Jubel im virtuellen Raum

FC Hermannstadt Landesmeister in der eLiga 1

Ausgabe Nr. 2671

So kann man die Lockerungen in der Fußballwelt auch sehen.Karikatur: Marian KAMENSKY

Während man derzeit weltweit auf den Fußballfeldern im wahrsten Sinn des Wortes das Gras wachsen hören kann – Ausnahmen bestätigen die Regel – geht es im virtuellen Bereich hoch her. Der als FIFA 20-Videospiel ausgetragene Wettkampf um den Rumänienpokal endete mit dem Sieg der Mannschaft Universitatea Craiova, vertreten durch Mihai Roman.

 Roman setzte sich im Endspiel am Mittwoch im Duell gegen den Vertreter von Gaz Metan Mediasch, Stephan Drăghici, 4:3 durch. Dieser Wettkampf war von dem Rumänischen Fußballverband organisiert worden, der nun so wie alle nationalen Fußballverbände von der UEFA aufgefordert wurden, bis zum 25. Mai d. J. bekannt zu geben, wie die Landesmeisterschaft weitergeht.

Der Profi-Gamer Alexandru Andu Rădulescu in Siegerpose.

Zurück auf das virtuelle Spielfeld. Bei dem virtuellen Rumänienpokal traten Profi-Fußballer gegeneinander an, bei der virtuellen Nationalliga-Meisterschaft – eLiga 1 genannt – die von der Professionellen Fußballiga Rumäniens (Liga Profesionistă de Fotbal) veranstaltet wurde und wohltätigen Zwecken diente, traten Profi-Gamer als Vertreter der 14 Erstligisten an.

Der FC Hermannstadt wurde von Alexandru Rădulescu vertreten und gewann den Landesmeistertitel in der als FIFA 20-Spiel ausgetragenen 1. Liga der rumänischen Fußballmeisterschaft. Der Gamer Alexandru ,,Andu” Rădulescu gewann die Meisterschaft regelrecht spielend mit zehn Siegen, zwei Gleichständen und einer Niederlage. Der wohl schönste Sieg war das 8:1 im Lokalderby gegen Gaz Metan Mediasch.

Davon kann der Hermannstädter Fußballklub vorläufig nur träumen. In der echten Nationalliga liegt der FC Hermannstadt mit 22 Punkten auf Platz elf und muss, wenn es wieder losgeht, im Play Off um den Verbleib in der Liga spielen.

Der Gamer Alexandru Rădulescu (21) studiert an der Nationalen Sport-Universität (UNEFS) und hat 12 Jahre in der Kinder- und der Juniorenmannschaft von Steaua Bukarest gespielt. Als Junior holte er mit der Mannschaft den Vizelandesmeistertitel. Als Profi-Gamer schaffte er es zehnmal in den Top 100 der Weekend league – FIFA 20 und einmal auf Platz 1 auf der Plattform X-Box von FIFA 20.

Beatrice UNGAR

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Sport.