„Sie alle sind wunderbar”

Der Hermannstädter Fotograf Fred Nuss nahm Kulturverdienstorden entgegen

Ausgabe Nr. 2680

Feierliche Übergabe des Ordens am Samstag (v. l. n. r.): Silviu Borş, Raluca Turcan und Fred Nuss.                             Foto: Ruxandra STĂNESCU

Hermannstadts berühmtester Fotograf, Fred Nuss, wurde am 15. Januar d. J. durch Staatspräsident Klaus Johannis mit dem Verdienstorden für Kultur im Rang eines Kavaliers, für seine langjährige Tätigkeit als professioneller Fotograf und damit für die „Förderung der Kultur” ausgezeichnet. Den Orden überbrachte ihm am Samstag Vizepremierministerin Raluca Turcan.

 

Die rührende Feierlichkeit fand wegen den jetzigen Umständen im kleinen Rahmen statt, in der Astra-Bibliothek, auf Einladung des Direktors Silviu Borş. „Wir hätten gern eine viel größere Veranstaltung organisiert, das war leider nicht möglich”, erklärte Raluca Turcan. Tatsächlich waren außer Ehefrau Katharina nur wenige Vetreter der Presse und noch weniger Freunde dabei.

„Sie erfreuen sich unserer Anerkennung”, erklärte Turcan, „für das Festhalten in Bildern der zeitgenössischen Geschichte. Sie sind wunderbar, Sie, Ihre Ehefrau und alle, die Sie in Ihren Fotos festhalten.” Fred Nuss schenkte Raluca Turcan ein Fotoalbum, das sie zusammen durchblätterten. Silviu Borş sagte, er sei stolz, dass diese Feier in der Astra-Bibliothek stattfinden kann, als Kulturvermitler aber auch als Partner des Fotografen, denn die Bibliothek soll dessen Werke aus fast sechs Jahrzehnten übernehmen und behalten.

Nach der Übergabe ließen sich die drei auch ohne Maske fotografieren, allerdings vor der Bibliothek – und diesmal stand Fred Nuss vor der Kamera.

Ruxandra STĂNESCU

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Persönlichkeiten.