Besonders interessant, wenn es kracht

Die Deutsche Gesellschaft e. V. lud zur diesjährigen Medienkonferenz in Berlin ein

Ausgabe Nr. 2542

 

4-medien-1

Unter dem Schwerpunkt „Demokratie, Medien und Regionen im Wandel“ veranstaltete die Deutsche Gesellschaft e. V. am 22. und 23. Juni die diesjährige Medientagung in Berlin. Teilgenommen haben PressevertreterInnen aus Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Rumänien, dem Baltikum, Kasachstan, Russland und der Ukraine.Weiterlesen

„…dass sich die Geschichte nicht wiederholt“

Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin
Ausgabe Nr. 2535

 

3-klaus

„Wir wünschen uns, dass sich die Geschichte nicht wiederholt“, sagte Rumäniens Staatspräsident Klaus Johannis bei der zum dritten Mal veranstalteten „Gedenkstunde für die Opfer von Flucht und Vertreibung“ am 20. Juni d. J. in Berlin. Die aktuellen Herausforderungen ließen sich aber nur meistern, „wenn wir zeigen, dass wir aus der Geschichte gelernt haben“.Weiterlesen

Alle fieberten mit

Zuschauerrekord bei TIFF in Hermannstadt
Ausgabe Nr. 2535

 

5-TIFF-day-3-dragos-dumitru-(48)

Obwohl der beim TIFF-Filmfestival in Klausenburg für sein gesamtes Lebenswerk geehrte Alain Delon nicht nach Hermannstadt gekommen ist, wurde bei der diesjährigen Hermannstadt-Auflage laut Veranstaltern ein Zuschauerrekord verzeichnet. Mehr als 18.000 Filmfans besuchten die mehr als 40 Vorstellungen an den fünf Festivalstagen. Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2535

 

Airfield-Festival bei Heltau; Erste-Hilfe-Punkte gegen Hitze; Freiwillige gesucht; Tanzfestival in Hermannstadt; Sommerkonzert in der Kirche; Jubiläum des Nagelkreuzes; Ausstellung „Porträts einer Minderheit”; Kulturwoche Haferland findet im August statt; Wanderausstellung; Radio Neumarkt auf Deutsch; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache.Weiterlesen

„Wir sind großjährig“

18. Kronenfest nach der Wende in Kerz gefeiert
Ausgabe Nr. 2535

 

1-kronenfest

„Tradition, Glauben und vieles andere verbindet uns. Wir sind großjährig“. Mit diesen Worten begrüßte Ortspfarrer Michael Reger die 300 Gottesdienstbesucher beim Kronenfest in Kerz, das auch diesmal als Bezirksgemeindefest des Kirchenbezirks Hermannstadt der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien gefeiert wurde. Das Fest wurde nun zum 18. Mal nach der Wende am letzten Sonntag im Juni vom Hermannstädter Kirchenbezirk mit Unterstützung des Hermannstädter Deutschen Forums, der evangelischen Kirchengemeinde und dem Ortsforum Kerz veranstaltet.Weiterlesen

„Pop-Musik ist für mich zeitlos“

Gespräch mit Guillaume Jérémie von der Schweizer Band „Kadebostany“
Ausgabe Nr. 2535

 

5-kadebostany-im-romischen

Die Mitglieder der Band Kadebostany haben nicht nur ein ungewöhnliches Auftreten, nein, auch das Konzept hinter ihrer Musik ist speziell. In weißen Uniformen betreten die Künstler die Bühne, es werden Fahnen geschwenkt, der junge Mann hinter dem DJ-Pult betitelt sich selbst als Präsident. Alles wirkt ein wenig patriotisch. Kadebostany gibt es seit gut neun Jahren, der Schweizer Guillaume Jérémie hat sie im Kontext der imaginären „Republik Kadebostan“ gegründet. Dieses Konzept diene nicht nur als Allein- und Gleichstellungsmerkmal, sondern auch der absoluten künstlerischen Freiheit, so sagte er. Auf dem Internationalen Theaterfestival in Hermannstadt hat die HZ-Praktikantin Nina D e l e i t e r den „Präsidenten der Republik Kadebostan“, getroffen, herausgefunden, welchen Zweck diese Art der Selbstinszenierung eigentlich erfüllt und mit ihm über moderne Pop-Musik gesprochen.Weiterlesen

„Die süße Heimat Siebenbürgen immer im Herzen“

Der sächsische Ministerpräsident als Mitveranstalter des Sommerfestes im Deutschen Konsulat
Ausgabe Nr. 2534

 

3-sommerfest

Vergangenen Donnerstag luden Judith Urban, Konsulin der Bundesrepublik Deutschland und Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen zu einem Sommerfest in den Garten des Deutschen Konsulats in Hermannstadt ein, das im Zeichen des 25. Jubiläums der Unterzeichnung des Deutsch-Rumänischen Freundschaftsvertrags begangen wurde. Hier kündigte Urban an, dass sie ab August neue Aufgaben in Berlin übernehmen werde und nahm zugleich Abschied. Tillich gab bekannt, dass durch den Besuch der Delegation aus Sachsen die Beziehungen zwischen dem Freistaat Sachsen und Rumänien vertieft werden sollen. Für die Gäste gab es übrigens Wein und Bier aus Sachsen.Weiterlesen

Nachrichten

Ausgabe Nr. 2534

 

Misstrauensantrag kam knapp durch; Kronenfest in Kerz; CNA-Beschwerde erfolgreich; Freiwillige gesucht; TIFF in Hermannstadt; Schicke Fahrräder; Sommerkonzert in der Kirche; Popmusik und Tanz; Street Art Festival; Symposium Kunst kennt keine Grenzen; Kostenlose Sterilisationen; Literaturwettbewerb und -werkstatt in Graz; Abiturprüfungen; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache; Radio Neumarkt auf Deutsch.Weiterlesen