enescu Festivals finden in Hermannstadt am 4. und 13. September Konzerte im Spiegelsaal des Forums statt, jeweils ab 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind verbindlich (bit.ly/Rezerva ri2020-StagiuneaGeorgeEnescu). Die Konzerte kann man auch online sehen, auf der Facebook-Seite des Events. Heute konzertiert die russische Pianistin Daria Parkhomenko, die 2018 Preisträgerin der Sektion Klavier des Internationalen Wettbewerbs George Enescu war. Am Sonntag, dem 13. September, konzertiert das Trio Zamfirescu. Die Geschwister Georgeta, Ionuţ und Stan Zamfirescu sind unter den besten Gitarristen Rumäniens. (RS)

 

Fahrten mit der Wusch

Hermannstadt. – An den ersten beiden Wochenenden in September kann man zwischen Harbachsdorf/Cornățel und Holzmengen/Hosman wieder mit der Wusch (Schmalspurbahn) fahren. Der Verein „Prietenii Mocăniței”, dessen Mitglieder die Bahnlinie und die Waggons restauriert haben, hat dieses Mal eine Reșița-Lokomotive aus den 1960-er Jahren für dieses Event von der Firma „Calea Ferată Îngustă” gemietet. Die Wusch fährt ab 9, 11, 13, 15 und 17 Uhr aus Harbachsdorf ab, die Fahrt hin und zurück dauert etwa 80 Minuten. Mitfahren kann man nur mit einer Reservierung, unter http://sibiuagnitarailway.com/re zervari/index.php. Für das nächste Wochenende kann man nur ab dem 7. September reservieren. (RS)

 

Siebenbürgische Akademiewoche

Freck/Avrig. – Der deutsche Jugendverein Siebenbürgen organisiert in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis für Siebenbürgische Landeskunde e. V. Heidelberg-Hermannstadt und dem Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, die Siebenbürgische Akademiewoche zum Thema „Samuel von Brukenthal (1721-1803): Seine Zeit, sein Erbe und wir”, in der Brukenthalschen Sommerresidenz in Freck, vom 4. bis 9. Oktober. Im Programm sind Vorträge, Workshops und Ausflüge.

Die Teilnahmegebühr beträgt 80 Euro (Deutschland) bzw. 180 Lei (Rumänien), darin enthalten sind Unterkunft, Verpflegung und Ausflüge.

Anmeldung bis spätestens 15. September an: Andrea Rost unter E-Mail info@djvs.ro. (RS)

 

50 Jahre Riff

Hermannstadt. – Die Hermannstädter Rockband Riff feiert am Sonntag, dem 13. September, ab 19.30 Uhr auf dem Habermannmarkt ihr 50. Jubiläum. In dem zweistündigen Konzert wird die Geschichte der Band anhand von Songs von ihren 12 Alben vorgestellt. (RS)

 

Vertreterversammlung

Hermannstadt. – Eine außerordentliche Vertreterversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) findet am Freitag, dem 25. September, 16 Uhr, im Hof des Teutsch-Hauses bzw. bei Regen in der Johanniskirche statt. Der Entwurf der Tagesordnung umfasst folgende Punkte: Beglaubigung des Protokolls der Vertreterversammlungen vom 22. November 2019, Bericht des Vorsitzenden, Bericht des Abgeordneten, Parlamentswahlen 2020, Verwaltungsfragen, Allfälliges.

Die DFDR-Vertreterversammlungen sind öffentliche Veranstaltungen. Die Berechtigung, während der Versammlung zu den Tagesordnungspunkten Stellung zu nehmen und das Stimmrecht auszuüben, steht nur den auf Regionalforums-
ebene gewählten Mitgliedern der DFDR-Vertreterversammlung zu.

 

Schul-Gutscheine für sozialschwache Familien

   Hermannstadt. – Sozial schwache Familien können bis heute, den 4. September, eine finanzielle Unterstützung von 500 Lei pro Schulkind vom Hermannstädter Bürgermeisteramt beantragen. Die Gutscheine sind ein Jahr gültig und können für den Schulbedarf ausgegeben werden, wie Hefte, Stifte und Ranzen, aber auch für Bekleidung. Die Liste mit den Partnerläden wird gemeinsam mit dem Gutschein ausgestellt. Um diese Gutscheine zu erhalten, muss die Familie den Sitz in Hermannstadt haben und beweisen, dass das Kind im Kindergarten oder in der Schule eingeschrieben ist. Das Einkommen pro Familienmitglied darf bei Familien mit Vorschulkindern nicht 284 Lei pro Person überschreiten, bei Familien mit Kindern in der Grundschule bzw. im Gymnasium nicht 1.115 Lei überscheiten.

Die Unterlagen müssen beim Sozialamt (Direcția de Asistenţă Socială Sibiu, Bd. Victoriei Nr. 1-3, Zimmer 2) oder online (protsoc@sibiu.ro, venit.minim@sibiu.ro) eingereicht werden. Die Personen, die bereits vom Hermannstädter Bürgermeisteramt ein Mindesteinkommen erhalten, müssen nur den Beweis erbringen, dass das Kind in der Schule oder im Kindergarten eingeschrieben ist.

Näheres unter www.sibiu.ro, Formular unter www.sibiu.ro/ro2/pdf/formulare/DAS_Model_de_cerere_tip_pentru_acordarea_de_tichete_sociale.pdf. (RS)

 

Foodie-Festival 

Hermannstadt. – Das Festival „Foodie – Street Food Cuisine” findet vom 7. bis 13. September im Jugendpark statt. Mehrere Foodtrucks bieten Gerichte aus vielen Ländern an. Der Eintritt ist frei, die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Näheres unter https://www.facebook.com/foodiesibiu/posts/ 2451919035106460. Schon ab heute findet dort ebenfalls bis zum 13. September, jeweils zwischen 11 und 23 Uhr, auch das Street Food Park-Festival statt, wobei jeden Abend Konzerte angesagt sind. (RS)

 

Vasile Spinean wieder im Amt

Hermannstadt. – Vasile Spinean, der ehemalige Direktor der Hermannstädter Krankenkasse (Casa Judeţeană de Asigurări de Sănătate, CJAS), ist ab dem 1. September ins Amt zurückgekehrt, nach dem Abschluss des Berufungsgerichts Alba-Iulia vom 26. 08. 2020, bis zum endgültigen Gerichtsabschluss. Vasile Spinean hatte im Mai 2017 ein vierjähriges Mandat als Generalmanager der Kasse infolge eines Wettbewerbs gewonnen. Er wurde am 18. Mai d. J., zusammen mit 40 weiteren CJAS-Manager im Land, per  Regierungsbeschluss entlassen, ein Jahr früher als im Vertrag vorgesehen. Spinean war davor, von 2013 bis 2016 Generalmanager des Hermannstädter Kreiskrankenhauses. (RS)

 

Modernisierungsarbeiten

Hermannstadt. – Die Modernisierungsarbeiten im Viertel Hippodrom I werden weitergeführt, meldet das Hermannstädter Bürgermeisteramt. Die Arbeiten werden in Etappen durchgeführt und sollen bis März 2022 abgeschlossen werden. Baufirma ist Geiger.  (RS)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 2, Dienstag, 8. September,  13.00-13.30 Uhr: Sendung in deutscher Sprache: 10 Jahre ,,Original Siebenbürger Adjuvanten“.

TVR 1, Donnerstag, 10. September,   15.10-17.00 Uhr: AKZENTE: Sachsentreffen in Bistritz; Treffen der HOG Seligstadt.

 

In eigener Sache

Angesichts der im Zusammenhang mit der Covid 19-Pandemie erfolgten Ausrufung bzw. Verlängerung des Alarmzustands in Rumänien und der damit verbundenen Lockerungen und weiterhin bestehenden Einschränkungen bitten wir unsere Leserinnen und Leser um Verständnis, dass wir in der HZ-Redaktion vorläufig keinen Publikumsverkehr haben. Wer Abonnements und Anzeigen bezahlen möchte, kann das per Banküberweisung oder zwischen 9 und 14 Uhr   am 2. Fenster links vom Redaktionseingang. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Die Redaktion

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.