Sport in den Mittelpunkt gestellt

2611

Der Hermannstädter Kreisrat würdigte erstmals Sportler und Trainer

Die Initiatorin der Sportgala, die stellvertretende Kreisratsvorsitzende Christine Manta-Klemens (links), und die Trainerin Dora-Maria Hanga vom Sportklub IPPON Mediasch, Zweitplatzierte in der Kategorie Trainer nichtolympische Sportarten, die den Karate-Sportler Cătălin Bogdan Păturan betreut, der bei der Gala den ersten Platz in der Kategorie nichtolympische Sportarten erzielt hat. Foto: Anamaria MĂTUȘOIU

 

„Der Trainer verliert sich in der Geschichte des Sports, bloß der Sportler bleibt in der Erinnerung“, sagte der langjährige Trainer der rumänischen Mädchenriege Octavian Bellu in einem der Zeitung Gazeta Sporturilorgewährten Interview. Er war offensichtlich nicht bei der Sportgala des Kreises Hermannstadt dabei gewesen, bei der am Donnerstag, dem 31. Januar, nicht nur die Sportler, sondern auch die Trainer gewürdigt wurden. Insgesamt 45 Sportler, Trainer und Mannschaften aus dem Kreis Hermannstadt erhielten Geldprämien.

Moderiert wurde die Gala von Adrian Bibu, dem Direktor der Transilvania-Halle, der gemeinsam mit der stellvertretenden Kreisratsvorsitzenden, Christine Manta-Klemens, diese Initiative hatte und sie mit Unterstützung eines beherzten Teams von Angestellten des Kreisrats umsetzte. Die Sportgala des Kreises Hermannstadt sei, so Bibu, die erste dieser Art, die von dem Kreisrat veranstaltet wurde. Die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean begrüßte die Crème de la Crèmedes Sports im Kreis Hermannstadt und dankte den Initiatoren dafür, dass es nun möglich sei, einmal den Sport in den Mittelpunkt zu stellen. Sie wies darauf hin, dass nicht nur  den Helden“, den Sportlern, die gute Ergebnisse erzielen, Anerkennung und Dankbarkeit  gebühren, sondern auch denen, die sie unterstützen: den Trainern, den Eltern und sogar den Großeltern. Der Kreisrat trage durch die in der Sport-Agenda gewährten Kofinanzierungen auch ein wenig bei zur Förderung des Sports. Zwei  preisgekrönte Trainer meldeten sich spontan zu Wort. Alin Lazurca vom Sportverein Puma dankte, dass man auch an die Trainer gedacht hatte, Vasile Herman vom Mediascher CSS stieß in das gleiche Horn.

Die Kreisratsvorsitzende Daniela Cîmpean (Bildmitte) mit Andy Fazekas (links) und Adrian Bibu. Foto: Anamaria MĂTUȘOIU

Und dies sind alle Gewürdigten: Olympische Sportarten: Sportler:1. Alexandra Maria Paşca (CSS Şoimii Hermannstadt, Judo, Trainer  Ovidiu Ionaş), 2. Andrei Anghel (CSS Şoimii Hermannstadt, Judo, Trainer Ovidiu Ionaş), 3. Ionel Bucur (CSM Hermannstadt, Reiten, Trainer Ionel Bucur). Belobigungen:Ionuţ Bucur (CSM Hermannstadt, Reiten, Trainer  Bucur Ionel), Diana Cucerzan (CSŞ Hermannstadt, Wasserspringen, Trainer Ioan Badiu), Lucian Logigan (CS Pro Cycling, Radsport, Trainer Mauro Calzoni), Andreea Dragoman (CSM Mediasch, Tischtennis, Trainer Dan Daniel), Tabita Teuşan (CSS Şoimii, Leichtathletik, Trainerin Ligia Cuciorovschi), Peter Daniel Herman (CSS Mediasch, Leichtathletik, Trainer Vasile Herman), Victor Vlad Cornea (Verein Tenis Club Pamira, Tennis, Trainer Marius Vecerdea); Trainer: 1: Ionaş Ovidiu, 2. Bucur Ionel, 3. Ioan Badiu. Belobigungen: Tudor Oprea, Dan Daniel, Ligia Cuciorovschi, Vasile Herman, Marius Vecerdea, Marius Băcilă, Vălean Purece.

Nichtolympische Sportarten:Sportler:  1. Cătălin Bogdan Păturan (CS IPPON Mediasch, Karate, Trainerin Dora-Maria Hanga), 2. Oana Pavel (CS Puma, Taekwondo, Trainer Alin Lazurca), 3. Peter Daniel Herman (CSS Mediasch, Leichtathletik, Trainer Vasile Herman). Belobigungen: Ioan Marius Dancu (CS Puma, Taekwondo, Trainer Alin Lazurca), Vlad Văcariu (CS Puma, Taekwondo, Trainer Alin Lazurca), Călin         Cazacu (CS Oraşul Tălmaciu, Kegelsport, Trainer Gheorghe Țivrea), Ştefan Bălan (CS Oraşul Tălmaciu, Kegelsport, Trainer Gheorghe Țivrea), Lucian Logigan (CS Pro Cycling, Radsport, Trainer Mauro Calzoni), Andreea Pavel (CS Puma, Taekwondo, Trainer Alin Lazurca), Alexandru Mitru (CS Oraşul Tălmaciu, Kegelsport, Trainer Gheorghe Țivrea; Trainer: 1. Alin Lazurca, 2. Dora-Maria Hanga, 3. Gheorghe Țivrea. Belobigungen: Vasile Herman, Tudor Oprea, Cristina Andrei.

Für Verdienste in der gesamten Tätigkeit: 1. Petre Manu (Skisport), 2. Daniela Cîrlan (Marathon), 3. Teodor Tulpan (Alpinismus), 4. Steliana Nistor (Kunstturnen), 5. Mihaela Stănuleţ (Kunstturnen).

Botschafter des Sports:

  1. Andy Fazekas, Vertreter des Skigebiets Arena Platoş (für die Entwicklung einer Wintersport-Arena, die den Junioren beste Bedingungen für die Vorbereitung, bietet aber auch allgemein den Massensport fördert); 2. Ciprian Ciocan, Vertreter der Hermannstädter Gemeinschaftsstiftung (Fundaţia Comunitară Sibiu),für die Förderung der Sportbewegung durch die Veranstaltung des Hermannstädter Benefizmarathons; 3. Daniel Troancă, der im Rahmen der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen des Vereins Diakoniewerk International das Rollstuhl-Basketball-Team betreut; 4. Daniel Natea, der in den Disziplinen Judo und Sambo, Europa-, Balkan- und Weltmeistertitel innehat und an den Olympischen Spielen teilgenommen hat.

Die Geldprämien betrugen jeweils 3.000 Lei für den 1. Platz, 2.500 Lei für den 2. Platz, 1.500 Lei für den 3. Platz, je 1.000 Lei für eine Belobigung bzw. für den Preis Für die gesamte Tätigkeit“ sowie je 1.250 Lei für die Botschafter des Sports.                    Beatrice UNGAR

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Sport.