Zusätzliche Kapazitäten erschlossen

Ausgabe Nr. 2365
 >

Ein weiterer Produktionsstart bei Star Transmission in Mühlbach

 

Star Transmission (STC) feierte am vergangenen Donnerstag, dem 9. Januar, mit Partnern aus Politik und Wirtschaft den offiziellen Produktionsstart des Doppelkupplungsgetriebes für Fahrzeuge von Mercedes-Benz in Mühlbach/Sebeş, Kreis Alba.  Rund 40 Millionen Euro wurden am Standort investiert, um die Fertigungsstätte mit einer Gesamtfläche von ca. 13.000 Quadratmetern aufzubauen. In zehn Monaten wurde die neue Halle fertiggestellt, und die ersten Getriebe für Kompaktfahrzeuge von Mercedes-Benz laufen bereits vom Band.

 

In nur 310 Tagen wurden bei Star Transmission in Mühlbach für eine neue Produktionshalle 500 Tonnen Stahl gewuchtet, 4.000 Kubikmeter Beton verbaut und 20.000 Kubikmeter Erde bewegt. Mit Eröffnung des Neubaus startete am Donnerstag der Vorwoche die Montage von Front-Doppelkupplungsgetrieben für Fahrzeuge von Mercedes-Benz offiziell: Die neue Halle vereint neben modernsten Fertigungslinien auch Räumlichkeiten für die Verwaltung, Lagerung und Logistik unter einem Dach.

Mit der Produktionserweiterung bei Star Transmission stehen künftig zusätzlich benötigte Kapazitäten für die stark nachgefragten Getriebe von Mercedes-Benz über die bisher ausschließlich in Stuttgart konzentrierte Montage hinaus flexibel zur Verfügung.

STC legt Wert darauf, die Belegschaft am Standort optimal zu qualifizieren. Aus diesem Grund wurden die Mitarbeiter über mehrere Monate im Mercedes-Benz Werk Untertürkheim, Kompetenzzentrum innerhalb des Getriebe-Produktionsverbundes, ausgebildet. „Das Know-how und die Erfahrung unserer Mitarbeiter sind und bleiben Grundvoraussetzungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung der STC. Während ihrer Trainingszeit in Deutschland konnten sich unsere Mitarbeiter ausführlich auf die Fertigkeiten vorbereiten, die sie künftig für die Arbeit an den Montagelinien benötigen“ sagte Bernd Krottmayer, Geschäftsführer der Star Transmission.

Ioan Dumitrel, Kreisratsvorsitzender, sagte: „Die neuen Werke bieten uns große Aussichten, Arbeitsplätze in Mühlbach und in der gesamten Umgebung zu schaffen. STC hat erkannt, dass der Kreis Alba ein sehr guter Standort ist und über das ideale Arbeitskräftepotenzial verfügt, um Komponenten für Mercedes Benz-Fahrzeuge zu produzieren.“

Rund 150 Kollegen haben ihre Tätigkeit in der neuen Getriebemontage aufgenommen. Sie sind Fachkräfte in den Bereichen Produktion, Engineering, Training, Qualität und Verwaltung.

Die Daimler-Tochter Star Transmission (STC) wurde im Jahr 2001 gegründet und ist ein in Rumänien ansässiger internationaler Automobilzulieferer. In Cugir werden Zahnräder, Wellen sowie mechanisch bearbeitete Komponenten für Motoren, Getriebe und Lenkungen gefertigt. Neben dem Bau von Vorrichtungsteilen bietet STC Ingenieurdienstleistungen an. Am neuen Standort Mühlbach werden zukünftig 5-Gang-Automatikgetriebe für Fahrzeuge von Mercedes-Benz montiert. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 1.000 Mitarbeiter.                                     

STC

Die Ehrengäste unterzeichnen das Doppelkupplungsgetriebe (v. l. n. r): Bürgermeister Alexandru  Dăncilă, Konsulin Judith Urban, Geschäftsführer Bernd Krottmayer, Kreisratsvorsitzender Ioan Dumitrel, Präfekt Gheorghe Feneșer.                                                                    

Foto: STC

 

 

 

Veröffentlicht in Aktuelle Ausgabe, Wirtschaft.