„Was ist ein Klapotetz?”

2526

Streiflichter von der 27. Auflage der Deutschen Literaturtage in Reschitza

 

5-duo-bastet

Was ist ein Klapotetz?” Diese Frage und viele andere Fragen bekamen bei der 27. Auflage der Deutschen Literaturtage in Reschitza eine Antwort. Schon allein, um dies zu erfahren, lohnte sich die Reise zu der traditionellen Veranstaltung des Kultur- und Erwachsenenvereins Deutsche Vortragsreihe Reschitza”, die in diesem Jahr vom 6. bis 10. April mit Gästen aus dem In- und Ausland bestens ausgestattet war. Auch in diesem Jahr stand die Plurikulturalität im Mittelpunkt, wobei die gemeinsame Sprache Deutsch war. In Slowenien ist nämlich das in den Weingärten in der Oststeiermark gegen Vögel eingesetzte, Klapotetz” genannte Windrad, als Klopotetz” bekannt, wie der slowenische Autor Ales Tacer am ersten Abend erzählte, an dem Hans und Grete Riedl aus der Südsteiermark aus ihren hausbackenen Texten lasen. Weiterlesen

Bildkalender und Buch in einem

2525

Siebenbürgischer Kalender 2018″ von Hermann Fabini erschienen

 

5-Siebenburgischer-Kalender-2018-Cover 

„Die schönste Schale ersetzt nicht den Kern,“ schreibt Fritz Balthes in sein Tagebuch, nun zitiert im „Siebenbürgischen Kalender 2018“, herausgegeben von Patrimonium Saxonicum – Stiftung zur Erhaltung des sächsischen Kulturerbes in Siebenbürgen. Die „schöne Schale“ aber kann zum Nachdenken über den Kern wesentlich beitragen. Weiterlesen

„Es schmeckt nach kaltem Stein”

2524

Weißt du noch von Zoran Drvenkar und Jutta Bauer beim Hanser-Verlag erschienen

3-Buch-
 Wer Angst hat vor Abenteuern, der kann gleich zu Hause bleiben” – so klingt die Einladung des Autors Zoran Drvenkar, ihm durch die Erinnerungen des Kinderbuchs Weißt du noch zu folgen, eine der jüngsten Buchproduktion des Hanser-Verlags, mit Illustrationen von Jutta Bauer. Weiterlesen

Mehr als ein Sammelband

2521

Band 32 der Kärnten Dokumentation vorgestellt

 4-kaernten32

Von „A wie Alba Iulia” über „B wie Baumstriezel” bis hin zu „Z wie Zibinsgebirge” führte die alphabetische Reise von Udo Puschnig, Unterabteilungsleiter im Amt der Kärntner Landesregierung, der statt eines Grußwortes seine Gedanken zum Thema „Siebenbürgen von A bis Z” vorlas. Die zahlreichen Anwesenden im Spiegelsaal des Forumshauses in Hermannstadt zollten ihm begeistert Beifall.

  Weiterlesen