Brukenthalschule hat die Nase vorn

Bürgermeisteramt prämierte Preisträger der Schülerwettbewerbe 2017

Ausgabe Nr. 2560

Bürgermeisterin Astrid Fodor (Bildmitte) überreicht eine Geldprämie an die Zehntklässlerin Emilia Scutea, die bei der Landesphase im Fach Deutsch als Fremdsprache einen zweiten Platz belegt hatte.
Foto: Presseamt der Stadt Hermannstadt

Geldpreise von insgesamt 88.000 Lei gab es im Rahmen einer Feierstunde im Beisein von Bürgermeisterin Astrid Fodor am vorletzten Schultag des vergangenen Jahres für insgesamt 391 Schülerinnen und Schüler aus Hermannstadt, die bei der Landesphase bzw. der Kreisphase der Schülerwettbewerbe Preise bzw. Belobigungen erhalten haben. Bürgermeisterin Fodor beglückwünschte alle Schüler, die neugierig und gewissenhaft seien und den Mut hätten, sich der Herausforderung eines Schülerwettbewerbs zu stellen. Mit einem dritten Preis bei der internationalen Phase, zwei ersten, einem zweiten, drei dritten Preisen und vier Belobigungen bei der Landesphase haben die Brukenthalschüler die Nase vorn.

 

Es folgen in der Wertung nach Preisen bei der Landesphase: das Gheorghe Lazăr-Lyzeum mit zwei zweiten und zwei dritten Preisen sowie sechs Belobigungen, die Schule Nr. 6 mit einem dritten Preis und drei Belobigungen, die Kunstschule mit drei Belobigungen, das Goga-Lyzeum mit zwei Belobigungen und das Avram Iancu-Lyzeum mit einer Belobigung.

Den einzigen Preis bei einer Internationalen Phase eines Schülerwettbewerbs hat der Brukenthalschüler Raul Ioan Drăgoiu gewonnen, der im Fach Astronomie den dritten Platz belegt hat. Er wurde mit 1.000 Lei belohnt. Ebenfalls je 1.000 Lei erhielten die Gewinner von ersten Preisen bei der Landesphase im Fach Deutsch als Muttersprache (DaM), Maya Kielhorn und Christian Dengel (beide Brukenthalschule).

Je 800 Lei durften die Zweitplatzierten entgegennehmen: Sara Prohaska (DaM, Brukenthalschule) bzw. Emilia Scutea und Oana Apolzan (Deutsch als Fremdsprache, Lazăr-Lyzeum) und je 600 Lei die Drittplatzierten: Irina Dobrin (Rumänische Sprache und Literatur, Schule Nr. 8), Alexandru Badea (Englisch, Brukenthalschule), Nick Harro (DaM, Brukenthalschule), Emilia Scutea und Oana Apolzan (Deutsch als Fremdsprache, Lazăr-Lyzeum), Mihai Diaconu (Geschichte, Bruken-
thalschule). Die 16 Belobigten erhielten je 300 Lei.

Weitere 359 Geldpreise wurden für gute Ergebnisse bei der Kreisphase vergeben (I. Preis 300 Lei, II. Preis 200 Lei, III. Preis 100).

Die genaue Liste der bei Schülerwettbewerben preisgekrönten Hermannstädter kann man unter http://www.sibiu.ro/ro2/pdf/2017/Tabel_olim pici_2017.pdf einsehen.

Beatrice UNGAR

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Bildung.