Nachrichten

2535

Airfield-Festival bei Heltau; Erste-Hilfe-Punkte gegen Hitze; Freiwillige gesucht; Tanzfestival in Hermannstadt; Sommerkonzert in der Kirche; Jubiläum des Nagelkreuzes; Ausstellung „Porträts einer Minderheit”; Kulturwoche Haferland findet im August statt; Wanderausstellung; Radio Neumarkt auf Deutsch; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

 

Airfield-Festival bei Heltau

Heltau/Cisnădie. – Das Airfield-Festival ist ein Ort, wo man entspannen, tanzen und die Kunst genießen oder sich einfach von der Natur faszinieren lassen kann. Seit gestern und bis einschließlich Sonntag sorgen auf dem Măgura-Flugplatz bei Heltau Musiker, DJs und Künstler aus aller Welt für gute Laune. Vier Bühnen stehen ihnen zur Verfügung: Nightowl, Nighthawk, Peacock, Hummingbird. Weitere Informationen über den Schauplatz und über die Künstler findet man auf der offiziellen Homepage https://airfield.ro/. (PG)

 

 Erste-Hilfe-Punkte gegen Hitze

Hermannstadt. – Das Bürgermeisteramt Hermannstadt stellt neun Erste-Hilfe-Punkte gegen die Hitze auf: Im Informationszentrum am Großen Ring; am Eingang zum Brukenthalmuseum; im Bürgermeisteramt Schewisgasse/Bd. Victoriei Nr. 1-3; in der Halle am Zibinsmarkt; in der Halle im Vasile Aaron-Markt; am Eingang Radu-Stanca-Nationaltheater; in der Kirche im Ștrand-Viertel und am Mihai Viteazu-Boulevard. (RS)

 

Freiwillige gesucht

Hermannstadt. – Für das Sachsentreffen vom 4. bis 6. August sucht das Hermannstädter Forum Freiwillige jeder Altersgruppe. Rund 10.000 Besucher werden erwartet, jeder Helfer ist willkommen. Koordiniert werden die Volontäre von Nathalie Höniges, bei der man sich auch anmelden kann, unter 0269-21.78.41 bzw. kultur@fdgr.ro. (RS)

 

Tanzfestival in Hermannstadt

Hermannstadt. – Das Tanzfestival „Sibiu Dans Festival” veranstaltet das Studentenkulturhaus in Hermannstadt heute und am Samstag, dem 1. Juli im Armeehaus. Heute findet ab 19 Uhr der Wettbewerb statt, in folgenden Kategorien: Moderner Tanz, Show-Revue, Straßentanz, Charaktertanz. Morgen tritt die Tanzgruppe „Everything Is Not Lost“ aus Kronstadt um 19 Uhr auf, ab 20 Uhr werden die Sieger gekürt. (PG)

 

Sommerkonzert in der Kirche

Hermannstadt. – Im Rahmen der sommerlichen Orgelkonzertreihe in der evangelischen Stadtpfarrkirche Hermannstadt konzertiert am Dienstag, dem 4. Juli, 18 Uhr die Organistin Nicoleta Paraschivescu (Basel/Hermannstadt). Der Eintritt kostet 10 Lei, die Karten werden an der Abendkasse verkauft. (RS)

 

Jubiläum des Nagelkreuzes

Hermannstadt. – Zum zehnten Jubiläum des Nagelkreuzes in der Johanniskirche laden das Institut für ökumenische Forschung Hermannstadt und der ökumenische Gebetsdienst „Ora et Labora” am Freitag, dem 14. Juli, in die Johanniskirche ein. Um 15 Uhr findet eine Jubiläumsandacht mit Bischof Reinhart Guib statt, ab 16 Uhr beginnt die Jubiläumsfeier mit Gästen von der Hauptzentrale in Coventry/England und aus anderen Nagelkreuzzentren in Osteuropa. Anwesend ist u. a. die Leiterin des weltweiten Nagelkreuznetzwerkes: The Reverend Canon Dr. Sarah Hills, Canon for Reconciliation Ministry (RS)

 

Ausstellung „Porträts einer Minderheit”

Hermannstadt. – Die Fotografieausstellung „Sași. Porträts einer Minderheit” des Hamburger Fotografen Thomas Duffé wird vom 15. Juli bis 6. August d. J. in der Galerie der Hermannstädter Zweigstelle des Rumänischen Künstlerverbands (UAP) am Großen Ring/Piața Mare Nr. 12 gezeigt.

Duffé arbeitet als freier Fotograf für verschiedene Magazine, Agenturen und Verlage und entwickelt auch privat regelmäßig eigene Serien und Projekte. Da die Familie seiner Mutter aus Siebenbürgen stammt, machte er sich eines Tages auf den Weg nach Hermannstadt, um sich selbst ein Bild von diesen Siebenbürger Sachsen zu schaffen, die in der deutschen Medienlandschaft so gern als vom Aussterben bedroht präsentiert werden. Während der zwei Jahre, die Duffé mit seiner Kamera in Hermannstadt und Umgebung unterwegs war, entstanden zahlreiche Porträts, die der so abstrakt klingenden „deutschen Minderheit Siebenbürgens” ein Gesicht geben, einen Querschnitt dieser Minderheit schaffen und sie zeigen, wie sie heute ist: Nämlich vielfältig und vor allem lebendig. Die Eröffnung findet am Samstag, dem 15. Juli, 18 Uhr, in Anwesenheit von Thomas Duffé und Kuratorin Pia Ionescu-Liehn statt. Auch ein Katalog mit Hintergrundinformationen zur Austellung wird ausliegen.

 

Kulturwoche Haferland findet im August statt

Bukarest. – Die fünfte Auflage der Kulturwoche Haferland findet vom 9. bis 14. August statt und ist diesmal der lokalen siebenbürgisch-sächsischen Gastronomie gewidmet.

Im Rahmen der Kulturwoche werden die Ortschaften zwischen Reps und Schäßburg vorgestellt, um die Touristen auf diese Gegend aufmerksam zu machen. Dieses Jahr erwarten die Organisatoren über 5.000 Besucher.

Im Programm: 9. August, 15 Uhr: Radeln, „Dorffest”; 10. August, 11 Uhr: Hamruden, „Herzlich willkommen Hamruden in der großen Haferland/Familie”; 14 Uhr: Deutsch-Weißkirch, „Orgelfest”; 11. August, 10 Uhr: Bodendorf, „Geschichtsstunde mal anders mit der Jugend der Siebenbürger Sachsen”; 13 Uhr: Keisd, „Endecken Sie die Bauernburg aus Keisd”; 19 Uhr: Deutsch-Kreuz, „Siebenbürger Sachsenball”; 12. August, 11 Uhr: Meschendorf, „Über kulinarische Mythen und nicht nur…”; 12. August, 16 Uhr: Reps, „Die umfangreiche Geschichte der Siebenbürger Sachsen”; 13. August, 11 Uhr: Deutsch-Kreuz, „Erinnerungen an die Zukunft der siebenbürgisch-sächsischen Dörfer”; 14. August, 11 Uhr: Klosdorf, „Verborgene Schätze im Haferland!”. Näheres unter: http://www.haferland.ro. (RS)

 

Wanderausstellung

München. – In der Fachschule für Bautechnik und Malerinnung in München wird ab dem 17. Juli bis einschließlich den 28. Juli eine Wanderausstellung der Stiftung Kirchenburgen präsentiert. Die Vernissage am 17. Juli, 18.30 Uhr, bestreiten Philipp Harfmann und Martin Eichler. Außerdem werden die erfolgten und noch geplanten Maßnahmen in Martinsdorf und Mardisch im Kaltbachtal in Siebenbürgen vorgestellt.

Weitere Informationen über die Stiftung unter http://kirchenburgen.org/. (PG)

 

Radio Neumarkt auf Deutsch

Freitag: MTB-Touren zu verschiedenen siebenbürgisch-sächsischen Kirchenburgen; Samstag: Veranstaltungskalender und Musik; Montag: Sommerkonzerte und Kulturevents; Dienstag: Geschichte der Ornithologie in Siebenbürgen; Mittwoch: Soziales; Donnerstag: HZ-Vorschau, Wirtschaftsmeldungen.

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR Tg. Mureş, Samstag, 1. Juli, 17.30-18.30 Uhr (Wiederholung: Sonntag, 10 Uhr).

TVR 2, Montag, 3. Juli, 15.00-15.40 Uhr: Themen mit Dr. Franz Metz.

TVR 1, Donnerstag, 6. Juli, 15.00-17.00 Uhr, AKZENTE: Nachrichten; Poesiefestival in Bukarest; Wohin gehen wir… Kirweih in Lippa; 750 Jahre Mediasch. Nachrichten von TVR (15.50-16.10);   Themen mit Dr. Daniel Zikeli; Deutsche Kulturtage im Banat.