Spende für das Altenheim

Ausgabe Nr. 2669

Eine Spende von Pflegematerialien aller Art im Gesamtwert von 6.000 Euro für das Dr. Carl Wolff-Altenheim in Hermannstadt initiierten der Deutsche Wirtschaftsklub Siebenbürgen (DWS) und das Hilfswerk der Siebenbürger Sachsen. Heimleiterin Ortrun Rhein (2. v. l.) bezeichnete diese logistische Leistung von 10 Europaletten als ,,große Hilfe bei der schwierigen Versorgungslage“. Die Spende organisierten und überreichten seitens des DWS Harald Friedrich (1. v. l.) und Wolfgang Köber 1. v. r.).                              Foto: Cristian BUCURA

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Soziales.