Auf Sicht gefahren

7. Skicup des Österreichischen Konsulats Hermannstadt

Ausgabe Nr. 2567

Die Bestzeiten erzielten Lea Alessandra Trifu und Marius Stoian. Foto: Beatrice UNGAR

Eine Herausforderung nicht nur für die Teilnehmer sondern auch für die Fotografen und Kameramänner war der Nebel, der kurz vor dem zweiten Durchlauf das Skigebiet Arena Platoș auf der Hohen Rinne umhüllte. Unbeirrt davon machten alle beim siebenten Skicup des Österreichischen Konsulats Hermannstadt mit, der am Samstag auf der B-Piste ausgetragen wurde.

Honorarkonsul Andreas Huber, Paula und ihr Vater Paul-Jürgen Porr, DFDR-Vorsitzender, mit dem Kronstädter Stadtrat Christian Macedonski vor dem Start (v. l. n. r.). Foto: Beatrice UNGAR

Wie immer herrschte dabei gute Laune bei Jung und Alt. Natürlich waren auch einige Teilnehmer dabei, die sich richtig ins Zeug legten und unbedingt auf das Siegerpodium wollten. Es überwog aber die Freude am Skifahren und am Wiedersehen. Viele der 151 Teilnehmer waren nämlich nicht zum ersten Mal dabei. Neu war in diesem Jahr, dass jeweils nur die fünf Teilnehmer mit den Bestzeiten im ersten Durchlauf im zweiten Durchlauf starteten. So zog sich der Wettkampf nicht in die Länge und die Entscheidung war bald auf dem Tisch. Der zweite Durchlauf erfolgte bei dichtem Nebel, die Skifahrer konnten jeweils höchstens zwei Tore im Voraus erkennen. Man fuhr also „auf Sicht“. Spaß hatten aber alle und sehr erfreulich war, was auch Honorarkonsul Huber und der Kronstädter Stadtrat Macedonski in ihren Ansprachen bei der Siegerehrung betonten, dass viele Kinder mitgemacht haben. Übrigens machten sowohl Huber als auch Macedonski auch diesmal mit.

Andy Fazekas beglückwünschte alle Teilnehmer im Namen der Betreiber der Arena Platoș.
Foto: Beatrice UNGAR

Bei der Siegerehrung waren aber nicht mehr alle dabei. Vor allem aus Klausenburg angereiste Teilnehmer hatten ihre Preise im Voraus abgeholt, da sie noch bei Tageslicht heimfahren wollten.

Beim Erkundungslauf auf der B-Piste.
Foto: Beatrice UNGAR

Die Gesamtwertung: Mädchen: 1. Lea Alessandra Trifu, 2. Hanna Viktoria Crișan, 3. Bernadett Balogh-Lörinc; Jungen: 1. Marius Stoian, 2. Mircea Rareș Stelian, 3. Alexandru Mihai Popa. Die Ergebnisse auf www.cupadeski.ro
Beatrice UNGAR

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Sport.