Nachrichten

Ausgabe Nr. 2577

Kardinal Müller in Hermannstadt; 48. Jazzfestival; Prototypen werden vorgestellt; „Hermannstädter Netzwerk”; Trachtentag im Astra-Museum; Ausstellung mit Verkauf; Fahrten mit Schmalspurbahn; Lesung im Erasmus; „Hermannstädter Gespräche“; Schwimmwettkampf für Kids; Autor Hans-Jürgen Feldhaus liest im Kulturzentrum;Direktflug nach Tel Aviv; Stradivarius im Thaliasaal; Call for Papers: Siebenbürgische Akademiewoche; Sommerschule des Gutenberg-Vereins; Ausstellung „Rumänien 100”; Gesperrte Straßen am Samstag; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

 

Kardinal Müller in Hermannstadt

Hermannstadt. – Die römisch-katholische Pfarrei von Hermannstadt hat am Sonntag, den 13. Mai, hohen Besuch. Der frühere Präfekt der Glaubenskongregation und Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller wird die Pfarrgemeinde besuchen und beim Gottesdienst um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche predigen.

Das Pontifikalamt mit dem Kardinal aus Rom, der auch lange Jahre Bischof von Regensburg war, findet zweisprachig (Deutsch und Rumänisch) statt. Die Pfarrgemeinde freut sich nach den Worten von Stadtpfarrer Oskar Raicea auf den Besuch und die gemeinsame Messe.

Kardinal Müller hält sich auf Einladung des „Deutsch-Rumänischen Instituts für Theologie, Wissenschaft, Kultur und Dialog Ex fide lux“ in Hermannstadt auf. Er wird am Freitag und Samstag beim Theologischen Kolloquium in der Evangelischen Akademie Siebenbürgen und der Orthodoxen Akademie Sâmbăta zum Thema „Heilige und Heiligenverehrung in Ost und West“ sprechen.  (JH)

 

  1. Jazzfestival

Hermannstadt.– Das 48. Internationale Hermannstädter Jazzfestival findet vom 17. bis 20. Mai auf dem Großen Ring statt. Zum Auftakt am Donnerstag, dem 17. Mai, ab 19 Uhr, spielen die Bands Vali Boghean Band (Md), Brönnimann Cissokho Hason (Ch/Il/Sn), VEIN feat. Rick Margitza (Ch/USA) und Luca Ciarla Quartet (It). Das genaue Programm finden Sie auf Seite 8. In diesem Jahr wird der Studentenwettbewerb (Sibiu Jazz Competition) vom 2. bis 4. November stattfinden. (BU)

 

Prototypen werden vorgestellt

Hermannstadt.– Die Ergebnisse des zweimonatigen Projektes „Innovation Labs” werden heute, 17 Uhr im „Centrul de Reuniune Academică ULBS” (Str. Banatului 6) gezeigt. Im Rahmen des Projektes haben 25 Jugendliche aus Hermannstadt Prototypen für eigene Erfindungen gebaut und sollen sie jetzt vor einer Jury und dem Publikum vortragen. (RS)

 

„Hermannstädter Netzwerk”

Hermannstadt.– Das Hermannstädter Netzwerk” trifft sich heute, den 11. Mai, ab 19 Uhr, im Lili’s Restaurant am Kleinen Ring/Piața Mică Nr. 30. Das Treffen findet jeden zweiten Freitag im Monat statt. Näheres bei Dirk Beckesch: 0755-52.58.90. (DB)

 

Trachtentag im Astra-Museum

Hermannstadt. – Im Astra-Freilichtmuseum finden dieses Wochenende mehrere  Veranstaltungen statt, die dem Tag der „Volkstracht in Rumänien” – immer der 2. Sonntag im Mai, dieses Jahr 13. Mai – gewidmet sind. Am Sonntag ist der Eintritt frei für alle Besucher, die Elemente einer Volkstracht aus Rumänien tragen, die schönsten drei Trachten werden auch prämiert. (RS)

 

Ausstellung mit Verkauf

Hermannstadt.– In der Ausstellung „Mineralia” werden vom 11. bis 13. Mai Mineralien, Kristalle und Schmuck ausgestellt, die zum Teil auch verkauft werden. Die Ausstellung wird im Blauen Stadthaus (Großer Ring 5) organisiert und ist von 9 bis 17 Uhr offen. (RS)

 

Fahrten mit Schmalspurbahn

Hermannstadt.– Der Verein Prietenii Mocăniţeiorganisieren am 12. und am 13. Mai Fahrten mit der Schmalspurbahn. Die Bahn wird jeweils um 9, 11, 13, 15 und 17 Uhr von dem Harbachsdorfer Bahnhof (Cornăţel) in Richtung Holzmengen/Hosman fahren. Karten kann man nicht mehr reservieren, 20 Minuten vor Fahrtbeginn werden noch ein paar Karten verkauft. Bei der Alten Mühlein Holzmengen  wird bei dieser Gelegenheit ein Produzentenmarkt organisiert. (RS)

 

Lesung im Erasmus

Hermannstadt.– Der Autor Peter Rosenthal liest aus seinem Briefroman „Entlang der Venloer Straße” und dem Buch „In die Zeit fallen” am Dienstag, dem 15. Mai, 17 Uhr, im Erasmus-Büchercafé. (RS)

 

„Hermannstädter Gespräche“

Hermannstadt. – „Die Zivilgesellschaft als Gefahr für die korrupte politische Klasse” ist das Thema der „Hermannstädter Gespräche“, die am Dienstag, dem 15. Mai, ab 19 Uhr, im Spiegelsaal des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt stattfinden. Der Eintritt ist frei. (RS)

 

Schwimmwettkampf für Kids

Hermannstadt. – 320 Grundschulkinder sollen am Freitag, dem 18. Mai, in der Olimpia-Halle um den Schwimmcup „Serious Fun” kämpfen. Es winken Preise im Wert von 80.000 Lei. Der Wettkampf beginnt um 8.30 Uhr, die letzte Altersgruppe ist ab 14.30 Uhr programmiert. Einschreibungen bis zum 15. Mai per E-Mail (an dreeap@seriousfun.com.ro) oder telefonisch (0748-65.98.31). (RS)

 

Autor Hans-Jürgen Feldhaus liest im Kulturzentrum

Hermannstadt. – Der deutsche Autor und Illustrator Hans-Jürgen Feldhaus liest aus seinem Buch „Echt abgefahren!” am Dienstag, dem 22. Mai ab 11 Uhr im Deutschen Kuturzentrum in Hermannstadt. Der Eintritt bei der Lesung für Kinder zwischen 11 und 13 Jahren ist frei, Anmeldungen sind erforderlich, da die  TeilnehmerInnenzahl begrenzt ist. Anmeldungen und Informationen unter: cultura@ccgsibiu.ro, www.ccgsibiu.ro. In rumänischer Sprache ist sein Comic-Roman „Săriți de pe fix!” im Corint Junior-Verlag erschienen. (RS)

 

Direktflug nach Tel Aviv

Hermannstadt. – Die Billigfluggesellschaft Wizz Airbietet ab dem 14. Juli Direktflüge aus Hermannstadt nach Tel Aviv an, jeweils dienstags und samstags. Karten kann man bereits kaufen, ab 129 Lei pro Flug. (RS)

 

Stradivarius im Thaliasaal

Hermannstadt. -Der Musiker Alexandru Tomescu befindet sich mit seiner Stradivarius-Geige bis zum 11. Juni auf Tournee. In Hermannstadt konzertiert er am 3. Juni, 19 Uhr, im Thaliasaal, wo man bereits Karten kaufen kann. (RS)

 

Call for Papers: Siebenbürgische Akademiewoche

Hermannstadt. – Die 33.  Internationale Siebenbürgische Akademiewoche zum Themenschwerpunkt „Rumäniendeutsche Literatur und Archive“ findet vom 4. bis 10. August in Hermannstadt und Michelsberg statt. Die Internationale Siebenbürgische Akademiewoche findet jährlich in Rumänien statt. Ihr Ziel ist es, Studierenden, Jungakademikern, Doktoranden und Post-Docs, die sich mit diesem Raum beschäftigen, die Möglichkeit zu bieten, diesen vor Ort zu erleben und eigene Projekte bzw. Forschungsinteressen mit etablierten Fachleuten zu besprechen und nachhaltige Kontakte zu knüpfen, in den Bereichen der Geschichts-, Politik-, Sozial-, Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaften sowie der Archäologie, der Geografie und der Religionsgeschichte.

Diejenigen, die ein Referat halten wollen (Vortragssprache Deutsch), werden gebeten, bis zum 15. Juni ein Exposé und einen Lebenslauf an Michaela Nowotnick (michaela.nowotnick@hu-berlin.de) zu senden. Für interessierte Teilnehmende ohne Referat gilt die gleiche Anmeldefrist. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Unkostenbeitrag inklusive Übernachtung und Verpflegung: 100 Euro, Ermäßigung auf Anfrage: 50 Euro. (RS)

 

Sommerschule des Gutenberg-Vereins

Hermannstadt. – Das Projekt „Gutenberg Sommerschule“ des deutschsprachigen Studentenvereins findet vom 23. bis 30. Juli in Klausenburg statt. Das Projekt richtet sich an Schüler der 9.-12. Klasse, die Deutsch als Mutter- oder Fremdsprache lernen. Hauptthema ist auch dieses Jahr Projektmanagement, die Teilnehmer haben die Gelegenheit, an unterschiedlichen Workshops teilzunehmen.

Angeboten werden Workshops, aber auch ein interaktives Abendprogramm mit Schatzsuche, Filme und Partys, bei denen die Teilnehmer das Studentenleben in Klausenburg kennenlernen. Die Teilnahmegebühr beträgt 495 Lei, für Unterkunft in Studentenwohnheimen, Verpflegung und Workshopmaterialien.

Näheres für Teilnehmer und Volontäre unter www.gutenberg.ro. (RS)

 

Ausstellung „Rumänien 100”

Hermannstadt. – Die Schüler der „Ilie Micu”-Volkskunstschule stellen bis zum 25. Mai, 8-20 Uhr in der Astrabibliothek, Trakt B, 1. Stock, zum Thema „Rumänien 100” aus. Der Eintritt ist frei. (RS)

 

Gesperrte Straßen am Samstag

Hermannstadt. – 450 Fahrradfahrer nehmen am Samstag, dem 12. Mai, an dem Wettkampf „Criteriul Primăverii” teil. Gestartet wird beim Hilton-Hotel in Hermannstadt, gefahren werden 19 km: DJ 106 A (Richtung Rășinari) – DJ 106 D (Richtung Poplaca) – Kloster Rășinari – Poplaca – DJ 106 R – Hermannstadt, Calea Poplăcii (vor dem Gendarmerie-Inspektorat). Für den Kfz-Verkehr gesperrt sind folgende Straßen: 10.15-11 Uhr: Dumbrava Sibiului (Hilton) DJ 106 A Richtung Hohe Rinne/Păltiniș, bis Rășinari, Kreuzung mit DJ 106 D (Șteaza-Brücke); 10.20-12 Uhr: DJ 106 D Rășinari (Șteaza-Brücke) Richtung Poplaca – Poplaca – DJ 106 R Richtung Hermannstadt, bis zur Kreuzung der Straßen Valea Aurie mit Calea Poplăcii. Alternativrouten sind: Hermannstadt – DN 1 (Großau/Cristian) – DJ 106 E bis Orlat und weitere Gemeinden; DJ 106 M aus Orlat Richtung Gura Râului; DJ 106 J im Tal Valea Mărăjdiei, Richtung Hohe Rinne/Păltiniș. (RS)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 2, Dienstag, 15. Mai, 13.40-14.10. Uhr: Leipziger Buchmesse – Zoom in Romania (I. Teil).

TVR 1,  Donnerstag, 17. Mai, 15.00-17.00 Uhr, AKZENTE:Nachrichten; 18. Maifest in Hermannstadt; Ich will Schauspieler werden…“; Tagung in Deutschweißkirch; Koproduktion am DSTT. Nachrichten von TVR (15.50-16.05 Uhr);Trachtenfest in Helburg; Die Honterusschule in Kronstadt; Reisen der Berge“ am Deutschen Staatstheater Temeswar.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.