Sachsentreffen 2013 in Schäßburg

2325

Vertreterversammlung des Siebenbürgenforums tagte in Hermannstadt

Martin Bottesch wurde auf Vorschlag des Vorstands bei der Vertreterversammlung am Samstag in Hermannstadt zum neuen Vorsitzenden des Siebenbürgenforums gewählt. Paul Jürgen Porr, der seit 1995 dieses Amt innehatte, war bekanntlich bei der DFDR-Vertreterversammlung am 5. März zum Landesvorsitzenden gewählt worden, nachdem Klaus Johannis seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte.

Bottesch versprach, möglichst bald alle Mitgliedsorganisationen des Siebenbürgenforums in den neun Verwaltungskreisen  zu besuchen und sagte, er werde die von seinem Vorgänger gepflegte gute Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche A. B. in Rumänien und mit der Föderation der Siebenbürger Sachsen, deren Mitglied das Siebenbürgenforum ist, fortsetzen. Desgleichen werde er weiterhin die Verbindung halten mit dem DFDR-Abgeordneten Ovidiu Ganț.

Eingangs hatte der scheidende Vorsitzende berichtet und erwähnt, dass in diesem Jahr das 23. Sachsentreffen in Schäßburg stattfinden werde. Als Motto habe der Vorstand „Kulturerbe – Gabe, Aufgabe" vorgeschlagen.  Der Vorstand hatte in seiner Sitzung im Vorfeld der Vertreterversammlung auch beschlossen, dem deutschen Generalkonsul Thomas Gerlach, der in diesem Jahr seine zweite Amtszeit in Hermannstadt abschließen wird, die Honterus-Medaille zu verleihen, als Zeichen des Dankes für die ausgezeichnete Zusammenarbeit.

Beatrice UNGAR

Posted in Aktuelle Ausgabe, Politik.