Auf höchstem Niveau

19. Internationaler Hermannstädter Fotosalon

Ausgabe Nr. 2597

Die Juroren Fred Nuss und Balási Csaba mit dem Vorsitzenden des Orizont-Fotoklubs Radu Stănese.   
Foto: Beatrice UNGAR

Der Hermannstädter Internationale Fotosalon habe einen Ruf zu verteidigen, sagte der Vorsitzende des Verbands der Kunstfotografen Rumäniens, Balási Csaba, bei der Vernissage der 19. Auflage am Sonntag im Foyer des Rathauses am Großen Ring. Als Jurymitglied hatte er gemeinsam mit seinen Kollegen Kerekes István (Ungarn) und Fred Nuss die Auswahl getroffen und die zahlreichen Medaillen, Preise und Sonderpreise vergeben.

 

Es sei keine leichte Sache gewesen, aus den aus aller Welt zugeschickten Fotos die besten auszuwählen. Es gab drei Kategorien: Open, Creative und Nature. Laut Balási haben die drei Juroren auf Qualität gesetzt, nicht auf Quantität, um das hohe Niveau des Fotosalons zu respektieren.

Auch der Hermannstädter Presse- und Kunstfotograf Fred Nuss sagte bei der Vernissage, die eingeschickten Fotos hätten ein hohes Niveau und das sei erfreulich angesichts der Tatsache, dass heutzutage eigentlich jeder und jede mit einem Mobiltelefon fotografieren kann… Nuss verriet der Hermannstädter Zeitung, welches seine beiden Favoriten unter den Fotos gewesen sind. Es handelt sich um Frederic Nigouls „Trois au coucher de soleil“ (Drei bei Sonnenuntergang) und um das Foto Baboon“ (Babuine) von Kamchiu Tan. Beide Kunstfotografen wurden mit je einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Nigoul mit der Bronzemedaille des Orizont-Fotoklubs, der übrigens in diesem Jahr sein 40. Jubiläum gefeiert hat, und Tan mit der Bronzemedaille des Verbands der Kunstfotografen Rumäniens (AAFR).

Als Veranstalter bedankte sich Radu Stănese, der Vorsitzende des Hermannstädter Fotoklubs Orizont, bei den Juroren und bei dem Partner, dem Hermannstädter Studentenkulturhaus, vertreten durch dessen Leiterin, Liliana Popescu, die auch in diesem Jahr dafür gesorgt habe, dass es auch einen Fotosalon-Katalog gibt, der nun an alle Teilnehmenden geschickt werden kann.

Die Preisverleihung erfolgte zum Großteil in Abwesenheit der Preisträger. Erfreulich war, dass der Hermannstädter Fotograf Dan Ștefan Nicolae Șușa in der Kategorie Creative die AAFR-Silbermedaille gewonnen hat.

Beatrice UNGAR

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Kunst.