Zauberhafte Weihnachtsstimmung

Beim zehnten Hermannstädter Weihnachtsmarkt auf dem Großen Ring
Ausgabe Nr. 2508
 

1-weihnachtsmarkt 

Wie in einer Märchenwelt. So fühlten sich die meisten, die am vergangenen Freitag (18. November) den Großen Ring in Hermannstadt besuchten. Als Vizebürgermeisterin Corina Bokor die Weihnachtsbeleuchtung anknipste, ging ein Raunen und lautes Staunen durch die Menge. Tausende Schaulustige verfolgten das Spektakel, viele davon mit Selfie-Stick. Der prachtvoll geschmückte Große Ring erstrahlt jetzt bis ins neue Jahr hinein im Licht tausender goldener Lämpchen. Der älteste und größte Weihnachtsmarkt Rumäniens wurde offiziell eröffnet und lockt mit heißen Maroni, Glühwein und weihnachtlicher Stimmung. Weiterlesen

„Es hat einfach auch viel Spaß gemacht“

Abschiedsbesuch des Deutschen Botschafters S. E. Werner Hans Lauk
Ausgabe Nr. 2508
 

1-lauk

Es hat einfach auch sehr viel Spaß gemacht, hier Deutscher Botschafter zu sein“, schloss S. E. Werner Hans Lauk seine Ausführungen über seine Amtszeit in Rumänien bei dem Pressegespräch im Konsulat der Bundesrepublik Deutschland in Hermannstadt am Freitag der Vorwoche. Weiterlesen

Was meinen Rumänen über Deutsche?

Lesenswerte Dissertation von Cosmin Budeancă erschienen
Ausgabe Nr. 2508
 

i-cosminbuch 

Was haben die Rumänen von den Siebenbürger Sachsen gelernt? Wie haben sie mit diesen zusammengelebt? Wie haben sie mit ihnen gestritten und getrauert? Solchen und ähnlichen Fragen geht die wissenschaftliche Studie Das Bild der Deutschen bei den Rumänen in Siebenbürgen nach 1918″ des in Broos geborenen Historikers Cosmin Budeancă nach, die 2016 im Verlag Cetatea de Scaun Târgoviște herausgegeben wurde. Finanziert wurde der Druck von dem Departement für interethnische Beziehungen der rumänischen Regierung durch das Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien und das Demokratische Forum der Deutschen in Hermannstadt.Weiterlesen

„Wir Frauen sind gefordert“

Tagung des Bundesfrauenreferats in Bad Kissingen
Ausgabe Nr. 2508
 

ii-bad-kissingen

Das Bundesreferat für Frauen, Familie und Aussiedlerbetreuung des Verbandes der Siebenbürger Sachsen veranstaltete vom 11. bis 13. November d. J. in Zusammenarbeit mit der Bildungs- und Begegnungsstätte „Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen eine Tagung zum Thema „Nachbarschaften in Europa. Zur Rolle der nationalen Minderheiten im östlichen Europa“. Frauenreferentinnen aber auch interessierte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Verbandes sowie Gäste aus Rumänien nahmen daran teil.Weiterlesen

Theater als Hybrid

Carmen Elisabeth Puchianu wird Sonntag 60
Ausgabe Nr. 2508
 

5-gant-mit-pucki

Die am 27. November 1956 in Kronstadt geborene Germanistinund Autorin Carmen Elisabeth Puchianu feiert am Sonntag ihren 60. Geburtstag. Kurz davor hat sie sich selbst ein Geburtstagsgeschenk gemacht: Mit Robert Gabriel Elekes, mit dem sie seit 2009 im Duo Bastet Theateradaptionen produziert und aufführt, hat sie im Rahmen des Etnovember-Festivals der Kronstädter Transilvania-Universität die neueste Produktion „Neues Stück“ gezeigt.Weiterlesen

Nachrichten

2508

Treffen mit MP Ovidiu Ganț; Katharinenball mit „Trio Saxones“; Folklorefestival; Orgelvesper zum Ausklang des Kirchenjahres; Lesung im DKH; Adventsbasar am 3. Dezember; Basar der DWS-Frauen; Uriah Heep an Silvester; Männerfrühstück an der EAS; Eislaufplatz vor Orangerie; Swiss Academy lädt ein; Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache; Radio Neumarkt auf Deutsch.Weiterlesen

D. Dr. Christoph Klein ist Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie

2508

4-altbischof

Aus Anlass des 150. Gründungsjubiläums der Rumänischen Akademie wurden am Mittwoch mehrere Persönlichkeiten des wissenschaftlichen und kulturellen Lebens aus Rumänien im Rahmen einer akademischen Feier zu Mitgliedern, korrespondierenden Mitgliedern bzw. Ehrenmitgliedern ernannt. Zu den Ehrenmitgliedern zählen u. a. die bekannte Schriftstellerin Ana Blandiana (unser Bild, 1. v. l.) und der emeritierte Bischof der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien, D. Dr. Christoph Klein (unser Bild, 4. v. r.). Klein sagte im Gespräch mit der deutschen Sendung im Rumänischen Fernsehen, er habe es nie erwartet, einer solchen Ehre zuteil zu werden“ und Ich war wirklich überrascht, zu erfahren, dass man mich auserkoren hat, Ehrenmitglied der Rumänischen Akademie zu werden“.  

Foto: Academia Romana

Gefühlvolles Winterjazzkonzert

Das Trio Tango Transit konzertierte in der Johanniskirche
Ausgabe Nr. 2508
 

5-tango-transit

„Stille Nacht als Jazzsong – Tränen der Rührung und großen Applaus erntete die deutsche Band Tango Transit in der Johanniskirche bei dem Winterjazzkonzert Engelrauscham Montag. Die Band befand sich auf einer Konzerttour in Rumänien und der Republik Moldova, nach Hermannstadt kamen die drei Musiker auf Einladung des Deutschen Kulturzentrums Hermannstadt.Weiterlesen