Nachrichten

2378

Freitag, der 2. Mai, ist arbeitsfrei

Feste im Mai

Vorlesenachmittag im DKH

Wohltätigkeitsveranstaltung

Lesung in der Aula

Vernissage im Teutsch-Haus

Mitgliederversammlung

Transilvanian Brunches 2014

Stiftung Kirchenburgen der EKR gegründet

Wartburg Choir zu Gast

Handwerksmarkt am 4. Mai

Rumänisches Fernsehen in deutscher Sprache

Radio Neumarkt auf DeutschWeiterlesen

Ernsthaft vorbereitet

Ausgabe Nr. 2378
 >

Deutsch-rumänischer Kegelsportgipfel

 

Anfang April fand in Passau ein Freundschaftsspiel zwischen der rumänischen Auswahl und den Veteranen vom DJK West Passau statt. Die rumänischen Kegelsportler erwiesen sich als wahre Botschafter der rumänischen Sportszene.Weiterlesen

Ostersonntag in Kerz

Ausgabe Nr. 2378
 >

Ostersonntag in Kerz: Am Ostersonntag ist in Kerz Brauch, dass die am Palmsonntag Konfirmierten in einer bestimmten Tracht den Gottesdienst besuchen. Unser Bild: Pfarrer Michael Reger (Bildmitte) und die beiden Konfirmierten Junia Scherer (links) und Maria Jennifer Sădean (rechts), die beide die 7. Klasse an der Schule in Kerz besuchen.  

Foto: Fred NUSS

 

Klausurtagung zur Satzungsnovellierung

Ausgabe Nr. 2378
 >

Vertreterversammlung und Vorstandssitzung des DFDR in Hermannstadt

 

Zu ihrer ersten ordentlichen Sitzung 2014 trat die Vertreterversammlung des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien (DFDR) am 11. April im Spiegelsaal des Forumshauses in Hermannstadt zusammen. Ebenda hatte zuvor der DFDR-Vorstand getagt.

 Beide Sitzungen wurden von dem DFDR-Vorsitzenden Dr. Paul-Jürgen Porr geleitet, an ihnen nahmen Vertreter aus allen fünf Regionalforen sowie der Ehrenvorsitzende Prof. Dr. Paul Philippi, der Abgeordnete Ovidiu Ganţ und Unterstaatssekretärin im Departement für interethnische Beziehungen Christiane Cosmatu teil. Weiterlesen

„Die Ideen kommen durchs Fenster”

Ausgabe Nr. 2378
 >

Kinder- und Jugendbuchautorin Beate Dölling las im Deutschen Kulturzentrum

 

Die deutsche Schriftstellerin Beate Dölling las am 2. April im Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt aus ihrem Jugendbuch Sechste Stunde Dr. Schnarch, am Nachmittag hat die Kinder- und Jugendbuchautorin eine Werkstatt für kreatives Schreiben geleitet.

Das Buch über langweiligen Schulunterricht und die beiden Mädchen Alex und Emily, die zusammen ein geheimes Klassenbuch führen, hat die Schüler aus Hermannstadt gefesselt, am Ende gab es interessante Fragen der Zuschauer. Weiterlesen

„Tradition ist in“

Ausgabe Nr. 2378
 >

Projekte an der Brukenthalschule in Hermannstadt

 

Im März lernten Gymnasiasten von der Brukenthalschule sächsische Volkstänze sowie Sticken im Rahmen des Projektes Meine multikulturelle Reise" kennen, wobei Schüler und Lehrer am 3. April an einer Feed-Back-Runde teilnahmen und ihr Projekt präsentierten. Die Elftklässler konnten während der Woche „Schule anders“ an dem Photovoice-Projekt Hermannstadt/Sibiu und Umgebung: Sächsisches und Deutsches in Geschichte, Gegenwart und Zukunft” teilnehmen.

 

Weiterlesen

Gute Perspektiven!

Ausgabe Nr. 2378
 >

Landesphase der Deutscholympiade in Bistritz 

 

 

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen“ – ein Motto, das herausfordert, das verpflichtet. Unter diesem Motto stand die Landesphase der Olympiade für Deutsch als Muttersprache, die in der Zeitspanne vom 7. bis 10. April im Liviu Rebreanu-Kolleg in Bistritz stattfand.

 

Weiterlesen

Für aufgeschlossene Musikliebhaber

Ausgabe Nr. 2378
 >

Ein ungewöhnliches Duo konzertierte Mittwoch im Spiegelsaal

 

 

Wer am Mittwoch bei dem von dem Deutschen Kulturzentrum Hermannstadt und dem Hermannstädter Deutschen Forum veranstalteten Konzert im Spiegelsaal des Forumshauses dabei war, konnte ein ungewöhnliches Duo erleben. Der Pianist Marcus Englert und der Heavy-Metall-Gitarrist Sorin Badin boten einige klassische Stücke für aufgeschlossene Musikliebhaber.Weiterlesen