2020 kein Headbangen

ARTmania-Festival fällt heuer aus

Ausgabe Nr. 2682

Bei der 14. Auflage des ARTmania-Festivals 2019 herrschte wie immer Bombenstimmung auf dem Großen Ring.              Foto: Cynthia PINTER

Eigentlich hätten sich an diesem Wochenende, am 24. und 25. Juli, wieder tausende Metalfans auf dem Großen Ring in Hermannstadt versammelt, um gemeinsam zu headbangen. Aufgrund der Covid-19 Pandemie muss aber neben unzähligen Festivals und Konzerten weltweit auch das 15. ARTmania-Festival in Hermannstadt ausfallen, und die enttäuschten Fans bleiben zu Hause.

Doch um den Sommer zu retten, haben sich glücklicherweise 13 europäische Festivals in der „European Metal Festival Alliance“ organisiert und stellen vom 7. bis 9. August d. J. insgesamt 35 Konzerte im Live-Stream zur Verfügung.

Drei Tage lang können Metalfans aus aller Welt nun die Konzerte ihrer Lieblingsbands verfolgen, ohne auch nur einen Meter zurücklegen zu müssen. Statt im Zelt zu nächtigen und sich die Sicht auf die Bühne von langhaarigen Hühnen versperren zu lassen, kann man die Live-Konzerte und Aufzeichnungen aus den Vorjahren sowie Interviews mit den Künstlern bequem vom Sofa aus genießen.

Mit dabei sind: Deserted Fear (Deutschland), Sabaton (Schweden), Orange Goblin (Großbritannien) und viele mehr. Tickets gibt es für 6,66 Euro unter: https://shop.metalfestivalalliance.com/produkte zu kaufen.

Die 15. Auflage des ARTmania-Festivals findet voraussichtlich vom 23. bis 25. Juli 2021 statt. Die für dieses Jahr erworbenen Tickets gelten dann für das Festival im nächsten Jahr. Bisher haben alle Künstler zugesagt, ihre Auftritte 2021 nachzuholen. Weitere Informationen unter: https://artmaniafestival.ro/ro/.

Tobias LEISER

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Musik.