Vom rohen Brett zum ersten Soundcheck

2521

Abschluss des Weiterbildungskurses in der Orgelbaulehrwerkstatt in Honigberg

 1-honigberg

Vom rohen Brett bis zum ersten Soundcheck ist ein langer Weg, den wir zusammen gegangen sind. Ich freue mich sehr für die junge Mannschaft und wünsche ihnen in Zukunft viel Erfolg”, sagte die Schweizer Orgelbauerin Barbara Dutli beim festlichen Abschluss des zweijährigen Weiterbildungskurses für bereits ausgebildete Orgelbauer und Schreiner am Samstag in der Orgelbaulehrwerkstatt in Honigberg, ein aus Mitteln des Schweizerischen Beitrags an die erweiterte Union cofinanziertes Projekt. Dutli leitet seit 14 Jahren diese Lehrwerkstatt, die von der Stiftung Fundația pentru pregătire profesională din România (Stiftung für Berufsausbildung in Rumänien, FPPR) in Partnerschaft mit der Schweizerischen Stiftung für Orgeln in Rumänien betrieben wird. Im Rahmen des zweijährigen Projekts haben die fünf ausgewählten Teilnehmer unter ihrer Koordination zwei wertvolle Instrumente aus zwei unterschiedlichen Epochen restauriert und als krönenden Abschluss eine neue Hausorgel geplant und gebaut.

  Weiterlesen

Mit Musik verwöhnt

2520

Walburgafest der evangelischen Kirchengemeinde Heltau

 

1-walburga

Als Stefan Cosoroabă, der von 1996 bis 2008 evangelischer Stadtpfarrer von Heltau gewesen ist, den Walburgapreis 2011 entgegennehmen durfte, wies Dr. Paul Niedermaier in seiner Laudatio darauf hin, dass der Geehrte zusammen mit dem Presbyterium und Kurator Johann Krech der Heltauer evangelischen Kirchengemeinde ein „neues Spezifikum” gegeben habe. Diese Tradition führt die Gemeinde mit Stadtpfarrer Zorán Kezdi fort. Weiterlesen

„Theologie muss gesellschaftsrelevant seinˮ

2515

Streiflichter vom Stationenweg Hermannstadt zum 500. Reformationsjubiläum

 

1-truck

Die Schweizer Theologin und Philosophin Christina Aus der Au sagte „Theologie muss gesellschaftsrelevant sein”, Rumäniens Botschafter in Berlin, Emil Hurezeanu, die Reformation habe die Kirche auf den Boden der Tatsachen gestellt, MP Ovidiu Ganț wünschte sich „mehr Diakonie und weniger Massenveranstaltungen mit Krautwickeln” von den Kirchen. Dies waren nur einige Wortmeldungen im Rahmen des Rundtischgesprächs zum Thema „Reformation heute – Reform heute”, das am Samstag im Spiegelsaal des Hermannstädter Deutschen Forums stattgefunden hat. Weiterlesen

„Guten Wünschen Raum geben”

2512

Neujahrsempfang von Bischof Reinhart Guib im Bischofspalais

1-bischof „Aus gutem Grund evangelisch in Rumänien” lautet das Motto des Evangelischen Kirchentages, der am 30. September d. J. in Kronstadt, der Wiege der Reformation in Siebenbürgen, stattfinden wird. Der Frage, was es heute bedeutet, evangelisch zu sein, geht der Jahreskalender der Evangelischen Landeskirche A. B. in Rumänien nach. Einen Vorgeschmack auf den Kalender boten Vertreter der Gemeindeverbände zum Abschluss des Neujahrsempfangs, zu dem Bischof Reinhart Guib am Dienstag in den Bischofspalais eingeladen hatte.   Weiterlesen