Evangelische Kirche: in neuem Glanz

Ausgabe Nr. 2404
 >

Nach zwei Jahren wurde die Evangelische Kirche wieder eröffnet

Sie erstrahlt in neuem Glanz. Die evangelische Stadtpfarrkirche in Hermannstadt wurde mit einem besonderen Konzert am Montagabend offiziell wieder eröffnet. Vor sieben Jahren bestätigte ein Gutachten die Einsturzgefahr des Gewölbes. Die Nutzung des Mittelschiffs wurde kurz darauf gesperrt. 2008 baute man ein Stützgerüst ein, unter dem man die Kirche vier Jahre lang nur eingeschränkt nutzte. Ab dem Ostersonntag 2012 wurden die Gottesdienste, Konzerte und sonstigen Feiern in der Johanniskirche organisiert.

Am Montagabend bedankte sich Stadtpfarrer Kilian Dörr für den ehrenamtlichen Einsatz, der die nötige Finanzierung sicherte, so dass die Renovierung des Kirchendaches und Gewölbes abgeschlossen werden konnte. „Nachdem die Renovierung abgeschlossen ist, können wir wieder in unserer Kirche zusammen kommen“, so der Stadtpfarrer. Besonders arbeitsintensiv war die Erdbebensicherung durch einen Ringanker, die Fixierung der Gewölberippen und die Restaurierung des historisch wertvollen Dachstuhls.

Trompeten, Pauken und die Sauerorgel erfüllten die Kirche mit ihren freudigen Klängen. Das Konzert zur Wiedereröffnung gestalteten Ursula Philippi (Orgel), Melinda Samson (Sopran), Sandor Medve (Trompete), Gheorghe Branici (Trompete) und Kurt Philippi (Pauken). Zahlreiche Besucher erfreuten sich des freigelegten Kirchenschiffs und lauschten den Werken von Thomas Schmid, Tommaso Albinoni, Johann Sebastian Bach und Max Reger.

Schon bald soll der zweite Teil der Renovierungsarbeiten beginnen. Für den zweiten großen Abschnitt – Fassade und Innenraum – habe man schon mit den Planungsarbeiten begonnen. Zur Zeit wird nach Finanzierungsmöglichkeiten gesucht.

Unter der Internetseite http://www.evang.ro/hermannstadt/ sind viele Fotos zu sehen, die die verschiedenen Abschnitte der Reparaturarbeiten präzise dokumentieren.

Cynthia PINTER

 

Blick in die wiedereröffnete Kirche: Zum ersten Mal seit 2008 ist das Mittelschiff der Kirche nicht mehr von dem riesigen Stützgerüst verstellt. Die zahlreichen Besucher, die zur Eröffnung am Montagabend gekommen waren, genossen die Musik, die die Kirche erfüllte.                                             

Foto: Fred NUSS

 

Posted in Aktuelle Ausgabe, Kirche.