Aufstieg fest im Visier

2499

Gründungsmitglied Peter Müller zum FC Hermannstadt

 

peter-muller

Als Vertreter der Firma East European Supply & Solution ist der aus Heltau stammende Peter Müller vor kurzem als Mitglied im Deutschen Wirtschaftsclub Siebenbürgen (DWS) aufgenommen worden. Müller wanderte mit 23 Jahren nach Deutschland aus und Anfang 2008 kehrte er nach Rumänien zurück. Er hatte sich entschieden, seinen Schwager Dan Raica hier zu unterstützen, mit dem er schon seit 1992 eine Firma betreibt, die im Bereich Anhänger tätig ist und mittlerweile einen Marktanteil von bis zu 35 Prozent im Vertrieb von 3,5-Tonnen-Anhängern sowie 2 Millionen Euro Umsatz erreicht haben. Peter Müller ist aber auch Gründungsmitglied des Fußballvereins FC Hermannstadt. Zu diesem Thema gewährte Müller HZ-Redakteur Werner F i n k folgendes Interview. Weiterlesen

Oldtimer auf der Höhe

2495

68 Teams bei der Sibiu Rally Challenge

 

8-siegertransfogarasch

92 Jahre alt war das älteste Auto, das bei der Oldtimer-Rallye am vergangenen Wochenende in und um Hermannstadt gestartet ist. Es handelt sich um einen Austin 20/4 Sedan Tourer. Besitzer und Fahrer Gabriel Bălan und sein Kopilot Costel Racu belegten den ersten Platz in der Wertung der Fédération Internationale des Véhicules Anciens (FIVA), dem Weltverband der Oldtimer-Clubs. Laut FIVA handelt es sich bei Wagen ab 20 Jahre um Oldtimer. Weiterlesen

Dabeisein ist alles!

2494

Vier Medaillen in Rio gewonnen

8-fechterinnen

Ein Mal Gold, ein Mal Silber und zwei Mal Bronze. Das ist bisher die Leistung der rumänischen Sportler/innen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Nur 4 Medaillen! Das ist seit den Olympischen Spielen aus Melbourne 1952 nicht mehr passiert. 1984 war wohl der Höhepunkt der rumänischen olympischen Delegation. In Los Angeles gewannen die Sportler sage und schreibe 53 Medaillen. 20 Mal Gold, 16 Mal Silber und 15 Mal Bronze. Doina Melinte und Ecaterina Szabo sind zwei Namen, die in die Geschichte eingegangen sind. Weiterlesen

Ein heiß umkämpfter Sieg

2493

4. Auflage von „Sibiu Sands“ war ein großer Erfolg

 

1-sands-gewinnerinnen 

Es ist schon etwas Besonderes, wenn im Sommer sechs Tage lang ein großer Sandhaufen auf den Kleinen Ring in Hermannstadt geschaufelt wird. Wer sich keinen Strandurlaub leisten kann, hat hier die Möglichkeit, ein bisschen von Meer, Sand und Sonne zu träumen. Sand und Sonne hatten die Hermannstädter zur genüge bei der vierten Auflage des Beach-Volleyball-Wettkampfs „Sibiu Sands“. Von Jahr zu Jahr wuchs dieses sportliche Event, das vom Hermannstädter Verein „Eco Sport Team“ und der Agentur „Grey Projects“ organisiert wird. Heuer wurden in Hermannstadt die nationalen Meisterschaften im Strandvolleyball, einer inzwischen olympischen Sportart, ausgetragen. Weiterlesen