Nachrichten

2430

Orgelsommer 2015; 65. Heimattag der Siebenbürger Sachsen; Jerusalem-Tag am Wochenende in Kronstadt; Facetten des Rechtsextremismus; Internationaler Museumstag; Handwerksmarkt; Fest in Reichesdorf; Faust wieder inszeniert; Viertes Männerfrühstück; Portraits der Minderheit; Ausflug in die Ostkarpaten; Kulturtage des Kreises; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache; Radio Neumarkt auf Deutsch.

 

Orgelsommer 2015

Hermannstadt. – Nach drei Jahren Winterschlaf wegen der Renovierung der Stadtpfarrkirche in Hermannstadt werden die vielgeschätzten Orgelkonzerte revitalisiert. Vom 20. Mai bis zum 23. September gibt es jeden Mittwoch um 18 Uhr die Gelegenheit, 45-50 Minuten Orgelmusik unterschiedlichster Stilarten zu hören, interpretiert von einheimischen, und anreisenden Organisten. Das erste Konzert – zum Thema Pfingsten – wird gespielt von Jürg Leutert, Musikwart der evangelischen Kirche A. B. in Rumänien. In zwei der weiteren Konzerte werden auch Chöre auftreten: Am 27. Mai das Altensteiger Vokalensemble und am 24. Juni der Hermannstädter Bachchor. (BU)

 

65. Heimattag der Siebenbürger Sachsen

Dinkelsbühl. – Der 65. Heimattag der Siebenbürger Sachsen findet vom 23. bis 25. Mai d. J. in Dinkelsbühl statt. Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag, den 23. Mai, 11 Uhr, im Schrannen-Festsaal. Am Pfingstsonntag ist nach dem Gottesdienst in der St. Pauls-Kirche um 10.30 Uhr der Trachtenzug und die Kundgebung vor der Schranne geplant. Ab 17 Uhr finden in der St. Pauls-Kirche die Preisverleihungen 2015 statt. Der Siebenbürgisch-Sächsische Jugendpreis 2015 geht an den Deutschsprachigen Studentenverein Gutenberg aus Klausenburg, den Siebenbürgisch-Sächsischen Kulturpreis 2015 erhalten Prof. Dr. Dres. h. c. Paul Philippi und Peter Maffay.

 

Jerusalem-Tag am Wochenende in Kronstadt

Kronstadt. – Zum Jerusalem-Tag, der am Samstag, den 16. und am Sonntag, den 17. Mai d. J. in der Beith Israel-Synagoge in Kronstadt gefeiert wird, lädt die Jüdische Gemeinde Kronstadt und der Zionistische Verein aus Rumänien ein.

Nach der feierlichen Eröffnung am Samstag um 18.30 Uhr findet ein Symposium zum Thema „Jerusalem, die Hauptstadt der großen Religionen! Hauptstadt des Weltfriedens?" mit Vertretern verschiedener Religionen und Kultusgemeinden statt. Um 20 Uhr ist ein Gottesdienst geplant, in dem ein Kronstädter Kinderchor auftritt. Im Anschluss konzertiert nach einer Imbiß-Pause das Klasuenburger Klezmer-Ensemble „Mazel Tov" unter der Leitung von Vasile Socea.

Am Sonntag um 10 Uhr ist ein Rundtischgespräch mit ehemaligen Botschaftern Rumäniens in Tev Aviv geplant zum Thema „Jerusalem, Konfliktherd oder Hoffnungsträgerin für den Frieden im Mittleren Osten?". Um 11 Uhr findet ein Konzert mit den Bukarester Musikern Daniel Schor (Violine) und Cristina Popescu Stanesti (Klavier) statt, bei dem Werke von Bach, Beethoven, Debussy und Bloch erklingen werden.

Das Fest klingt ab 12 Uhr bei Gegrilltem im Hof der Synagoge aus. Die Kronstädter versprechen auch hier angenehme musikalische Überraschungen. (BU)

 

Facetten des Rechtsextremismus

Hermannstadt. – Für eine starke Demokratie einzutreten und dem Rechtsextremismus entgegenzutreten, ist der Kerngedanke der Wanderausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen" der Friedrich-Ebert-Stiftung Rumänien und des Elie Wiesel-Nationalinstituts für die Erforschung des Holocausts in Rumänien, die heute, Freitag, den 15. Mai, 18 Uhr, im Foyer der Bibliothek der Lucian Blaga-Universität (Str. Lucian Blaga 2A) eröffnet wird. (BU)

 

Internationaler Museumstag

Hermannstadt. – Am 16. Mai ist das Landeskirchliche Museum im Friedrich-Teutsch-Begegnungs- und Kulturzentrum (Fleischergasse/Mitropoliei 30) von 10 bis 22 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist am internationalen Museumstag frei.

Das Landeskirchliche Museum illustriert die Geschichte und das kirchliche Leben der siebenbürgisch-sächsischen Gemeinschaft von 1191 bis heute. (BU)

 

Handwerksmarkt

Holzmengen/Hosman. – Zu einem Handwerksmarkt in der Alten Mühle (Moara Veche) in Holzmengen lädt morgen, den 16. Mai, ab 12 Uhr der Verein Hosman Durabil ein. Hier werden Handwerker und lokale Produzenten ihre Erzeugnisse anbieten, dazu gibt es Präsentationen und Workshops, Spazierfahrten mit der Fahrrad-Draisine auf der Strecke der Schmalspurbahn zwischen Holzmengen und Cornatel, Kulturdarbietungen u. a. Mitfinanziert wird die Veranstaltung aus dem Schweizerischen Kohäsionsfonds  im Rahmen des Projekts „Solidarität für die wirtschaftliche Entwicklung im Harbachtal”. (BU)

 

Fest in Reichesdorf

Reichesdorf/Richiş. – Der Pro Richiș-Verein eröffnet am 16. Mai, 13 Uhr, das Touristeninformationszentrum in der Kirchenburg in Reichesdorf. Im Anschluss gibt es auf dem Pfarrhof bei einem guten Trunk und einem Imbiß Gelegenheit zum Austausch. (BU)

 

Faust wieder inszeniert

Hermannstadt. – Das Stück „Faust” des Radu Stanca-Theaters wird wieder aufgeführt 23. Mai, 19 Uhr, diesmal  bei aza SC Construcții SA, str. Triajului 1-3. (RS)

 

Viertes Männerfrühstück

Hermannstadt. – Das vierte Männerfrühstück dieses Jahres findet am 30. Mai, um 9 Uhr im Hans-Bernd-von-Haeften Tagungs- und Konferenzzentrum der Evangelischen Akademie Siebenbürgen (Liveziistr. 55) statt. Als inhaltlicher Impulsgeber spricht DAAD-Dozent Dr. Florian Flörsheimer zum Thema: „Krise(n) in Europa — Beginn vom Ende oder Renaissance nationalstaatlicher Identitäten?"

Um Anmeldung wird per E-Mail (eas@neppendorf.de) oder Telefon (0269-21.99.14) bis zum 29. Mai gebeten. (BU)

 

Portraits der Minderheit

Hermannstadt. – Einen Fotoworkshop mit dem Ziel, Portraits von Angehörigen der deutschen Minderheit hier in Hermannstadt zu erstellen, veranstaltet vom 20. bis 24. Mai das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa). Dazu gibt es einen Workshop zum Umgang mit analogen Kameras und anschließender Entwicklung der Bilder. Außerdem werden die Teilnehmer an einem Interview-Training teilnehmen. Die Teilnahme steht jedem zwischen 16 und 25 Jahren offen und die Anmeldefrist endet am 18. Mai. Weitere Informationen unter: nutz@ifa.de

 

Ausflug in die Ostkarpaten

Hermannstadt. – Das Hermannstädter Deutsche Forum organisiert vom 9. bis 11. Juni d. J. zusammen mit den Handarbeitskreisen des Evangelischen Frauenkreises einen Ausflug in die Ostkarpaten. Interessenten werden gebeten, sich bis zum 29. Mai im Sekretariat des Forums (0269-21.54.17) anzumelden, wo sie auch weitere Informationen erhalten können.

 

Kulturtage des Kreises

Hermannstadt. – Die Frühlingsauflage der „Kulturtage des Kreises Hermannstadt” werden offiziell am Sonntag, dem 17. Mai, 13 Uhr im Kulturhaus Ludusch/Ludoş eröffnet. Die Kulturtage werden wie folgt weitergeführt: 23.-24. Mai: Freck/Avrig, Rakovitza/Racoviţa;     30.-31. Mai: Ochsendorf/Boiţa; 6.-7. Juni:     Elisabethstadt/Dumbrăveni, Hetzeldorf/Aţel;  13.-14. Juni: Mergeln/Mergindeal, Braller/Bruiu. (RS)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 1, Montag, 18. Mai, 13.00-14.00 Uhr; Deutsch… um 1: Smartcity – Kronstadt; Minderheitenpolitik und Wertewandel; …Schritt für Schritt: Europatag in Bukarest.

TVR 2, Dienstag, 19. Mai, 14.30-15.00 Uhr: Maiblasen in Neppendorf; Art of Ageing-Theaterfest in Temeswar.

TVR 1,  Donnerstag, 21. Mai, 15.30-17.00 Uhr, AKZENTE: Nachrichten; Presseschau mit Christel Ungar Ţopescu; Verdienstkreuz an Lazăr Comănescu, den ehemaligen Botschafter Rumäniens in Deutschland; Deutsche Kulturtage in Sathmar; Quiz.

TVR 1, Montag, 25. Mai, 13.00-14.00 Uhr; Deutsch… um 1: Deutsch… als Muttersprache – am Honteruskolleg; Hin und weg – das Reisemagazin der Deutschen Welle.

 

Radio Neumarkt auf Deutsch

Sendezeiten: Mo.-Sa. von 21 bis 22 Uhr auf den Frequenzen der Mittelwelle 1593, 1323, 1197 kHz sowie Ultrakurzwelle 106,8 MHZ und im Livestream unter www.radiomures.ro/de/: Freitag: Jugend und Bildung: Jugendforum der Deutschen in Hermannstadt;  ifa-Managerin Tabea Freutel; Samstag: Musikabend mit Karat; Montag: Veranstaltungen des DKZ-Klausenburg – Interview mit Kulturmanagerin Ildiko Suranyi; Dienstag: Menschen bei uns – Waltert Gottfried Seidner, Stolzenburg bei Hermannstadt; Mittwoch: Neumarkter Tage im Blickpunkt; Donnerstag: Wirtschaftsmagazin.

Die Sendung ist montags bis freitags auch in Hermannstadt über die UKW-Frequenz 106,8 zu empfangen.

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.