Nach 130 Jahren ersetzt

DFDR weihte neuen August-Förster-Konzertflügel ein

Ausgabe Nr. 2576

Monica Florescu am neuen August-Förster-Konzertflügel.
Foto: Fred NUSS

Der 130 Jahre alte Bechstein-Flügel aus dem Spiegelsaal des Demokratischen Forums der Deutschen aus Hermannstadt (DFDH)wurde durch den Ankauf eines August-Förster-Konzertflügels ersetzt. Am Sonntag wurde der Konzertflügel im Spiegelsaal im Rahmen eines außerordentlichen Klavierabends mit der Pianistin Monica Florescu eingeweiht.

 

Den Flügel hatte die Firma Einschenk in Kronstadt auf Lager, ausgewählt hat ihn die Pianistin Monica Florescu, die den DFDR-Geschäftsführer Benjamin Józsa beim Ankauf beraten hat. Der Flügel Modell 215 (215 bezieht sich auf die Länge des Flügels in Zentimetern) wird nun im Spiegelsaal erklingen.

Die Entscheidung fiel nach dem Konzert am 25. Februar d. J. mit Tschaikowskis Piano Trio, gespielt von Vlad Raceu (Geige), Makcim Fernandez Samodaiev (Cello) und Monica Florescu (Klavier), bei dem immer wieder „Alterserscheinungen“ des Bechstein-Flügels zu hören waren. Der DFDR-Geschäftsführer Benjamin Józsa war dabei und als der DFDH-Kulturreferent Helmut Lerner anfragte, ob ein Ankauf eines neuen Konzertflügels möglich wäre, traf er auf

offene Ohren. Von dem Kauf eines neuen Klaviers war immer wieder die Rede gewesen, aber den Ausschlag gab die Kammermusik-Konzertreihe „Florescu-Fernandez&Friends“, die 2018 ihre dritte Spielzeit im Spiegelsaal begonnen hat.

Diese von Monica Florescu und Makcim Fernandez Samodaiev, beide Mitglieder des Orchesters der Hermannstädter Staatsphilharmonie, in Partnerschaft mit dem DFDH betreute Konzertreihe erfreut sich eines großen Erfolgs. Die Konzerte finden jeweils am letzten Sonntag im Monat statt, wie auch am letzten Sonntag.

Ausnahmsweise wird am Pfingstsonntag, dem 20. Mai, 17 Uhr, ein weiteres außerordentliches Konzert stattfinden, mit Anca Vasile (Geige) und Alessandro Trebeschi (Klavier) aus Brescia/Italien. Sie bringen Werke von Antonio Bazzini zu Gehör. Das Konzert ist als Austausch gedacht. Monica Florescu und Makcim Fernandez Samodaiev konzertieren am 6. Mai in Brescia.

Beatrice UNGAR

 

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Musik.