Nachrichten

Ausgabe Nr. 2604

Lesung mit Ulrich Behmann; Morgen Männerfrühstück; Reschitzaer Besuch in der EAS; Wohltätigkeitsbasar der NGOs; Sonntag Basar der DWS-Frauen; Hermannstädter Gespräche; 500 Euro-Stipendium; Weihnachtsmärkte; Buchvorstellung; Silvesterparty im Forum; Einsendetermin verlängert; Gesprächsreihe; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

Lesung mit Ulrich Behmann

Hermannstadt.– Der Hamelner Autor und Chefreporter der Deister- und Weserzeitung, Ulrich Behmann, stellt heute, 19 Uhr im Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt seinen Roman „Novemberwut“ vor, in dem der Autor über den Kriminalfall Kader K. berichtet. Nach der Lesung erfolgt eine Diskussionsrunde mit dem Autor. Der Eintritt ist frei. Näheres unter www.ccgsibiu.ro. (RS)

 

Morgen Männerfrühstück

Hermannstadt.– Das vierte Männerfrühstück der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (EAS) in diesem Jahr findet morgen, Samstag, den 8. Dezember, 9 Uhr im Hans-Bernd-von-Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum (Str. Livezii 55), statt. Inhaltlicher Impulsgeber dieses Männerfrühstücks ist Bischof Reinhart Guib. Er spricht zum Thema: „Kirche unterwegs. Rückblick 2018 – Ausblick 2019.”

Um Anmeldung wird per E-Mail (eas@neppendorf.de) oder Telefon (0269-21.99.14) bis zum 7. Dezember an der EAS gebeten. (BU)

 

Reschitzaer Besuch in der EAS

Hermannstadt.– Ein Adventsbesuch der Banater Berglanddeutschen findet am Samstag, dem 8. Dezember, 14 Uhr im „Hans-Bernd-von-Haeften“-Tagungshaus der Evangelischen Akademie Siebenbürgen Neppendorf statt.

Angeboten wird ein Kulturprogramm mit der „Intermezzo“-Musikgruppe (Leitung: Lucian Duca), dem „Franz Stürmer“-Chor (Dirigentin: Elena Cozâltea) und der deutschen „Enzian“-Volkstanzgruppe Reschitza (Leitung: Marianne und Nelu Florea). Aus Hermannstadt nehmen die Neppendorfer Singgruppe und der „Silberfäden“-Chor am Programm teil. (RS)

 

Wohltätigkeitsbasar der NGOs

Hermannstadt. –Zu einem Wohltätigkeitsbasar laden fünf NGOs aus Hermannstadt am Samstag, dem 8. Dezember, zwischen 10 und 18 Uhr in den Spiegelsaal des Hermannstädter Forums ein. Die Vereine Tonal, Diakoniewerk, Animal Life, Rotes Kreuz, Frauenvereinund die Stiftung Polisanobieten hier Handgemachtes passend zur Advents- und Weihnachtszeit zum Verkauf an. Der Erlös geht an die eigenen Programme der jeweiligen NGO.

Mindestens zwei Mal pro Jahr wird der NGO-Basar organisiert, zum ersten Mal ist der Hermannstädter Frauenvereindabei.

Tonal bietet handgemachte Keramik an, hauptsächlich Weihnachtsbaumschmuck und Kerzenhäuschenund ist mit  Diakoniewerk, das in der eigenen Werkstatt Kerzen und Holzobjekte herstellt,  bis Sonntag, dem 9. Dezember, auch auf dem Hermannstädter Weihnachtsmarkt am Großen Ring, Häuschen 74, vertreten. Animal Life bietet Zubehör für Hunde und Katzen an. DasRote Kreuz Hermannstadt bietet u. a. Weihnachtsschmuck an, der von den Volontären hergestellt wurde. Bei dem letzten Basar brachte die Stiftung PolisanoKuchen mit.  (RS)

 

Sonntag Basar der DWS-Frauen

Hermannstadt.– Unter dem Motto „Kaffee trinken für einen guten Zweck“ organisieren die „Besseren Hälften“, die Frauen vom Deutschen Wirtschaftsklub Siebenbürgen (DWS), am Sonntag, den 9. Dezember, 10-13 Uhr, in dem Spiegelsaal des Deutschen Forums (Str. General Magheru 1-3) ihre 14. Wohltätigkeitsveranstaltung mit Kaffee- und Kuchenstube, Flohmarkt. Der Erlös der Aktion geht an das Kinderhospiz des Dr. Carl Wolff-Vereins in Hermannstadt.  (BU)

 

Hermannstädter Gespräche

Hermannstadt.– „Junges Harbachtal, Facetten einer unentdeckten Landschaft” ist das Thema der „Hermannstädter Gespräche” am Dienstag, dem 11. Dezember, 19 Uhr, im Spiegelsaal des Hermannstädter Forums. Es sprechen Magdalena Binder (ifa-Kulturassistentin für das Entwicklungsprojekt Junges Harbachtal), Joachim Cotaru (Hosman Durabil) und Mathieu Fevry (Pfadfinderzentrum in Leschkirch), die Moderation übernimmt Ruth István. (RS)

 

500 Euro-Stipendium

Hermannstadt.– Doktoranden aus dem In- und Ausland, die zu rumänienbezogenen Themen forschen, können sich für das „Gerhard Möckel Stipendium für junge Wissenschaftler“ der Evangelischen Akademie Siebenbürgen  bewerben. Das Stipendium ist in Höhe von 500 Euro pro Monat und wird für ein Kalenderjahr vergeben.

Bewerbungsunterlagen sind: Lebenslauf, Beschreibung des Forschungsthemas und Absichtsschreiben.

Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2019, unter parvu@neppendorf.de. (RS)

 

Weihnachtsmärkte

Hermannstadt.– In Holzmengen/Hosman wird zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt mit Produzenten der Regionalmarke „Din Hârtibaciu, cu drag” organisiert, am Samstag, dem 15. Dezember, zwischen 15 und 20 Uhr. Im Programm: Orgelkonzert (15 Uhr), Kinderprogramm (15-17 Uhr), Weihnachtslieder-Konzert (16 Uhr) und geführte Tour durch die Kirchenburg (17 Uhr). Organisiert wird der Markt von den Vereinen Jugendburg Holzmengen und Hosman Durabil, und der Stiftung Kirchenburgen.

Auf dem Parkplatz der Mall in Schellenberg/Şelimbăr wird vom 15. bis 23. Dezember ein Weihnachtsmarkt mit Eislaufplatz organisiert. Im Rahmen des Marktes finden Konzerte u.a. mit Andra, Fuego, Gașca Zurli, Vescan, Bibi statt. Programm unter https://www.facebook.com/events/1917391358373461.

Auch in Michelsberg wird zum ersten Mal am Sonntag, dem 16. Dezember, zwischen 11 und 16 Uhr in der Alten Schule/Kunsthaus 7B ein Weihnachtsmarkt organisiert. Im Programm: 11 Uhr: Eröffnung; 12 Uhr: Dorfklänge; 13 Uhr: Kinderchor; 13.30 Uhr: Neppendorfer Blaskapelle; 14.30 Uhr: Heltauer evangelischer Kirchenchor; 15 Uhr: Führung durch das Kusthaus 7B. (RS)

 

Buchvorstellung

Hermannstadt.– Das Buch „Un veac frământat. Germanii din România după 1918” (Ein bewegtes Jahrhundert. Die Deutschen in Rumänien nach 1918) wird am Samstag, dem 15. Dezember, 12 Uhr, in der Astra-Bibliothek (Trakt B, 5. Stock) vorgestellt.

Das Buch umfasst zehn Beiträge, die Historiker und Soziologen aus Rumänien und Deutschland unterzeichnen. Die Herausgabe wurde vom Historiker Ottmar Trașcă und dem Soziologen Remus Gabriel Anghel koordiniert, gedruckt wurde es vom Institut für die Erforschung von Fragen der nationalen Minderheiten (Institutul pentru Studierea Problemelor Minorităților Naționale)in Klausenburg/Cluj-Napoca. (RS)

 

Silvesterparty im Forum

Hermannstadt.– Das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt veranstaltet eine Silvesterparty mit deutschen Schlagern am Montag, dem 31. Dezember, ab 19 Uhr, im Spiegelsaal, General Magherustr. 1-3. Für Essen und Getränk sorgen die Teilnehmer selbst. Eine kleine Spende wird erwartet.

Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Infos und Anmeldung bis spätestens 21. Dezember unter 0269-21.54.17, 0722-29.38 50, dfdh@forumhermannstadt.ro. (RS)

 

Einsendetermin verlängert

Hermannstadt.– Bis zum 18. Januar 2019 können die Beiträge für den zweiten Schreibwettbewerb für deutschsprachige Lyzeaner im Amtsbezirk des Deutschen Konsulats Hermannstadt, veranstaltet von dem Deutschen Konsulat und der Hermannstädter Zeitung,noch eingereicht werden. Thema ist dieses Jahr „2019 wird Rumänien von Österreich die EU-Ratspräsidentschaft übernehmen. Welche Erwartungen und Wünsche habt ihr für Rumänien an diese Ratspräsidentschaft?“, die besten drei Aufsätze werden prämiert.

Zur Teilnahme eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-12 von den deutschen Abteilungen und deutschen Lyzeen im Amtsbezirk des Deutschen Konsulats Hermannstadt.

Nähere Auskünfte bei der HZ-Redaktion unter 0269-21.34.22 oder E-Mail redaktion@hermannstaedter.ro. (RS)

 

Gesprächsreihe

Hermannstadt.– In der Gesprächsreihe des „Radu Stanca”-Theaters hat Direktor Constantin Chiriac am Freitag, dem 21. Dezember, 18 Uhr, in der Humanitas-Buchhandlung in der Heltauergasse die Hermannstädter Schauspielerin Ofelia Popii zu Gast. (RS)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR Tg. Mureş, Samstag, 8. Dezember, 17.00-18.00 Uhr(Wiederholung: Sonntag, 10 Uhr): Sprachzentrum „Language School” aus Neumarkt.

TVR 2, Dienstag, 11. Dezember, 13-13.30 Uhr:100 Jahre Evangelische Kirche in Rumänien.

TVR 1, Donnerstag, 13. Dezember, 15.00-17.00 Uhr, AKZENTE:Nachrichten; Wirtschaften.. mit Kopf; Buchvorstellung in Hermannstadt; Schlagerduell… in Bukarest. Nachrichten von TVR (15.50-16.05 Uhr). Sathmarer Winter – Sathmarer deutscher Abend.; Weihnachtsmarkt der Deutschen Botschaft in Bukarest.

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.