Kino unter freiem Himmel

5. Arini Fest Cinema war Christopher Nolan gewidmet
Ausgabe Nr. 2589

 

Etwa 800 Hermannstädter entspannten im Erlenpark beim Freiluftkino von „Arini Fest Cinema“.                                    Foto: Arini Fest Cinema

Eine Wohlfühloase im Erlenpark. Mit Picknickdecken, Popcorn und Bier machten es sich zahlreiche Hermannstädter am Wochenende (3.-5. August) bei der fünften Auflage des „Arini Fest Cinema“ bequem. Tagsüber tollten die Kinder auf dem eigens dafür angelegten Spielplatz und sobald es dunkel wurde, entstand ebenda ein Freiluftkino. Organisiert wurde das Festival von der Agentur „Grey Projects“ und „Cameleon PR&Events“.

 

Das diesjährige Festival war dem britisch-amerikanischen Regisseuren, Drehbuchautoren und Filmproduzenten Christopher Nolan gewidmet. An den drei Tagen wurden drei Filme von ihm gezeigt: „The Prestige“ (2006), „Interstellar“ (2014) und „Dunkirk“ (2017). Internationale Bekanntheit erlangte Nolan durch seine Neuinterpretation der Comicfigur Batman in den drei Filmen „Batman Begins“, „The Dark Knight“ und „The Dark Knight Rises“. Die Filme begannen an allen drei Tagen um 22 Uhr und der Eintritt war frei.

Badminton, Volleyball, Fußball oder Bogenschießen – diese Sportarten konnten die Kinder auf der frisch gemähten Wiese unterhalb der im Winter als Rodelbahn bekannten Fläche im Erlenpark ausprobieren. Bastelworkshops für Kinder organisierten die Mitglieder des Hermannstädter Vereins „SeriousFun“. Unter anderem durften die Kinder unter Anleitung Körnerbilder oder Lesezeichen basteln und ihre Gesichter färben lassen. Für Getränke und Essen sorgten die Inhaber der Stände „Wunderbar“, „Sucre“, „The Codfather“, „Prosecco Street“, die an den drei Tagen alle Hände voll zutun hatte. Die Sommerhitze machte durstig und hungrig. Täglich kamen etwa 800 Zuschauer, die sich schon am frühen Abend an der relaxten Atmosphäre mit guter Musik und bequemen Sitzgelegenheiten wie Hängematten, Sitzkissen und Strohballen erfreuten. „Es ist gut, dass auch im Erlenpark Events organisiert werden, nicht immer auf dem Großen Ring. Hier ist man mitten in der Natur, im Gras, unter freiem Himmel. Sogar mein Hund fühlt sich hier wohl“, erklärte Diana, die schon zum dritten Mal beim Arini Fest Cinema dabei ist.

Die fünfte Auflage des Arini Fest Cinema kam wie gerufen. Nach einem verregneten Monat Juli erfreuten sich die Hermannstädter eines sommerlichen Wochenendes im Erlenpark mit guten Filmen und entspannter Atmosphäre.

Cynthia PINTER

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Film.