Nachrichten

Ausgabe Nr. 2584

In eigener Sache

Da die Rumänische Post zum 1. Juni d. J. die Gebühren für die Auslandspost von 4 auf 5 Lei erhöht hat, bitten wir unsere Auslandsabonnenten um eine Nachzahlung von 23 Lei für das Jahr 2018. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.          

Die Redaktion

 

Ganţ hat dagegen gestimmt

Bukarest.– Ovidiu Ganţ, der Abgeordnete des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) im Rumänischen Parlament, hat am Mittwoch bei der Abstimmung im Abgeordnetenhaus gegen die vom Iordache-Ausschuss eingebrachte Strafrechtsverwässerung gestimmt. „Die Strafrechtsnovelle versucht Personen, die Straftaten begangen haben, vor der Ahndung zu retten und stellt sozusagen eine ‚Einladung’ dar, weitere Straftaten zu begehen“, erklärte er. „Als Vertreter des DFDR habe ich eine solch schändliche Initiative mit katastrophalen Auswirkungen für die Zukunft des Landes nicht unterstützen können“, so MdP Ganţ.            DFDR

 

Galakonzert und Preisverleihung

Hermannstadt.– Die Preisverleihung und das Konzert der Preisträger des 23. Carl Filtsch-Klavierinterpretations- und Kompositionswettbewerbs findet am Sonntag, dem 8. Juli, 19 Uhr, im Thaliasaal statt. In diesem Jahr haben in den drei Kategorien dieses dem siebenbürgischen Wunderkind Carl Filtsch (1830-1845) gewidmeten Wettbewerbs 32 Nachwuchspianisten aus 9 Ländern aus aller Welt teilgenommen. (BU)

 

Lesung im Erasmus

Hermannstadt.– Aus ihrem Buch Ohne Gnade – Karpaten Krimi“  liest die gebürtige Rumeserin Marlies Barbara Lenz heute Freitag, den 6. Juli, 17 Uhr, im Erasmus-Büchercafé. (BU)

 

„Rabentanz“ in Holzmengen

Holzmengen/Hosman.– Die inzwischen zur Tradition gewordene Veranstaltung Dansul corbilor“ (Der Rabentanz) des Elijah-Sozialvereins findet heute, den 6. Juli, ab 18 Uhr, in der Casa Sonja-Musikschule statt. Es treten Musik- und Tanzgruppen des Vereins auf, im Anschluss gibt es eine Grillparty. (BU)

 

Hungarikum-Tage

Hermannstadt. -Im Rahmen der diesjährigen Hungarikum-Tage, die vom Hermannstädter Ungarischen Kulturzentrum in Zusammenarbeit mit dem Astra-Museum organisiert werden, findet morgen, Samstag, den 7. Juli, ab 10 Uhr, ein Koch-Wettbewerb im Freilichtmuseum statt, in drei Kategorien: Gulasch, neu interpretierter Gulasch und ungarische Gerichte. Sonntag wird daselbst wieder ein Riesengulasch gekocht. Das genaue Progamm der Hungarikumtage ist unter ht tp://szeben.ro/in-limba-romana/materiale-in-limba-romana/zilele-hungarikum-2018-program zu finden. (RS)

 

Gastronomie und Kultur

Kirchberg/Holzmengen.– Der Transylvanian Brunch, der am 30. Juni in Kirchberg/Chirpăr geplant war, wurde auf morgen, den 7. Juli, ab 11 Uhr, verschoben. Gastgeber sind Lenuța Barbu und Freunde neben dem After School-Zentrum am Park in der Ortsmitte. Ab 13 Uhr wird ein Rundgang durch das Dorf angeboten. Der nächste Transylvanian Brunch findet am 28. Juli, ab 11 Uhr, in Holzmengen auf dem Gelände der Alten Mühle und in der Kulturscheune Hosman statt.  Geboten wird Kochkunst aus Siebenbürgen, ein Bauernpicknick und eine Dorfbesichtigung. Einschreibungen unter www.eat-local.ro. Die Kosten werden durch Spenden gedeckt (75 Lei pro Person, für Kinder unter 14 Jahren kostenlos). (BU)

 

Jahresfest im Haus Nazareth

Kleinscheuern.– Morgen, Samstag, den 7. Juli, lädt das Haus Nazareth des Blauen Kreuzes Rumänien zum Jahresfest ein. (BU)

 

Junii Sibiuluiin Marburg

Marburg. – Beim „Stadtfest 3 Tage Marburg” werden die Hermannstädter Ensembles „Cindrelul-Junii Sibiului” und  „Ceata Junilor” heute, 20.30 Uhr und morgen, 16.30 Uhr auf der Marktplatzbühne auftreten, auf Einladung von Hermannstadts Partnerstadt und mit finanzieller Unterstützung des Bürgermeisteramtes Hermannstadt. Das Programm ist unter www.3-tage-marburg.de/2018/if rame-9/iframe-8/index.html. (RS)

 

Tag des Säuglings

Hermannstadt.– Im Ethno-Techno-Park des Freilichtmuseums wird am Sonntag, dem 8. Juli, zwischen 10 und 18 Uhr der „Tag des Säuglings” gefeiert. Zum 13. Mal organisiert das Museum diesen Tag, auch diesmal fehlt das „Baby-Rennen” nicht, wo das schnellste Krabbeln prämiert wird, eine Miss- und Mister-Wahl findet auch statt.  (BU)

 

Oborfest am Viehmarkt

Hermannstadt.– Das diesjährige Oborfestfindet am Wochenende am Viehmarkt statt. Konzerte jeweils ab 18 Uhr am Freitag, 6. Juli, mit Liviu Teodorescu und Andra Gogan, am Samstag, 7. Juli,  mit Andreea Bălan und am Sonntag, 8. Juli, mit dem Folkloreensemble Cindrelul Junii Sibiului“ und den Solisten Traian Stoiță, Camelia Cosma Stoiță, Alina Bica, Ovidiu Homorodean, Robert Târnăvean, Stana Stepănescu und Ciobotin Boji. (BU)

 

Empfang im Kunsthaus 7B

Michelsberg/Cisnădioara.– In der Zwischenzeit ist die Ausstellung Împreună – Gemeinsam“ im Kunsthaus 7B aufgebaut und wird parallel zu jener am Hermannstädter Internationalen Flughafen bis zum 17. September in Michelsberg zu besichtigen sein. In den drei Räumen sind Arbeiten der sieben beteiligten Künstlerinnen – Wiebke Herrmann, Andreea Floreanu,  Agnes Mattis-Teutsch, Daniela Cristina Gagiu,Ingrid Weissman, Ulrike Hischke und Oana Ionel- zu sehen. Aus Anlass der Ausstellung gibt es am Samstag, den 14. Juli, ab 16 Uhr, einen kleinen Empfang im Kunsthaus 7B. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos. Näheres unter www.kulturhaus7B.eu (BU)

 

Markt- und Sommerkonzerte

Hermannstadt. Musik aus Siebenbürgen und Skandinavien” mit Klaus Philippi (Oboe), Elisa Gunesch (Mezzosopran) und Brita Falch Leutert (Tasteninstrumente)  wird im Rahmen der Marktkonzert-Reihe am Freitag, dem 13. Juli, 12.15 Uhr in der Ferula der evangelischen Stadtpfarrkirche Hermannstadt angeboten. Die Karte (ab 12 Jahren, inkl. Turmbesteigung) kostet 10 Lei, reduziert 5 Lei.

Das Konzert wird am gleichen Tag, 18 Uhr, auch in der evangelischen Kirche in Hammersdorf/Gușterița angeboten, im Rahmen der Reihe Sommerkonzerte in evangelischen Kirchenburgen um Hermannstadt“. (RS)

 

Sibiu Sound Festival

Hermannstadt.– Ein Festival für Hermannstädter Musikbands (Pop, Rock, Jazz u. a.), die eigene Kompositionen aufweisen können, veranstalten die Vereine ART Factory Transilvaniaund SibiuPlaysvom 20. bis 22. Juli im Erlenpark unter dem Titel Sibiu Sound Festival“. Nähere Auskünfte und Anmeldungen unter E-Mail office@sibiusound.ro.

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 2,  Dienstag, 10. Juli, 14-14.30 Uhr: 13. Begegnung auf dem Huetplatz in Hermannstadt.

TVR 1,  Donnerstag, 12. Juli, 15.00-17.00 Uhr, AKZENTE: Nachrichten; Das Hermannstädter Internationale Theaterfestival; SOS Schäßburg; Transylvanian  Brunch in Kleinschenk; Nachrichten von TVR (15.50-16.05 Uhr); Der Kunstsammler Thomas Emmerling; Schäßburger deutsche Kulturtage.  

 

Radio Neumarkt auf Deutsch

Sendezeiten: Mo.-Sa. 21 bis 22 Uhr auf den Frequenzen der Mittelwelle 1593, 1323, 1197 kHz und im Livestream unter www.radiomures.ro/ de/: Freitag:Bildung und Jugendprogramme; Samstag:Veranstaltungskalender und deutsche Musik; Montag: Kulturelles aus Siebenbürgen; Dienstag:Hermannstädter Gespräche“ über die Schulgeschichtsbücher; Mittwoch:Kirchenmusiksommer; Donnerstag:HZ-Vorschau und Wirtschaftsmeldungen.

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.