Nachrichten

Ausgabe Nr. 2576

Morgen Maifest; Bücher für 1 Leu; Sprühen gegen Zecken; Gasleitungen erneuert; Futter spenden am Samstag; Karawane der Berufe; Seniorentreffen im Mai; Fahrten mit Schmalspurbahn; 13. Begegnung auf dem Huetplatz“; Sommercamps und -workshops in Hammersdorf; Hermannstädter Gespräche am 15. Mai; Ilie Gheorghe ist gestorben; Symposium in Berlin; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.

 

 Morgen Maifest

Hermannstadt.– Das diesjährige Maifest des DFDH findet morgen, dem 5. Mai, statt und es beginnt  um 9.30 Uhr mit einem Trachtenumzug vom Huetplatz über Lügenbrücke, Kleinem Ring, Großem Ring und zurück. Mit einem reichhaltigen Programm geht es zwischen 10 und 14 Uhr im Hof der Brukenthalschule/evangelischen Kirche weiter, siebenbürgisch-sächsische Tänze, Frühlings- und Mailieder werden da aufgeführt, es gibt aber auch Stände mit Verpflegung und Getränken. (RS)

 

Bücher für 1 Leu

Hermannstadt.– Gebrauchte Bücher aus mehreren Bereichen (inklusive in deutscher Sprache) können heute für einen Leu pro Stück zwischen 18 und 20 Uhr in der Teliuc-Straße Nr. 8 gekauft werden. (RS)

 

Sprühen gegen Zecken

Hermannstadt.– Gegen Zecken und Stechmücken soll nachts und am frühen Morgen in den Parks und auf den öffentlichen Plätzen vom 3. bis 5. Mai gesprüht werden, meldet das Bürgermeisteramt Hermannstadt. Gegen Zecken soll im August nochmals gesprüht werden, gegen Stechmücken in der Zeitspanne Juni-Juli, bzw. September-Oktober. (RS)

 

Gasleitungen erneuert

Hermannstadt. –  In der Burgergasse (Str. Ocnei), vom Kleinen Ring bis zum Heuplatz (Str. Târgul Fânului) sollen bis zum 15. Juli die Gasleitungen erneuert werden. Die Straße wird nicht gesperrt, zum Teil sollen die Arbeiten nachts durchgeführt werden. Der Antragsteller verpflichtet sich, bis spätestens zum 15. Juni sowohl Fahrbahn, als auch Gehsteige in ihren ursprünglichen Zustand zu bringen, meldet das Hermannstädter Bürgermeisteramt. (RS)

 

Futter spenden am Samstag

Hermannstadt.– Der Verein Animal LifeHermannstadt und der Baumarkt Hornbachorganisieren morgen, dem 5. Mai, zwischen 10 und 18 Uhr eine Futterkollekte für die Hunde und Katzen, die in der Pflege des Vereins sind. (RS)

 

Karawane der Berufe

Hermannstadt.– Eine „Karawane der Berufe”, die den Schülern der 8. Klassen und ihren Eltern das duale Schulsystem im Bereich Automotive in Rumänien vorstellt, kommt am 7. und 8. Mai auch nach Hermannstadt, in den Festsaal des Independenţa-Lyzeums. Die Vorstellungen, inklusive Werkstätten, finden zwischen 9 und 18 Uhr statt. Organisiert wird die Vorstellung von der Deutsch-Rumänischen Handelskammer.

Weiter fährt die Karawane bis zum 25. Mai nach Mühlbach/Sebeş, Karlsburg/Alba-Iulia, Topesdorf/Câmpeni, Klausenburg/Cluj-Napoca,             Jassy/Iași, Berezeni (Vaslui), Rosenau/Râșnov           und Kronstadt/Brașov. Näheres unter soare.matilda@ahkrumaenien.ro, rumaenien.ahk.de (RS)

 

Seniorentreffen im Mai

Hermannstadt.– Das monatliche Seniorentreffen des Hermannstädter Forums findet am Dienstag, dem 8. Mai, 16 Uhr im Spiegelsaal statt. Gezeigt wird dieses Mal der Film „Sibiu 825” von Dumitru Budrala. (RS)

 

Fahrten mit Schmalspurbahn

Hermannstadt.– Der Verein Prietenii Mocăniţei(Die Freunde der Schmalspurbahn) organisieren am 12. und am 13. Mai Fahrten mit der Schmalspurbahn. Die Bahn wird jeweils um 9, 11, 13, 15 und 17 Uhr von dem Harbachsdorfer Bahnhof (Cornăţel) in Richtung Holzmengen/Hosman fahren, die Fahrspur wurde in den letzten Jahren von Volontären des Vereins renoviert. Eine Fahrt hin und zurück kostet 20 Lei (reduziert 10 Lei), Kartenreservierungen unter rezervabilete www.sibiuagnitarailway.com/rezervari/. (RS)

 

  1. Begegnung auf dem Huetplatz“

  Hermannstadt.– Unter dem Motto Zukunft beginnt jetzt“ findet vom 25. bis 27. Mai die 13. „Begegnung auf dem Huetplatz“, das Treffen der Hermannstädter von nah und fern, statt.  Es beginnt am Freitag, dem  25. Mai, 16 Uhr, mit einem Theaterbesuch und der Eröffnungsveranstaltung um 18.30 Uhr im Spiegelsaal des Forumshauses. Ab 20 Uhr ist ebenda ein Ball mit dem Trio Saxones angesagt. Am Samstag, dem 26. Mai,  10 Uhr, spricht DFDR-Geschäftsführer Benjamin Jozsa zum Motto, ab 15 Uhr, ist ein geführter Besuch der Ausstellung von Hans Hermann im Teutsch-Haus geplant, um 16 Uhr wird im Forumshaus die Ausstellung „In zwei Welten“ eröffnet und um 18 Uhr konzertiert der Cellist Makcim Fernandez Samodaiev im Spiegelsaal. Der Tag klingt aus mit dem Festessen im Hermania-Restaurant. Am Sonntag, dem 27. Mai, um 10 Uhr, lädt die evangelische Kirchengemeinde zum Gottesdienst in der Johanniskirche und im Anschluss an eine Begegnung im Hof des Teutsch-Hauses ein. Hier konzertiert die Neppendorfer Blaskapelle“ (Leitung: Liviu Aspru). Um 16 Uhr stellt der bekannte Regisseur Alexander Hausvater im Spiegelsaal die deutsche Fassung seines Buches Was wäre wenn“ im Spiegelsaal vor und das Musikerehepaar Monica Florescu (Klavier) und Makcim Fernandez Samodaiev (Cello) bringt Werke von Beethoven zu Gehör. (BU)

 

Sommercamps und -workshops in Hammersdorf

   Hermannstadt. –  Jugendliche (12 -17 Jahre) können in einem Workshop vom 6.  bis 17. August im Rahmen eines Sommercamps „Filzen und Filmen in deutscher Sprache” in der Grünen Kirchenburg in Hammersdorf unter der Anleitung einer deutschen Kunst- und Medienpädagogin ein Drehbuch erstellen und  die Figuren aus Filz herstellen, um einen Film zu drehen. Anmeldungen bis 6. Mai  unter gusterita.verde@gmail.com.

Weitere Sommerateliers wurden in der Grünen Kirchenburg für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren organisiert, Anmeldeschluss ist jeweils der 1. Juni: Musik und Umwelt: 18. – 22. Juni und 25.-29. Juni; Wald- und Wiesendetektive; 02.-06. Juli; Forschungsatelier Wasser: 16.-20. Juli.

Infos bei der Umweltpädagogin Katharina Czepuck unter gruene.kirchenburg@gmail.com. (RS)

 

Hermannstädter Gespräche am 15. Mai

    Hermannstadt. –  „Die Zivilgesellschaft als Gefahr für die korrupte politische Klasse” ist das Thema der „Hermannstädter Gespräche“, die am Dienstag, dem 15. Mai, ab 19 Uhr im Spiegelsaal des Demokratischen Forums der Deutschen in Hermannstadt, stattfinden. Es sprechen Dr. Roxana Stoenescu, Hans Hedrich und Ciprian Ciocan.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in deutscher und rumänischer Sprache statt, mit Simultanübersetzung.

Näheres unter https://www.facebook.com/events/317290142131538. (RS)

 

Ilie Gheorghe ist gestorben

Hermannstadt.– Der Schauspieler Ilie Gheorghe aus Craiova, der seit 2009 Faust in dem gleichnamigen Stück des Radu Stanca-Nationaltheaters gespielt hat, ist am 28. April im Alter von 77 Jahren gestorben. (RS)

 

Symposium in Berlin

Berlin. –  Der Verband der Restauratoren e.V. (Deutschland) organisiert vom 4. bis 6. Mai in fachlicher Kooperation mit der Stiftung Kirchenburgen (Rumänien) und dem Verein Kulturerbe Kirchenburgen e. V. (Deutschland) in Berlin das 1. Internationale Symposium „Kulturerbe Siebenbürgische Kirchenburgenlandschaft“. Das Programm und die Zusammenfassungen der Vorträge sind unter www.restauratoren.de/wp-content/uploads/2017/11/Siebenbuergen_Programm_Abstract_Layout_20180426_RZ_web.pdf zu finden. Das 2. Internationale Symposium soll 2019 in Hermannstadt organisiert werden. (RS)

 

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

TVR 2,  Dienstag, 8. Mai, 13.40-14.10. Uhr: Leipziger Buchmesse – Zoom in Romania (I. Teil).

TVR 1,  Donnerstag, 10. Mai, 15.00-17.00 Uhr, AKZENTE:Nachrichten; Ehrennadel für Dr. Christoph Bergner; Gemeindefest in Großau; Maifest in Hermannstadt. Nachrichten von TVR (15.50-16.05 Uhr);Frauenportraits: Elise Wilk; 500 Jahre Reformation.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Nachrichten.